Frohnau, Reinickendorf
Frühjahrsputz-Aktion in Frohnau

Für einen sauberen Hunde-Wald

Für einen sauberen Hunde-Wald
Tüten mit Hundekot gehören nicht in den Wald. 
Berlins Wälder bieten keinen schönen Anblick: Tüten mit Hundekot, Plastikbecher, kaputte Elektrogeräte – all das liegt zwischen Buchen und Ahorn. Jetzt hat eine Frohnauer Initiative zusammen mit den Berliner Forsten eine Saubermachaktion ins Leben gerufen.

Beim Gassigehen kam den Hundefreundinnen eine Idee: Warum nicht gemeinsam den Wald im Norden Berlins, das Hundeauslaufgebiet Frohnau, sauber halten? Denn überall lag Müll herum. So wandten sich die Hundebesitzerinnen an die Berliner Forsten, und die Idee wurde in die Tat umgesetzt. Zur Aktion „sauberer Hunde-Wald“ laden Sonntag, den 15. April, Hundebesitzer sowie Erholungssuchende gemeinsam mit den Berliner Forsten ins Hundeauslaufgebiet Frohnau.

Auf dem 25 Hektar großen Gelände soll sämtlicher Müll vom Kaffee-Becher bis hin zu weggeworfenen Hundekottüten eingesammelt werden. Freiwillige Helfer mit Handschuhen sind herzlich willkommen. Treffpunkt ist am 15. April der Waldeingang am Ende der Sackgasse Falkentaler Steig in 13465 Berlin-Frohnau. Los geht’s um 10 Uhr.

Die Hundefreunde aus dem Hermsdorfer und Frohnauer Kiez sind schon lange verärgert, dass so viele Tierfreunde achtlos mit der Natur umgehen – sie haben schon selbst private Mülleimer aufgestellt. Diese werden inzwischen von vielen Spaziergängern und Hundehaltern in Anspruch genommen.

Hundeauslaufgebiet Frohnau, Welfenallee, 13465 Berlin

Telefon

Weitere Artikel zum Thema Tiere

Tiere

Rettet Berlins tierische Bewohner!

Berlins tierische Bewohner haben es nicht immer leicht: Brunnen, in denen Eichhörnchen zu ertrinken drohen, […]