Spielbanken

Das Glücksspiel in Berlin

brandenburg-gate-gbe80acedb_1920
In Berlin ist immer etwas los, auch in den Casinos der Hauptstadt. Hier treffen sich Glücksuchende und Spieler*innen aus Leidenschaft. Wenn du Lust hast, dein Glück im Spiel herauszufordern, haben wir drei Spielbanken-Vorschläge und eine legale Online-Alternative, die du ausprobieren könntest…

Nach mehreren Tagen Sightseeing hast du vielleicht Lust auf eine andere Art von Unterhaltung. Eines der Dinge, die du in Erwägung ziehen könntest, ist ein Besuch in einem der Casinos in Berlin. Eine Nacht des Glücksspiels mit Freunden oder Verwandten ist aufregend und macht Spaß. Wenn du Glück hast, gehst du vielleicht sogar mit etwas Extrageld nach Hause.

In Berlin gibt es alle möglichen Arten von Casinos. Es gibt kleinere Casinos mit nur ein paar Spielautomaten und große Casinos mit Hunderten von Spielen, Turnieren und Live-Tischen. Die Casinos unterscheiden sich in Größe, Eintrittspreisen, Spielen und natürlich der Lage.

1. Spielbank Berlin Potsdamer Platz

Das berühmteste Casino in Berlin befindet sich am Potsdamer Platz. Dieses Casino wurde im Jahr 1998 eröffnet und steht seitdem an der Spitze der erfolgreichsten Casinos in Deutschland. Der Eintritt in die Spielbank Potsdamer Platz kostet 2 Euro. Deine Jacke und Tasche(n) werden sicher und kostenlos aufbewahrt. Dieses Casino ist täglich von 11 bis 3 Uhr geöffnet. Wer danach noch Lust auf Zocken hat, wird sich wohl ein legales Online Casino in Deutschland suchen müssen, um virtuell Spaß zu haben.

500 verschiedene Spielautomaten und ein Restaurant laden ein. Die Spielbank Potsdamer Platz besteht aus drei Etagen mit allen Arten von Spielen und Unterhaltung. Du kannst Roulette, Blackjack und Poker spielen und es gibt mehr als 500 verschiedene Spielautomaten. Dieses Casino in Berlin verfügt auch über eine solide Küche, so dass du das Casino nicht verlassen musst, wenn du hungrig wirst.

2. Merkur Spielbank in Marienfelde

Im Vergleich zum oben genannten Casino ist das Merkur Casino etwas weiter vom Zentrum Berlins entfernt. Marienfelde liegt im Süden Berlins, ist aber gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Vom Alexanderplatz zum Beispiel brauchst du etwas mehr als 30 Minuten, um dorthin zu gelangen. Es handelt sich um ein großes Casino, in dem du leicht mehrere Stunden verbringen kannst.

Wenn du dein ganzes Geld fürs Glücksspiel sparen willst, ist das Casino in Marienfelde vielleicht die beste Option für dich. In diesem Berliner Casino ist der Eintritt frei. Die Öffnungszeiten sind von 11 bis 3 Uhr morgens. Das Personal ist freundlich und es gibt eine große Auswahl an verschiedenen Getränken. Wenn du dich im Süden aufhältst oder eine Aktivität in diesem Teil Berlins planst, solltest du einen Besuch in diesem Casino in Betracht ziehen.

3. Spielbank am Kurfürstendamm

Wie du in diesem Artikel lesen kannst, gehören die meisten Casinos in Berlin einem Unternehmen namens Spielbank. Neben den beiden aufgeführten gibt es noch eine in Spandau und eine am Kurfürstendamm. Für uns ist das Casino am Kurfürstendamm eines der besten Casinos in Berlin, weil es einfach toll aussieht. Dieses Casino wurde 2021 eröffnet und du kannst dir vorstellen, dass alles noch sehr glänzend und neu aussieht. Es gibt zwei Etagen und etwa 1000 Quadratmeter Spielspaß.

Es ist leicht mit anderen Aktivitäten zu kombinieren. Das Casino am Kurfürstendamm befindet sich etwas weiter westlich von Berlin. Die Gegend um den Zoologischen Garten ist bekannt für ihre reiche Geschichte und natürlich für ihre Einkaufsmöglichkeiten und das KaDeWe. Sie können hier auch das Aquarium und den Zoo besuchen. Die Spielbank Kurfürstendamm bietet etwa 100 Spielautomaten und auch viele Live-Spiele.

Weitere Artikel zum Thema

Beauty | Freizeit + Wellness
Top 5: Friseure in Prenzlauer Berg
Nur wirklich tolle Coiffeure legen wir dir ans Herz: Wir haben für dich die besten […]