Miss Soap 2012

"GZSZ"-Star verrät Beauty-Tipps

"GZSZ"-Star verrät Beauty-Tipps
Vermutlich ist es die natürliche Ausstrahlung, die an Isabell Horn am meisten fasziniert.
Isabell Horn, vielen besser bekannt als "Pia Koch", und Wahl-Zehlendorferin ist Miss Soap 2012. Im Interview verrät das schönste Gesicht der deutschen Vorabendserie, wie sie sich fit hält und was sie für ihr Aussehen tut.

Knapp 5000 Leser der Programmzeitschrift „TV Digital“ haben die Berlinerin Isabell Horn zur Miss Soap 2012 gewählt – noch vor Lucy Scherer („Sturm der Liebe“) und Sila Sahin („GZSZ“ und Vorjahres-Siegerin). „Ich habe mich riesig gefreut und konnte es erst kaum fassen, dass ich zur Miss Soap 2012 gekürt wurde“, sagt sie. „Ich möchte auf diesem Wege noch einmal allen Zuschauern und Fans danken, die für mich gevotet haben.“

QIEZ: Wie hältst du dich denn fit?

I.H.: „Ohne Sport könnte ich nicht leben. Mindestens einmal in der Woche ziehe ich meine Laufschuhe an und dann geht’s raus in die Natur zum Joggen. Yoga tut mir auch sehr gut und wenn ich es mal nicht ins Yogastudio schaffe, rolle ich zu Hause die Yogamatte aus und mache meine Übungen.“

QIEZ: Was tust du sonst noch für deine Schönheit?

I.H.: „Für einen gesunden und frischen Teint esse ich liebend gerne viel Obst, Gemüse und vor allem gönne ich meinem Körper viel Schlaf. Ich liebe es, mich mittags, wenn es die Zeit erlaubt, für ein kleines Schläfchen hinzulegen und gehe auch abends recht früh ins Bett. Ich finde es auch wichtig, die Haut mit hochwertigen Cremes zu pflegen und sich abends immer ordentlich abzuschminken.“

QIEZ: Hast du einen besonderen Beauty-Trick für „Kater“-Tage?

I.H.: „Der ultimative Beauty-Trick für geschwollene, müde Augen: kalte Gurkenscheiben aufs Auge legen und schön 20 Minuten entspannen. Die Gurken geben Feuchtigkeit und die Schwellung geht etwas zurück. Wenn das auch nicht mehr hilft, Sonnenbrille auf und gut ist es!“ (lächelt)
 

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten:

"GZSZ"-Star verrät Beauty-Tipps, Quermatenweg 62, 14163 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Freizeit + Wellness | Sport
Mein erstes Mal: Surfen
Wir testen kreative, trendy oder noch unbekannte Sportarten in Berlin. Dieses Mal haben wir uns […]