• Mittwoch, 30. Oktober 2013
  • von Marie-Joëlle Gallinge

Berliner Persönlichkeiten zeigen ihren Kiez

Ben Ivory im "alten" Berlin

  • Ben Ivory
    Ben Ivory in seinem Element auf der Bühen, im Februar 2013 bei Proben für den deutschen Vorentscheid des Eurovision Song Contests. Foto: dpa - ©picture alliance / dpa

Simon-Dach-Kiez - Seit seinem sechsten Lebensjahr wohnt der Sänger schon in Friedrichshain - "ein Stück altes Berlin", wie er sagt. Bei seinen Eltern ist er natürlich längst ausgezogen, aber den Stadtteil will er trotzdem nicht verlassen. Was seinen Bezirk und die Stadt Berlin im Allgemeinen für ihn ausmacht, erzählte er uns im Interview.

Ben Ivory hat in der Musikbranche schon einiges erlebt: Bei der Vorauswahl zum Eurovision Song Contest 2013 trat er mit seinem Song "The Righteous Ones" auf und landete auf dem siebten Platz. Außerdem spielte er mit seiner früheren Band Splinter X bei einer Modenschau von Kilian Kerner. Nach diesen Events war von dem begabten Sänger jedoch nicht mehr viel zu hören. Jetzt ist er zurück mit seinem neuen Album "Neon Cathedral", auf dem er mehr von seinem ohrwurmverdächtigen Pop-Synthie-Rock präsentiert. Wir haben es uns nicht nehmen lassen, den stylischen Musiker mal etwas näher kennen zu lernen.

"Man fühlt sich einfach immer willkommen"

Durch seine Arbeit reist der gebürtige Berliner oft nach Hamburg oder für Konzerte in andere Städte. Trotzdem denkt er nicht im Traum daran, aus Berlin wegzuziehen. Was also macht die Hauptstadt so viel attraktiver als zum Beispiel Hamburg?

"Hamburg ist schon ein bisschen wie Berlin, nur ohne den Dreck. Trotzdem fehlt in Hamburg das 'Cliquengefühl'. Du hast immer das Gefühl, nicht ganz dazuzugehören. In Berlin ist das genau umgekehrt. Man fühlt sich einfach immer willkommen. […] Berlin hat mich zu dem gemacht, was ich bin", so Ivory.

Außer dem Cliquengefühl und dem Dreck hat die Hauptstadt und vor allem Ivorys Kiez Friedrichshain aber noch mehr zu bieten. Man kann quasi zu jeder Zeit feiern gehen, Konzerte besuchen und shoppen, was das Zeug hält. Der Simon-Dach-Kiez, in dem wir uns getroffen haben, bietet von allem etwas. Im Black Door Beauty kann man zum Beispiel die besten Print-Shirts kaufen. "Hier findet man witzige und aussagekräftige Oberteile in jeder Farbe", meint Ben.

Bens Lieblingsorte

Zu seinen Lieblingsorten im Kiez gehört auch unser Treffpunkt, das Kuchenrausch. Besonders das Frühstück hier ist zu empfehlen, auch wenn es am Morgen des Interviews von einer kleinen Wespenarmada belagert wird. Auch die Kultur der Stadt war großes Thema unseres Gesprächs, schließlioch gibt es keine vergleichbare mit so vielen Newcomern.

Berliner Persönlichkeiten zeigen ihren Kiez

Franz Schulz verrät seine Lieblingsorte

Friedrichshain, Kreuzberg
"In Berlin wird die Kultur zwar angepriesen, aber nicht unterstützt", findet der Musiker. Denn obwohl hier viele Künstler leben, schaffen es nur die wenigsten sich von ihrem Verdienst ernähren zu können.

Die Hüften schwingt der Sänger gern im Sisyphos. Das liegt zwar nicht mehr in seinem Kiez, ist aber auch nur einen Katzensprung entfernt. Ob mit dem Fahrrad oder der Bahn, in Berlin kommt er immer schnell dahin, wo was los ist. Gerne ist er auch in Clärchens Ballhaus zu Gast. An dem traditionsreichen Ort kann man neben deutscher und italienischer Küche auch hausgemachte Kuchen essen. Entspannen kann Ivory am besten im Monbijoupark. Obwohl viele seiner Lieblingsplätze nicht in seinem Kiez liegen, liebt er Friedrichshain sehr. Das einzig Störende: "Es ist ein bisschen zu touristisch geworden", findet er.


Wer Ben Ivory live erleben will: Er spielt am 31.10. im Maschinenhaus der Kulturbrauerei. Weitere Infos gibt's hier.

Black Door Beauty

Kopernikusstraße 7
10245 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Wohnen & Leben"

Familie

Endlich geht es in Berlin rund: Karls Achterbahn

Endlich geht es in Berlin rund: Karls Achterbahn

Für die meisten ist es immer noch der Erdbeerhof vor den Toren der Stadt, … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 5: Ungehypte Lieblingsorte in Treptow

Top 5: Ungehypte Lieblingsorte in Treptow

Treptow feiert gerade 450. Geburtstag. Grund genug, über unsere … mehr Treptow

Wohnen & Leben

Dein Urlaubsplaner für die Brückentage

Dein Urlaubsplaner für die Brückentage

Die erste gute Nachricht ist, dass jeder Feiertag 2018 auf einen Werktag … mehr Berlin

Wohnen & Leben

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Oderberger Straße, Kastanienallee und Weinbergspark kennt doch eigentlich … mehr Mitte, Prenzlauer Berg

Grünes Berlin

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Die Pfaueninsel hat Besucher verloren. Viele Besucher. Wir konnten uns … mehr Zehlendorf

Wohnen & Leben

Geniale Arbeitserfahrungen im Ausland

Geniale Arbeitserfahrungen im Ausland

Jeden Tag werden zwei Start-ups in Berlin gegründet. Damit du die … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen