• Donnerstag, 28. Juni 2012

Reinigungsfirma aus Friedrichshain

Putzen nach Tarif

  • Reinigungskraft
    Alle mögens sauber, dennoch wird der Beruf der Putzfrau nicht geschätzt. Foto: dapd - ©Martin Oeser

Sie putzen, waschen und bügeln. Auf Wunsch kümmern sie sich auch um den Einkauf.  Und das alles ganz legal. Die Frauen von Putzmunter eilen zu Hilfe, wenn die gestressten Großstädter im Chaos zu versinken drohen.

Nicht Putzfrauen, sondern Reinigerinnen nennen sich die Damen von Putzmunter. "Das hat etwas mit Wertschätzung zu tun", sagt Birgit Arkenstette, die Leiterin der Berliner Reinigungsfirma. Viele Deutsche würden das Putzen noch immer nicht schätzen. 28 fest angestellte Reinigerinnen sind momentan für sie im Einsatz, sie putzen vor allem in privaten Wohnungen und Haushalten. "Wir wachsen langsam, aber stetig", sagt die Chefin. Ihr Problem: Es sei viel leichter, neue Kunden zu gewinnen als zuverlässige und sorgfältige Mitarbeiter.

Dabei hat sie keine übertriebenen Anforderungen: die meisten ihrer Reinigerinnen kommen aus anderen Berufen und sind Quereinsteiger. "Sie müssen zuverlässig, pünktlich und gründlich sein", betont Arkenstette. Sie bezahlt ihre Angestellten nach Tarif. 8,82 Euro brutto verdienen die Reinigerinnen in der Stunde.

Es sei ein Problem, dass noch immer zu viele lieber die staatliche Unterstützung einstreichen würden und schwarzarbeiteten - der Anteil der Schwarzarbeit liegt in dieser Dienstleistungsbranche bei über 95 Prozent. Dabei seien die Deutschen mittlerweile eher dazu bereit, mehr Geld auszugeben, damit ihre Reinigungskraft auch sozialversichert sei. Bei Putzmunter arbeiten bislang nur Frauen, gerne würde Arkenstette auch mal einen Mann einstellen. "Aber bisher hat sich noch kein passender bei uns vorgestellt."

Putzmunter GmbH

Frankfurter Allee 31
10247 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: Der Tagesspiegel
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Wohnen & Leben"

Wohnen & Leben

Die Robbe verlässt Kreuzberg

Die Robbe verlässt Kreuzberg

Nachdem Berlins bekanntester Autoverleih Robben & Wientjes im vergangenen … mehr Kreuzberg

Wohnen & Leben

#GirlCrush: Mascha ist verknallt – in eine Freundin! Unsere Singlekolumne #45

#GirlCrush: Mascha ist verknallt – in eine Freundin! Unsere Singlekolumne #45

Mascha verknallt sich ja gerne hin und wieder mal. Diesmal hat sie aber … mehr Berlin

Durch den Kiez

Franziska Giffey und die vielen Gesichter von Neukölln

Franziska Giffey und die vielen Gesichter von Neukölln

Schon längst ist sie nicht mehr nur das Gesicht von Neukölln: In diesen … mehr Neukölln

Bildung

Die Schule des Lebens in Prenzlberg

Die Schule des Lebens in Prenzlberg

Die Event- und Brandagentur muxmäuschenwild präsentiert dir hier … mehr Prenzlauer Berg

Wohnen & Leben

GreenAdapt sagt dem Klimawandel den Kampf an

GreenAdapt sagt dem Klimawandel den Kampf an

Jeden Tag werden zwei Start-ups in Berlin gegründet. Damit du die … mehr Berlin

Schulen

Weiterführende Schulen in Charlottenburg

Weiterführende Schulen in Charlottenburg

Bei der Wahl der weiterführenden Schule für ihr Kind haben Eltern die … mehr Charlottenburg

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen