Grundsteinlegung in Dahlem

Es lebe die Gesundheit!

Die Investoren von "eins-alles für die Gesundheit" und Bezirksbürgermeister Norbert Kopp (l.).
Die Investoren von "eins-alles für die Gesundheit" und Bezirksbürgermeister Norbert Kopp (l.).
Dahlem - Noch ist alles eine riesige Baugrube, doch bald entstehen auf dem Areal des ehemaligen Oskar-Helene-Heims neue Arztpraxen, Wellnesseinrichtungen, Wohnungen und eine Seniorenresidenz. Am 11. Oktober wurde der Grundstein gelegt. Nun kann die Bauphase beginnen.

Nach sechs Jahren Planung freuen sich die Investoren, den neuen Gesundheitsstandort in Dahlem vorzustellen. Das Areal, das auch die ambulante Versorgung umfasst, bietet einen optimalen Standort, um dieses bundesweit erste Modellprojekt zu realisieren. „Die perfekte Anbindung sowie das grüne waldreiche Umfeld sind die idealen Voraussetzungen für kranke Menschen, um in einer schönen Umgebung wieder gesund zu werden“, so der Onkologe Dr. Kiewe, der bei der Grundsteinlegung anwesend war und sich mit seiner Praxis in den neuen Gebäuden niederlassen wird. Zu Gast in Zehlendorf waren außerdem Norbert Kopp, der Bezirksbürgermeister von Steglitz-Zehlendorf, Jürgen Kahl (Berliner Architekten KEC Kahl Ernst Consultants), Peter Wulff (Blue Health GmbH), Josefine Janssen (Seniorenresidenz Ayano) und Leo Eckstein (MeridianSpa).

Das Besondere an „eins –alles für die Gesundheit“: Es soll ein Ort zum Wohlfühlen werden, der die professionelle und ganzheitliche Versorgung gewährleistet. Die Gäste oder eben auch Patienten können ein großes Spektrum an verschiedenen Wellnesseinrichtungen sowie ein Fitnesscenter, Arzt- oder Physiotherapiepraxen nutzen. Eine internationale Kita mit ca. 100 Plätzen entsteht ebenfalls.

Auf dem Areal  werden ca. 40 Ärzte praktizieren, die schon in den alten Gebäuden des Oskar-Helene-Heims ansässig waren. Vor allem die orthopödische und onkologische Fachrichtung soll in dem Gesundheitsstandort stark vertreten sein.

Die Seniorenresidenz Ayano bietet mit ca. 120 Apartments und 120 Mitarbeitern eine besondere Form der Seniorenpflege an. „Das Ayano-Konzept ist völlig neu, wir bieten individuell zugeschnittene und ganzheitliche Pflege in einem eleganten Wohnambiente“, so die Geschäftsführerin Josefine Janssen. Ein Apartment mit ca. 30 qm wird ungefähr 1000 Euro im Monat kosten. 

Die Eröffnung von „eins- alles für die Gesundheit“ soll zum 100-jährigen Jubiläum des Oskar- Helene-Heims statfinden, d.h. im kommenden Frühjahr 2014. Somit wird der neue Gesundheitsstandort einer langen und erfolgreichen Tradition gerecht. Dr. Konrad Biesalski hat diesen Ort vor 100 Jahren für die Heilung von körperbehinderten Kinder und Jugendlichen geschaffen.

Es lebe die Gesundheit!, Clayallee 225C, 14195 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Seniorenresidenz im Grünen
Dem Leben bis zum Ende Qualität schenken - darauf kommt es in der Residenz Zehlendorf […]
Beauty
Ankommen, wohlfühlen, entspannen
Als gelernte Kosmetikerin, Gesundheitsberaterin und Heilpraktikerin weiß Corinna Buchholz um die Bedeutung eines ganzheitlichen Behandlungsansatzes. […]
Shopping + Mode
Alles in einem
Eine große Auswahl an Läden macht das Einkaufen in Berlin Zehlendorf zum Erlebnis.