• Mittwoch, 26. August 2015
  • von Julia Wernicke

Food Assembly in Friedrichshain

Nur noch Bauern am Boxi!

  • Lisboa bar Food Assembly Friedrichshain
    Bauernfreunde, vereinigt euch! Zur Eröffnung der neuen Assembly in Friedrichshain kamen auch weitere Gastgeber und Mitarbeiter. Von links nach rechts freuen sich hier Martin (Gastgeber Moabit), Veronica (Food- Assembly- Team), Laure (Food- Assembly- Team), Andreas (Gastgeber Friedrichshain), Susanne (Gastgeberin Mitte), Sandra (Gastgeberin Pankow). Foto: externe Quelle - ©Food Assembly

Boxhagener Kiez - Endlich hat auch Friedrichshain seine eigene Food Assembly! Immer dienstags versammeln sich in der Lisboa Bar gegenüber vom Boxhagener Platz Bauern und Erzeuger, um ihre Produkte an den Großstädter zu bringen. Es ist schon der zwölfte Markt seiner Art in Berlin. Und sicher nicht der letzte.

Am Boxi kannst du jetzt mit deinem Lieblingsbauern Händchen halten. Das ist zwar nicht ganz wörtlich zu nehmen, aber doch immerhin fast. Schließlich geht es bei den lokalen Bauernmärkten nach dem Food-Assembly-Prinzip darum, den Erzeuger deiner Nahrungsmittel persönlich kennezulernen. Ihm also die Hand zu geben. Wie schon auf den Märkten in Neukölln, Kreuzberg oder Pankow ist das Einkaufen ganz leicht: Online Lebensmittel bestellen und bezahlen, am Dienstag Abend in die Lisboa Bar kommen, dort Erzeuger und Nachbarn treffen und mit gefülltem Jutbeutel und wohligem Gefühl im Bauch wieder nach Hause schlendern.

Mit Toleranz und Telefondienst

Besuch in Deutschlands erster Food Assembly

Einkaufen mit richtig gutem Gewissen

Neukölln
Die erste Verteilung gab es in der Krossener Straße schon am 14. Mai. Kein Frage: Das mussten wir probieren! Also haben wir uns unverbindlich auf der Homepage zum Bauernmarkt angemeldet, Frischkäse, Mangold und Brot bestellt und sind nach einem langen Redaktionstag in den Friedrichshain gehastet. Bis 19 Uhr ist die Verteilung angesetzt, um 18.50 Uhr war der Boxi gerade am Horizont zu erahnen. Da klingelte das Telefon. Am anderen Ende Andreas: "Hey, wollte nur mal fragen, ob du es heute noch schaffst? Dann würde die Angelika nämlich noch warten." Wie sich einige Sekunden später zeigte, ist Angelika die Bäuerin von der Luch-Gärtnerei. Sie hat tatsächlich gewartet, um mir meinen Mangold persönlich ins Tütchen zu packen. Und Andreas? Ist der Gastgeber der Friedrichshainer Food Assembly. Also derjenige, der das Konzept in den Kiez gebracht, Räumlichkeiten, Verkäufer und Abnehmer organisiert hat.

Warum er diesen Aufwand betreibt? "Ich habe ewig lange in einer Behörde gearbeitet und wollte nun mal etwas anderes anfangen", verrät der Mann von nebenan. "Die Verteilung ist immer wie eine kleine Party. Alle sollen Spaß an dieser neuen Art des Einkaufs haben." Aber natürlich bedeutet die Organisation auch Arbeit. Nicht nur, weil man mit ein paar Prozenten am Umsatz beteiligt ist - die Andreas übrigens gleich wieder in Lebensmittel seiner Assembly investiert. Er fühle sich auch gerne ein wenig wie ein Gastronom, wenn er das Warenangebot zusammenstellt und Kontakt mit Bauern und Kunden hält.

Von Tofu bis Blutwurst alles im Sack

Über 300 Friedrichshainer haben sich schon für Andreas Food Assembly angemeldet. Sie können aus insgesamt 117 Produkten aus der Region von sechs Erzeugern wählen. Neben Angelikas Gemüse gibt es Fruchtaufstriche, Fleisch- und Wurstwaren, Mate-Tee, Olivenöl, fair gehandelten Kaffee, Milchprodukte, ganz besonderen Frischkäse und die Leckereien der Tofu Tussis. Andreas hat also so gut wie alle Genüsse zusammengesucht, die man zum Leben braucht. Und so mit der dienstägliche Food Assembly eine perfekte Ergänzung zum Boxhagener Wochenmarkt am Sonnabend geschaffen.

Der wöchentliche Bauernmarkt in der Lisboa Bar findet dienstags zwischen 17.30 und 19 Uhr statt. Wer etwas abholen möchte, bestellt bis Sonntagnacht um 3 Uhr online. Aber auch ohne Bestellung bist du zum Kennenlernen der Erzeuger und Nachbarn gern gesehen.

Lisboa Bar am Boxi

Krossener Straße 20
10245 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Shopping & Mode"

TOP-LISTEN

Top 5: Spargelstände in Berlin

Top 5: Spargelstände in Berlin

Es ist angestochen! Nach dem späten Frühlingsbeginn geben die Bauern nun … mehr Brandenburg, Berlin

Lebensmittel

Diese Supermärkte haben am Sonntag geöffnet

Diese Supermärkte haben am Sonntag geöffnet

Es ist Sonntagmorgen und im Kühlschrank herrscht gähnende Leere? Du hast … mehr Berlin

Essen, Trinken und Genuss

Dilekerei: Die ganze Welt auf einem Kuchenteller

Dilekerei: Die ganze Welt auf einem Kuchenteller

Wer eine schicke Hochzeitstorte braucht, der geht nicht unbedingt zuerst … mehr Wedding

Fahrradläden

Ein Rad für Sherlock Holmes

Ein Rad für Sherlock Holmes

Gerlinde Jänicke ist Moderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf QIEZ … mehr Mitte

Mode

So sieht die Mode junger Berliner Designer aus

So sieht die Mode junger Berliner Designer aus

Sie spielen mit den Vorstellungen von Farbe und Form und kreieren Mode … mehr Mitte

TOP-LISTEN

Top 10: Vintage- und Secondhand-Shops in Berlin

Top 10: Vintage- und Secondhand-Shops in Berlin

Berlin ist ein Hochburg für Second-Hand-Begeisterte und Fashionvictims … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen