• Sonntag, 17. August 2014
  • von Leyla Dere

Top-Listen

Die besten Secondhand-Shops in Friedrichshain

  • Secondhanshops
    Secondhand kann auch schick sein - wie im Tresh-Schick in Friedrichshain. Foto: QIEZ - ©Leyla Dere

Egal ob man original Kleidung aus den Sixties sucht, verrückte Hüte aus den Seventies, schrille Jacken aus den Eighties oder ob man einfach nur gebrauchte Kleidung günstig kaufen will - jeder wird in den Second-Hand-Shops rund um den Boxi, im Süd- sowie im Nordkiez fündig. Wir haben die besten für euch zusammengestellt.

Anziehend

Wenn es darum geht, etwas in Kommission zu nehmen, ist sie sehr wählerisch, die Besitzerin des "Anziehend"; das danken ihr die Kundinnen später. In nur einem Raum finden Frauen Kleider, Hemden, Blusen, Röcke, Pullis, Jacken, Schuhe und Tücher - letztere gingen immer, sagt Ladeninhaberin Andrea Nebendahl-Plate. Es gibt kein Vintage, sondern moderne Kleidung ab 15 Euro. Verkaufen sich die Kleider nach einigen Wochen nicht und holt ihre Besitzerin sie nicht ab, gehen sie als Spende an ein Frauenhaus. Falls die Kabine einmal lange besetzt ist, kann man auf einem der Sessel in einer der vielen ausliegenden Zeitschriften blättern.
mehr Infos zu Anziehend


Berliner Modeinstitut

Im Nordkiez bekommen Nostalgikerinnen Mode aus den 20er Jahren, aber auch traditionsbewusste Dirndl, Schrilles aus Pailletten, Elegantes aus Chiffon oder Spitze gibt es im Berliner Modeinstitut. Der passendende Hut und Schmuck wird gleich dazu offeriert. Der Raum ist vollgestopft mit schönen Dingen und mit Liebe dekoriert, das Personal berät jede Frau gern.
mehr Infos zu Berliner Modeinstitut


Blank Vintage

Dieser neue Laden riecht nach Kleiderkammer. Auf dem Boden liegen Berge von Klamotten, wer hineingreift, erwischt schon mal einen von Motten zerfressenen Wollpulli oder ein fleckiges Hemd. Aber wer viel Geduld mitbringt oder einfach nur Glück hat, der kann schon für 1 Euro einen echten Goldgriff machen. Wer lieber zu den bereits ausgesuchten und aufgehängten Kleidern greift, zahlt mehr: 5 bis 20 Euro.
mehr Infos zu Blank Vintage


Madano

An den Wänden hängen Bilder: David Bowie, Elvis Presley und alte Ufa-Filmplakate. Der Verkäufer selbst sieht aus wie Iggy Pop. Er ist nicht gerade das, was man eine Quasselstrippe nennt, aber er hat einen guten Geschmack: einen Petticoat First-Hand gibt es bei ihm schon für 25 bis 33 Euro, alte Kittelschürzen für 7 Euro, Vintage-Kleider für 12 bis 25 Euro und Abendkleider für 25 bis 33 Euro. Auffällig viele Baseballjacken, Bikinis und einige Vintage-Taschen gehören auch zum Sortiment..
mehr Infos zu Madano


Tresh-Schick

"Fünf nach zwölf" steht auf der reduzierten Ware vor dem Laden. Im Eingang gibt es Vinyl zu kaufen. Die Preise für Kleidung variieren: So: kostet ein Burberry-Männertrenchcoat 180 Euro, Vintage-Frauenkleider und Röcke sind schon für 12 bis 18 Euro, Abendkleider für 18 bis 38 Euro zu haben. Ansonsten gibt es sehr viele Männerhemden, Jacken, Hosen, Armeeklamotten, Männer- und Frauenhüte, Taschen, Gürtel und einige Vintage-Sonnenbrillen.
mehr Infos zu Tresh-Schick


Paris Second Hand

Das Paris Second Hand ist ein echtes Vater-Tochter Unternehmen. Er ist gelernter Feinmechaniker, ebenso fein ist die Babykleidung, die er verkauft: Feinripp von der französischen Marke Petit Bateau. Alle sechs bis acht Wochen fahren Vater und Tochter für eine Woche nach Paris zum Einkaufen und holen Petit Bateau, Kenzo und andere französische Luxusmarkenkleider für die Kleinen nach Berlin - und auch ein paar für die Großen.
mehr Infos zu Paris Second Hand


Second Hand Shop Sir Henri

Bei Sir Henri steht alles unter dem Motto: Vintage, Vintage, Vintage! Vor allem alte Jogginghosen, Shorts, Turnschuhe und Trainingsjacken aus den 60er, 70er und 80er Jahren von Adidas und Puma, aber auch Lederjacken, Hosen und Streetwear warten auf neue Besitzer/Innen. Je nach Teil muss man 40 bis 340 Euro hinblättern. Einige Häuser weiter steht eine weitere Filiale. Hier gibt es sowohl Kleidung für Männer als auch für Frauen, darunter Kleider und Röcke aus den Sixties und Seventies, Oberteile aus den 80ern, Cowboyboots, Stiefel, und Doc Martens. Sir Henri II verkauft zudem viele Hüte und andere Accessoires für Sie und Ihn..
mehr Infos zu Second Hand Shop Sir Henri

Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "TOP-LISTEN"

TOP-LISTEN

Top 10: Frühstück und Brunch in Berlin

Top 10: Frühstück und Brunch in Berlin

Wir lieben Frühstück: Ob klassisch oder hip, Hauptsache Qualität und … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Urban Gardening in Berlin

Urban Gardening in Berlin

Mit den ersten Sonnenstrahlen startet endlich die Gartensaison. Auch wer … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Biergärten in Berlin

Top 10: Biergärten in Berlin

Das wundervolle Aprilwetter lockt nach draußen und die Biergarten-Saison … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Frühjahrsputz in Berlin

Top 10: Frühjahrsputz in Berlin

Hurra, die Sonne zeigt sich wieder! Dadurch wird leider auch sichtbar, … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Eisdielen in Berlin

Top 10: Eisdielen in Berlin

Heiß auf Eis? Wir von QIEZ sind wahre Eis-Feinschmecker und verraten … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Wanderungen in Brandenburg im Frühling

Top 10: Wanderungen in Brandenburg im Frühling

Die Sonne lacht, der Frühling ist da. Und wir können nicht anders, als … mehr Brandenburg

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen