Gartenmöbel, Gehege und Co

So wird die Gartensaison einfach perfekt

clipdealer-B36922407-original
Im Sommer im eigenen Garten chillen: Wenn du die richtigen Gartenmöbel hast, gibt es nichts Schöneres. Wir geben dir Tipps, wie du das Passende findest und dafür sorgst, dass Stühle, Tische oder Kleintiergehege lange schön bleiben…

Für Gartenfans zählen Gartenmöbel wohl zu den wichtigsten Produkten für die warme Jahreszeit. Sie machen Freisitze zu erholsamen Entspannungsorten und helfen Schattenplätze zu kreieren, an denen man sich sorgenfrei aufhält. Stehen die Gartenmöbel an einem überdachten Ort, können sie sogar ganzjährig benutzt werden. Ist das nicht der Fall, rüste dich für Wettereventualitäten am besten mit passenden Gartenmöbel-Abdeckungen. So überdauern deine Gartenmöbel schadlos jedes Wetter und behalten viel länger ihre schöne Optik.

Optimaler Gartenmöbelschutz für eine schönere Gartensaison

Sonnenschutzmarkisen, Pergolen, Geräteschuppen, Grillpavillons und Partyzelte erhöhen die Möglichkeiten für Gartenaktivitäten und sorgen damit für noch mehr Freizeitvergnügen. Pavillons, Gartenhäuschen und Terrassenüberdachung gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Egal, ob du dich für eine robuste Metallkonstruktion für die Terrassenüberdachung oder ein flexibles Partyzelt aus Polyestergewebe entscheidest, beide Varianten erlauben auch bei Hitze Frischluftaktivitäten mit der ganzen Familie. Sie erhöhen den Komfort und stärken das Zusammengehörigkeitsgefühl. Sonnenschutzmarkisen und Pavillons aus robusten Textilien sind zwar pflegeleicht, eignen sich aber nicht für Stürme, starken Regen, Schneefall und Hagel. Bei diesen Wetterverhältnissen sollte die Markise lieber drinnen bleiben.

Auch Kleintiere sind gerne im Freien

Genauso wie wir lieben auch Kleintiere den Aufenthalt im Freien. Hasen, Hamster, Kaninchen und Hühner können problemlos im Garten gehalten werden, wenn die Haltung artgerecht ist. Damit uns unsere geliebten Tiere nicht abhandenkommen, müssen entsprechende Vorkehrungen getroffen werden. Hasen und Kaninchen können auch durch winzige Lücken schlüpfen, deshalb ist für sie ein Kleintiergehege, das man auf dem Rasen aufstellt, ideal. Egal, ob ein Hühnerstall aus Metall oder aus Holz, wichtig ist neben einem Netzgitter auch seine artgerechte Konstruktion. Kleintiere lieben es, sich auf mehreren Etagen aufhalten zu können. Außerdem steigert ein komfortables Kleintiergehege die Bewegungsfreiheit deiner Tiere und damit auch deren Gesundheit. Mittels Rampe ist der Zugang auch für Hasen, Hamster & Co. ganz einfach. Neben genügend Platz und ausreichend Frischluftzufuhr bietet es sich an, ein Modell mit Schubfächern für Futter auszuwählen. Das macht die Reinigung des Geheges wesentlich leichter.

Damit halten deine Gartenmöbel deutlich länger

Ob Hollywoodschaukel, Sonnenliege, Gartentisch oder Heizstrahler, Gartenmöbel-Abdeckungen sind besonders nützlich, wenn man keinen Schuppen besitzt, in dem man die Möbel im Winter lagern kann. Hochwertige Gartenmöbel-Abdeckungen bestehen aus UV-beständigem, wasserabweisendem Kunststoff und sind in vielen verschiedenen Abmessungen erhältlich. Die meisten sind mit Metallösen und Seilen ausgestattet, sodass sie leicht am unteren Rand des Gartenmöbels befestigt werden können. Bei Nichtgebrauch falte die Möbelplane platzsparend auf ein kleines Format zusammen und verstauen sie an einem trockenen Ort.

Weitere Artikel zum Thema

Essen + Trinken | Wohnen + Leben
Top 10: Grillplätze in Berlin
Bei tollem Wetter gibt es kaum etwas Schöneres, als unter freiem Himmel ein leckeres Barbecue […]