Prenzlauer Berg, Reinickendorf, Schöneberg
Street Art Berlin

In diesen Kiezen gibt's jetzt riesige Graffiti

In diesen Kiezen gibt's jetzt riesige Graffiti
Marina Zumi gewährt auf der Fassade der Bülowstraße 101 einen Blick ins Universum. Die Fassade wird dank der Förderung durch die Kunst-Institution "Urban Nation" immer wieder neu gestaltet.
Bülowstraße - Berlin treibt's jetzt bunt! Mit sechs riesigen neuen Graffiti in drei Kiezen. Zwölf internationale Street Art Künstler zeichnen sich dafür verantwortlich. Wer die knalligen Bilder sehen möchte, muss sich allerdings beeilen ...

Alles nur Fassade? Beim Street Art Projekt Urban Nation schon! Den Verein kennen wir als Initiator vom erstem Street Art Museum der Stadt. Im Juni und Juli macht er Berlin mit sechs Fassadenkunstwerken zur Outdoor-Galerie.

Zwölf internationale Künstler haben in der vergangenen Woche Murals für eine Ausstellung mit dem Namen Colors umgesetzt. Mit ihren intensiven Farben sollen die Fassadenbilder die Betrachter glücklich und nachdenklich stimmen. Wie die großflächigen Farbverläufe auf dich wirken, kannst du an folgenden Orten herausfinden:

  • In der Neheimerstraße 6 in Alt-Tegel findest du ein 42 Meter hohes Bild des Spaniers Borondo.

  • In Schönebergs Steinmetzstraße gibt es gleich drei Bilder zu entdecken. Eins an der Hausnummer 18 vom deutschen Perspektiv-Künstler 1010, eins an der 24 vom Brasilianer Bicicleta Sem Freio und eins von der Französon Fafi an der Fassade der Nummer 55.
  • Auch in Schöneberg zu finden: die neue Fassade des Office von Urban Nation in der Bülowstraße. Gestaltet hat sie Eron aus Italien.
 

Ein von ERON (@eron_artist) gepostetes Foto am

  • Außerdem freust du dich ab jetzt in Prenzlauer Berg an der Außenwand vom Café Spreegold über ein Bild von dem Künstler Askew aus Neuseeland.

Große Bilder gucken reicht dir nicht? Dann ab zur Gruppenausstellung Colors in der Bülowstraße! Da gibt es noch mehr Werke der Künstler zu sehen, die am Project M/9 beteiligt sind. So heißt das temporäre Projekt, zu dem die Outdoor-Galerie und die Gruppenausstellung in der Bülowstraße gehören. Alle Werke sind noch bis zum 20. Juli zu sehen.

Urban Nation, Bülowstraße 97, 10783 Berlin

Telefon 030 32295989

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag bis Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr

Urban Nation

Screenshot der Website www.urban-nation.net

Weitere Artikel zum Thema Ausstellungen

Ausstellungen | Kultur + Events | Museen

Kunstwerke anfassen erwünscht!

Edward Munchs "Der Schrei" und Mona Lisas Lächeln sind ohne Frage Kunstwerke – mit dir […]
Ausstellungen

Pop Art 2.0 kostenlos in Mitte

Es lohnt sich derzeit besonders, am quirligen Checkpoint Charlie auch mal links und rechts zu […]
Ausstellungen | Kultur + Events

Museum des Kapitalismus: Was ist Arbeit?

Kapitalismus bringt Wohlstand – zumindest für eine gewisse Schicht. Der Verein für Bildung und Partizipation […]