"Kiezgipfel" in Neukölln

Kinder gestalten die Gropiusstadt

Am 18. April diskutieren Grundschüler aus Neukölln mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft über ihre Ideen zur Gestaltung einer familienfreundlichen und gewaltfreien Gropiusstadt.

Seit 2009 fördert das von der FU-Professorin Heather Cameron – „Hochschullehrerin des Jahres“ 2010 – initiierte Integrationsprojekt „Sicher im Kiez!“ Kinder aus der Gropiusstadt. In einwöchigen Workshops lernen Grundschüler aus dem Kiez, ihre Stärken zu erkennen, eigene Gedanken und Gefühle in Worte zu fassen und das Lebensumfeld aus eigener Kraft lebenswerter zu gestalten. Dazu werden an den teilnehmenden Schulen unter anderem Boxübungen, Videoworkshops und Rollenspiele organisiert.

Geniale Ideen statt Gewalt

Im Rahmen des ersten Sicher im Kiez!-Kiezgipfels am 18. April stellen die Kinder unter dem Motto „Geniale Ideen statt Gewalt“ nun Verantwortlichen aus dem Bezirk ihre Ideen für ein sicheres Lebensumfeld vor. „Kinder können dazu beitragen, eine Nachbarschaft lebenswerter zu gestalten. Wir müssen sie motivieren, Verantwortung für ihren Kiez zu übernehmen. Die Teilnahme von Verantwortlichen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft am ersten Kiezgipfel zeigt uns, dass dieses Potenzial mehr und mehr erkannt wird“, so Cameron, die auch für das von Kanzlerin Angela Merkel ausgezeichnete Kreuzberger Projekt „Boxgirls“ verantwortlich ist.

15 Schulen im Bezirk haben bisher an den Sicher im Kiez!-Workshops teilgenommen. In die Arbeit an den Schulen werden auch Studierende der Fachbereiche Erziehungswissenschaft und Psychologie der Freien Universität und seit 2013 auch Studenten anderer Hochschulen integriert. Im vergangenen Jahr wurde das vom Quartiersmanagement Neukölln und dem Senatsprogramm „Aktionsräume plus“ geförderte Projekt Sicher im Kiez! mit dem Hauptstadtpreis für Integration und Toleranz ausgezeichnet.

Der erste Kiezgipfel findet in der Walt-Disney-Grundschule statt. Im Anschluss an die Vorstellung des Projektes können die Kinder mit den Gästen der Veranstaltung über die Möglichkeiten zur Umsetzung ihrer Ideen diskutieren.

Alle weiteren Infos zum Projekt finden Sie unter www.sicher-im-kiez.de.

 

Walt-Disney-Schule, Efeuweg 34, 12347 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Familie
Eine Arche für Kinder
Das Christliche Kinder- und Jugendwerk e. V. in Reinickendorf arbeitet seit Jahren daran, Kindern in […]
Kultur + Events | Familie
Weihnachtsmärkte in Prenzlauer Berg
Wo es auch in diesem Jahr im Prenzlauer Berg wieder besonders schön weihnachtet, das verraten […]