Gastro-Tipp

Neu in Friedrichshain: Feine Kulinarik mit Musikerlebnis im Anima

Carmen Triana (photo credit) (24)
Hier spielt die Musik… und zwar sehr gut. Das neue Restaurant Anima im Friedrichshainer Apartmenthotel Locke at East Side Gallery verbindet leckeres Essen mit tollen Drinks und einem spannenden Musikkonzept – inspiriert von japanischen Kissaten.

Damals, vor langer, langer Zeit, als es noch keine Streamingdienste, ja nicht einmal CDs gab, gingen Menschen in Japan ins Café, um aus hervorragenden HiFi-Anlagen coole Musik zu hören. Nun ist ja mittlerweile Musik immer und überall verfügbar, doch die Qualität von einer guten Stereoanlage wissen Musikliebhaber*innen immer noch zu schätzen. Im neuen Restaurant ANIMA ist Musik ein wichtiger Faktor und damit dem Essen und Trinken gleichgestellt. Und weil die Kulinarik hier sehr gut ist, ist es auch die Musik.

Eine erstklassige Basis für das audiophile Konzept bietet die ausgezeichnete Audio-Hardware: ein H.A.N.D. HiFi-System und ein Resør Rotary-Mischpult, die beide speziell in Berlin handgefertigt wurden und von einem Qualiton P200-Verstärker angetrieben werden. Die hauseigene Plattensammlung im ANIMA ist umfangreich und hält so manche Entdeckung bereit. An den Wochenenden sorgen Berliner Größen und internationalen Künstler*innen für den richtigen Mix. Auch das ANIMA RADIO Livestreaming steht für den passenden Soundtrack. Entsprechend gibt es hier immer etwas auf die Ohren und zwar vom Feinsten.

Drink-Kultur trifft cooles Musik-Konzept: im ANIMA.

Da die Musik hier nie Hintergrundgedudel ist, treffen im ANIMA viele Fans von „Deep Listening“ aufeinander. So lernt man hier eigentlich auch immer jemanden kennen oder hat zumindest einen Ansatz für munteren Small-Talk. Passend dazu lädt das mediterrane Essen zum Teilen ein. Chefkoch Andrea Iannicella bringt als Italiener Gerichte seiner Kindheit zum Strahlen, aber auch Street Food ist als Inspirationsquelle ganz weit vorn. In den Topf und auf den Teller kommt zudem nur, was lokale Produzenten und Lieferanten bieten.

Gespeist wird auf bequemen Sofas, was die Lounge-Atmosphäre perfekt macht. Die angenehme Weinauswahl kommt von Ritual Wine. Außerdem gibt es Mezcal von Agavera, Sake von Sake36, Kaffee von Bonanza und Tee von Yoshi EN. Wer noch mehr gute Gründe braucht, um hier eine schöne Zeit zu verbringen, geht am besten selbst vorbei. Du kannst auch nach dem Essen wunderbar an der Bar chillen. Und wer gar nicht mehr gehen will, bucht sich ein Apartment im dazugehörigen Hotel.

Schöner Wohnen: Im Aparthotel Locke fühlt man sich wirklich daheim.

Das Locke at East Side Gallery ist das vierzehnte Haus der Lifestyle-Aparthotelmarke Locke, die in Deutschland bisher nur in München vertreten war. Im schicken Industrie-Style passt das Berliner Hotel wunderbar in die Gegend am Spreeufer. Die eleganten Apartments sind nicht nur modern und gemütlich, sondern auch mit einer Küchenzeile ausgestattet und eingebettet zwischen Co-Working-Spaces, Fitness-Center, Tagungsräumen und eben dem Restaurant ANIMA. Im Aparthotel kannst du wunderbar Besucher*innen unterbringen, egal, ob Familie oder Arbeitskolleg*innen aus anderen Städten. Und am Abend geht ihr gemeinsam ins ANIMA. Klingt nach einem guten Plan, oder?

Restaurant ANIMA im Locke at East Side Gallery, Mühlenstraße 61-63, 10243 Berlin

Mobil 0162 2767267

Webseite öffnen


Dienstag bis Samstag von 18:30 bis 0:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema

Essen + Trinken
Top 10: Biergärten in Berlin
Die Biergarten-Saison 2024 ist längst gestartet! Wir stellen dir einige der schönsten Sommer-Locations für ein […]
Essen + Trinken | Frühstück + Brunch | Cafés
Top 10: Frühstück und Brunch in Schöneberg
Frisch gepresster Orangensaft, warme Schrippen, Pancakes oder hausgemachte Pasten: Was auch immer du brauchst, um […]