Freie Trauung in Berlin und Brandenburg

Die frei gesprochene Traurede: das Beste für die freie Hochzeit!

Brautpaar mit Traurednerin am Seeufer
Die freie Hochzeitsrednerin Diana Richter bei einer Hochzeitszeremonie am Seeufer. Zur Foto-Galerie
Selbst wenn du für deine Hochzeit die besten Ideen hast: Am Ende geht es darum, wie sie umgesetzt werden und wer das macht. Das weiß auch die freie Hochzeitsrednerin Diana Richter und erklärt, worauf sie bei der Traurede besonders achtet.

Die Hochzeit ist nicht nur eines der größten Feste im Leben eines Paares, sondern auch eines, in dessen Planung du ganz viel Mühe steckst. Und dann musst du trotzdem bis zum Ende darauf hoffen, dass alles klappt: Dass das Wetter stimmt, dass die Blumendeko pünktlich geliefert wird und dass die Traurede nicht zum Trauerspiel wird. Denn auch wenn du dir für den großen Tag eine freie Trauzeremonie wünschst, die in einem Schloss, rustikal in der Scheune, bei Meeresrauschen am Strand oder auf einem schneebedeckten Berg stattfindet, Eheversprechen oder eine Kombination aus beidem gehören einfach dazu. Und da kommt Diana Richter ins Spiel. Das Motto der erfahrenen Hochzeitsrednerin ist: Geht nicht gibt’s nicht.

Worauf es bei einer freien Traurede ankommt

Eine freie Traurede ist immer individuell auf das Brautpaar zugeschnitten. Wer sie ausarbeitet, hat das Brautpaar zusammen kennengelernt, dessen Erinnerungen gehört und vielleicht auch einige Geständnisse herausgekitzelt, die sonst noch nie laut ausgesprochen wurden. Nur so kann am Tag der freien Hochzeit das gesagt werden, was das Brautpaar und seine Gäste wirklich berührt. Doch dazu gehört weit mehr, als nur die richtigen Worte zu finden.

Diana Richter weiß: Perfekt ist eine freie Traurede erst dann, wenn sie auch frei gesprochen wird. Wenn die Rede keinen Charme durchs Ablesen einbüßt. Vor der gesamten Hochzeitsgesellschaft nicht nur eine ausgefeilte Rede abzuliefern, sondern beim Sprechen jederzeit ganz beim Brautpaar zu sein, schafft ein ganz besonderes Band, das die Zeremonie für dich unvergesslich macht. Und genau das soll das eigene Eheversprechen ja auch sein!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Diana_Richter_Moderatorin (@diana_richter_moderatorin) am Dez 15, 2019 um 7:31 PST

 

Warum ein Profi wie Diana Richter die richtige Wahl ist

Um diese Perfektion zu erreichen, braucht es also einen Profi, der nicht nur schreiben, sondern auch frei sprechen kann. Diana Richter bringt als erfahrene Hörfunk-Journalistin und Moderatorin genau die Sprecherfahrung mit, die es dafür braucht. Ihre Stimme kennst du vielleicht längst: Nach der Moderation von verschiedenen Radioshows, einer umfassenden Sprechausbildung und dem Hosting vieler Live- und TV-Shows weiß sie, wie sie im entscheidenden Moment den richtigen Ton trifft. Immer. Das hilft ihr natürlich auch, seitdem sie ihre Leidenschaft für freie Hochzeitsreden und Trauzeremonien entdeckt hat.

Seither hat Diana Richter sich in intensiven und intimen Gesprächen auf viele Traureden vorbereitet. Die setzt sie gekonnt um und bindet die gesamte Hochzeitsgesellschaft in die Zeremonie ein, wenn es sich das Ehepaar in Spe wünscht. Aber auch Wünsche von Angehörigen können im Voraus mit der Traurednerin abgesprochen werden und so für besondere emotionale Überraschungen sorgen.

Jedes Paar individuell in Szene gesetzt

Doch nicht nur die Worte machen jede Traurede einzigartig, die Traurednerin versteht es auch, deine Liebe in kleinen und liebevollen Ritualen zu inszenieren. Diana Richter findet dank ihrer Erfahrung sicher einen Weg, deine Liebe auf ganz besondere Weise symbolisch in den Mittelpunkt zu stellen – ob sie Sand ineinanderfließen lässt, der für das Paar steht, oder gefüllte Glückskekse zum Einsatz kommen: der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Die Ideen dafür, was am besten zur Braut oder zum Bräutigam passen könnte, entwickelt sie während der persönlichen Gespräche.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Diana_Richter_Moderatorin (@diana_richter_moderatorin) am Dez 17, 2019 um 6:51 PST

 

Freie Rede, ja! – Aber wie geht es jetzt weiter?

Generell gilt: Setze dich so früh wie möglich mit deiner Traurednerin oder deinem Trauredner in Verbindung. Diana Richter empfiehlt, sich mindestens ein Jahr vor der Hochzeit kennenzulernen, damit du voll und ganz von ihren Erfahrungen und Empfehlungen profitieren kannst! Bei ihr gibt es dann immer ein ausführliches kostenfreies Kennenlerngespräch, in dem es erst einmal darum geht, wie das Paar sich seine Trauung vorstellt. Wenn beide Seiten sich anschließend für eine Zusammenarbeit entscheiden, steht der zweite Termin an. Dabei geht es um die ganz individuelle Geschichte des Brautpaares – den emotionalen Striptease, wie Diana es liebevoll nennt. Denn sie hat nicht nur eine tolle Stimme und das Herz am richtigen Fleck, sondern auch Sinn für Humor. Davon möchtest du dich selbst überzeugen? Dann vereinbare gleich einen Termin mit der freien Traurednerin! Oder triff Diana Richter auf der Hochzeitsmesse im Alten Schloss Baruth am 28. März 2020.

Foto Galerie


DIE Hochzeitsrednerin - Diana Richter, Triftstraße 15a , 13129 Berlin

Weitere Artikel zum Thema