• Mittwoch, 15. Februar 2017
  • von Julia Kämmerer

Lunch im Kiez

Mittagessen #48: Garküche in Friedrichshain

  • Pho in der Garküche Mammam Berlin Friedrichshain
    In der Garküche in Friedrichshain wird nicht nur die Suppe mit ganz viel frischem Gemüse serviert. Foto: QIEZ - ©Julia Kämmerer

Südkiez – Was darf's zum Mittagessen sein? Italienisch oder Asiatisch? Salat oder Suppe? Fleisch oder vegan? Um dir die Wahl zu erleichtern, stellen wir dir jede Woche unsere Lunchlieblinge vor. Heute: die Mammam Garküche – Street Food.

Die Atmosphäre

Klein und ohne Schischi: Etwa zwanzig Leute finden in dem schlauchartigen Raum an dunklen Tischen, auf Bänken und Hockern Platz. Sie schauen auf Lampions an der Decke und Kegelhüte an Wänden, die zu Lampen umfunktioniert wurden. Oder auf den großen Plasma-Fernseher, der ununterbrochen Musikvideos aus den Achtzigern und Neunzigern zeigt. Im Sommer gibt es auch wenige Plätze vor der Tür.

Das Essen im Mammam

Hier kommt authentisches Streetfood aus Vietnam und Thailand auf den Tisch. Das Angebot ist überschaubar: Reisnudel-Gerichte, Suppen und Currys gibt es; Spezialität des Ladens sind aber verschiedene Sommerrollen, die nach Sushi-Art zubereitet und mit vier verschiedenen Saucen serviert werden. Ihre Füllung reicht von Garnele bis Tofu, sie werden traditionell in Reispapier gewickelt oder zusätzlich frittiert. Wir entscheiden uns an diesem kalten Wintertag trotzdem für eine traditionelle Phô (5,90 Euro). Die Suppe steht nach drei Minuten dampfend auf dem Tisch. Dank dem Mittagangebot (täglich 13 bis 17 Uhr) gibt es zu jedem Hauptgericht aus der Karte ein Soft- oder Heißgetränk oder eine kleine Suppe gratis dazu. Günstig ist auch das wechselnde Tagesangebot (4,50 Euro je Gericht).

 

Ein Beitrag geteilt von Dee (@deeegeee) am

Tina


Gut zu wissen 

In der Garküche kocht man mit frischen Zutaten und ohne Glutamat, auf Wunsch gibt es außerdem jedes Gericht vegetarisch oder vegan, laktose- und glutenfrei. Wenn du mehr willst als nur Mittagessen: Jeden Monat gibt es ein anderes Drei-Gänge-Menü inklusive Wein für 25 Euro. Für diesen Genuss solltest du dich aber im Voraus anmelden. Und danach den Cocktail to go nicht vergessen!

Mammam Garküche - Street Food

Gabriel-Max-Str. 2
10245 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Essen und Trinken"

Essen und Trinken

Statt German Garment jetzt German Wein?

Statt German Garment jetzt German Wein?

Drei Freunde müsst ihr sein. Das dachten sich auch Matthias Schweighöfer … mehr Berlin

Cafés

Café Chokkolatta: Torten bis zum Umfallen

Café Chokkolatta: Torten bis zum Umfallen

Lust auf ein großes Frühstück, ein leckeres Stück Torte oder lieber doch … mehr Wedding

Restaurants

Mittagessen #53: Burger in Moabit

Mittagessen #53: Burger in Moabit

Moabit – Was darf’s zum Mittagessen sein? Italienisch oder Asiatisch? … mehr Mitte

TOP-LISTEN

Top 5: Restaurants in Reinickendorf

Top 5: Restaurants in Reinickendorf

Reinickendorf ist nicht nur wegen der Ausflugsziele Tegeler See oder … mehr Reinickendorf

Essen und Trinken

Nosh Berlin: Eine Woche jüdische Esskultur

Nosh Berlin: Eine Woche jüdische Esskultur

Seit Sonntag läuft die erste jüdische Food Week mit Namen Nosh Berlin. … mehr Berlin

Neueröffnungen

Neu in Kreuzberg: Ein japanisches Deli ohne Sushi

Neu in Kreuzberg: Ein japanisches Deli ohne Sushi

Japanische Küche ist leicht, gesund und schwer angesagt. Da kommt das … mehr Kreuzberg

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen