Top-Liste

Top 10: Halloween feiern in Berlin

Top 10: Halloween feiern in Berlin
Gruselspaß für Groß und Klein erwartet dich in Berlin am 31. Oktober.
Viele Orte der Hauptstadt verwandeln sich im Oktober in Kammern des Schreckens. Wo du am besten deine gruseligen Stunden mit Vampiren, Hexen und Monstern verbringen kannst, erfährst du hier bei uns ...

Halloween-Partys für Erwachsene

Halloween in der Kulturbrauerei (Prenzlauer Berg)

Der Klassiker: Die Kulturbrauerei veranstaltet auch dieses Jahr die größte Halloween-Party Berlins auf acht Floors, mit 16 DJs und einer Live-Band. Die Tanzflächen tragen Namen wie Zombie-, Dark Horror- oder Bones Market Floor und bieten von Latin und R’n’B über Minimal bis hin zu Rock und Pop alles, was gefällt. Wer am Freitag verkleidet aufkreuzt, kommt bis 23 Uhr kostenlos rein. Wer sich das erst unter Gleichgesinnten traut, begibt sich in die Hände der professionellen Maskenbildner von Hasso von Hugo, von denen sich die Gäste in beiden Nächten kostenlos schminken lassen können.

Wann: 1. und 2. November 2019, jeweils ab 22 Uhr
Wie viel: Freitag 9,61 Euro, Samstag 11,68 Euro im VVK
Weitere Infos: kulturbrauerei.de

encore.une.fois – Halloween Rave (Friedrichshain)

Im Suicide Club, ehemals Suicide Circus, geht es an Halloween ein wenig nüchterner dazu – dafür nicht weniger wild. Mit Acts wie Alexander Kowalski, Kaltès, Horace Dan D und Michael Placke an den Turntables ravest du dich mit feinstem Techno durch die gruseligste Nacht des Jahres. Die eine oder andere Überraschung ist natürlich auch geplant. Sonst wäre diese Ausgabe von encore une fois ja nichts weiter als die Standard-Party am Dienstag

Wo: Suicide Club
Wann:
29. Oktober 2019
Wie viel: bis 1 Uhr 7 Euro mit Gästeliste, online regulär 9 Euro
Weitere Infos: suicide-berlin.de

Chaplin – The Spooky 20s Night (Mitte)

Die 20er Jahre waren in Berlin nicht nur voller Glamour, sondern auch von großem Mythos umgeben. Wer Babylon Berlin gesehen hatte, kennt die teils schaurigen Gestalten, die sich im Schatten der Hauptstadt herumtrieben. Das The Grand lässt diese Figuren für eine Nacht wieder auferstehen und verwandelt seine edlen Räume in ein dreistöckiges Geisterschloss; das Grand House of Horror. Dich erwartet ein magischer Abend voller Abenteuer und Varieté, Musik aus den 20ern, Funk, RnB und Swing sowie leckeren Drinks und Cocktails. In schauriger Atmosphäre und mit einer guten Portion Retro-Style wird dieser Abend eine ganz besondere Halloween-Night.

Wo: The Grand
Wann: 25. Oktober 2019, ab 23 Uhr
Wie viel: 15 Euro, mit Gästeliste 9 Euro, Dresscode 20er Jahre
Weitere Infos: the-grand-berlin.de

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Grand Berlin (@thegrandberlin) am Sep 18, 2019 um 8:28 PDT

Halloween in der Amber Suite (Tempelhof)

Dieses Jahr findet die Halloween-Party in der Amber Suite bereits zum 15. Mal statt. Unter dem Motto Ball Bizarr verwandelt sich die Location im Ullsteinhaus wieder in ein perfekt ausstaffiertes Gruselkabinett. Kostümierung ist kein Muss, Kurzentschlossene können sich auch vor Ort dank einer Visagistin noch in Graf oder Gräfin Dracula verwandeln. Mit dem richtigen Horror-Styling geht es dann ab auf einen der zwei Dancefloors oder in die barocke Lounge. Auch eine Kartenlegerin bietet ihre Dienste an und für Cocktails sowie die passende Dance-Music aus Soul, R’n’B und Black Beats ist ebenfalls gesorgt.

Wo: Amber Suite
Wann:
26. Oktober 2019, ab 20 Uhr
Wie viel: 15 Euro
Weitere Infos: ambersuite.de

Monster Twist (Kreuzberg)

Lust auf eine fette Halloween-Sause mit extrem bösem Line-Up? Dann ist der Monster Ball im Musik und Frieden genau das Richtige für dich. Chi, Ching Ching, Supa Nytro aus den UK, DeJane Mi.Like und Gefolge legen den Dancefloor in Schutt und Asche. Als Special bekommst du gruselige Halloween-Sweets, schaurige Deko und jede Menge Schminke stehen bereit, um dich noch schrecklicher aussehen zu lassen. Wer verkleidet kommt, bekommt einen gratis Drink. Das beste Kostüm wird ausgezeichnet und gewinnt eine Flasche Schnaps. Grund genug, sich ordentlich ins Zeug zu legen…

Wo: Musik & Frieden
Wann: 31. Oktober 2019, ab 23 Uhr
Wie viel: 12 Euro vor Mitternacht (Ladies frei), nach Mitternacht 16 Euro
Weitere Infos: musikundfrieden.de

Halloween im Dungeon (Mitte)

Das Berlin Dungeon ist das ganze Jahr über einer der besten Plätze zum Gruseln in Berlin. Anlässlich der Nacht der lebenden Toten wird es gleich den ganzen Monat Oktober lang zum Home of Halloween: Nur jetzt und nur für volljährige Gruselfans gibt es die besonders gruselige Show Wirst du den Fluch der Hexe überleben? Im düsteren Kerker bist du plötzlich im Berlin des 16. Jahrhunderts, wo ein rachsüchtiger Hexenjäger lauert. Wirst du als nächste*r Hexe*r enttarnt? Jeden Freitag und Samstag im Oktober erwartet dich außerdem die Ü16-Abendveranstaltung Gauner, Gesindel und leichte Mädchen – Berliner Unterwelt der 20er Jahre mit Verlosungen, Überraschungen und vielem mehr.

Wo: Dungeon
Wann:
im Oktober 2019
Wie viel: ab 16 Euro, Vorbuchung wird empfohlen
Weitere Infos: thedungeons.com

Gruseln für die ganze Familie

Halloween im Filmpark Babelsberg (Potsdam)

Im Filmpark Babelsberg erwartet Familien heute ganz besonders viel gruseliger Spaß. Nach einer Begrüßung durch die Monsterparade gibt es spannende Mitmachaktionen: Herbstliches Kürbisschnitzen, Hexenbesen-Reiten, Totenkopf-Kegeln, Schwarzenten-Angeln, Vampir-Tanzkurs oder Cowboyhutwerfen lassen keine Langeweile aufkommen. Für Harry Potter Fans – die ja durchaus auch Ü30 sind – stehen Besen für eine Partie Quidditich bereit und im Atelier der Traumwerker verwandeln dich kreative Maskenbildner*innen mit professionellen Filmwunden und Kopfverletzungen in schaurige Gestalten. So bist du dann auch perfekt ausgerüstet für den Zombie- und Geister-Workshop, der dich das Spuken und Erschrecken lehrt. Wer noch mehr Mutproben braucht, kann sich um 15 und 19 Uhr in zwei Grusel-Labyrinthe wagen.

Wo: Filmpark Babelsberg
Wann:
31. Oktober 2019, ab 10 Uhr
Wie viel: Programm in regulärer Karte inklusive, Kind mit Kostüm bis 16 Jahren und erwachsener Begleitung gratis
Weitere Infos:
filmpark-babelsberg.de

Gruselzug durch die Wuhlheide (Köpenick)

Geisterbahn XXL gefällig? Auch die Parkeisenbahn feiert am 31. Oktober Halloween bei einer Fahrt mit einem schön geschmückten Sonderzug. In lauschiger Stimmung fährt die Eisenbahn durch eine geisterhafte, schummrige Wuhlheide und sorgt für ein unvergessliches Erlebnis: Verstecken sich im Park, oder gar im Zug, etwa Geister und andere Gruselwesen? Gut, dass man sich auf den Bänken ganz eng aneinanderkuscheln kann. Als kleine Stärkung für die aufregende Fahrt gibt es am Hauptbahnhof Marshmallows, die an Feuerschalen geröstet werden, um die Wartezeit zu überbrücken. Für den größeren Hunger gibt es Bratwurst und Hexenpunsch.

Wo: An der Wuhlheide
Wann:
31. Oktober 2019, 17 bis 20 Uhr
Wie viel: 7 Euro, ermäßigt 5 Euro
Weitere Infos:
parkeisenbahn.de

Gruselnacht Elstal (ca. 30 Kilometer von Berlin Alexanderplatz)

Die süßen Erdbeeren müssen weichen, um dem Horror Platz zu machen. In Karls Erlebnis-Dorf im Elstal wird schon am 21. September in den Gruselmonat Oktober gestartet. Dazu wird einiges aufgefahren, um den Nachwuchs zu schockieren: Im neu errichteten Haus des Schreckens Element K erleben mutige Kinder ab acht Jahren in einer alten Feldbarracke die Geschichte von Kürbissen, die durch Chemikalien zu Kürbismonstern werden. Die kleineren Gäste dürfen sich auf der neu gestalteten Grusel-Traktorbahn, beim Monsterschminken und Kürbisschnitzen vergnügen. Selbst das Essen ist hier gruselig, mit selbstgemachtem Monster-Popcorn mit Blaubeergeschmack, Halloween-Keksen mit Kürbisgesichtern sowie grünen Monsterfladen mit Schokostückchen oder radioaktiven Erdbeer-Bonbons. Am 19. und 26. Oktober wird es extra spektakulär: Dann findet die lange Gruselnacht statt – mit Feuershows, Artistik und Hexentheater. Die üblichen Attraktionen stehen natürlich auch zur Verfügung, nur zeigen sie sich eben von ihrer schrecklichsten Seite.

Wo: Karls Erlebnis-Dorf
Wann:
21. September bis 3. November 2019, 17.30 bis 22 Uhr
Wie viel: 10 Euro im Vorverkauf, keine Abendkasse!
Weitere Infos:
karls.de

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von FreaksandCo (@freaksandco) am Sep 24, 2019 um 7:27 PDT

 

Süßes oder Saures – Das Lego Halloween-Event (Tiergarten)

Das Legoland Discovery Centre Berlin verwandelt sich einen Monat lang in einen Lego Indoor Spielplatz voller Gruselspaß: Bau zusammen mit deinen Kindern einen schaurigen Kürbis für die Galerie, triff einen steinigen Dracula und echte Geister und Gespenster! Besonders aufregend: Du darfst das neue Lego Hidden Side testen. Diese virtuelle Spielewelt vereint digitalen und analogen Spaß per kostenloser App und ist eine ebenso schaurige wie raffinierte Welt voller Geister. Mit Spielzeugsets und der App denkst du dir eigene Abenteuer aus und gehst auf Gespensterjagd.

Wo: Legoland Discovery Centre
Wann:
3. Oktober bis 3. November 2019, 17.30 bis 22 Uhr
Wie viel: online 13,70, vor Ort 19,50 Euro, Tickets hier
Weitere Infos:
legolanddiscoverycentre.de

Weitere Artikel zum Thema

Shopping + Mode
Top 5: Adressen für Kostüme
Gruseln erlaubt! Ob Prinzessin, Zombie oder Skelett, an Halloween darfst du eine Nacht lang jemand […]
Sehenswürdigkeiten
Wo spukt es in Berlin?
Das Gewöhnliche ist dir zu langweilig? Du glaubst, nichts kann dich erschrecken und du bestehst […]
Kultur + Events
Top 5: Bunker in Berlin
Bunker gehören in Berlin zum Stadtbild. Vom Untersuchungsgefängnis zur Partyhalle, Eventlocation oder Wohnort – Berlin […]
Freizeit + Wellness | Ausflüge + Touren
Top 10: Lost Places in Berlin und Umgebung
Sie tragen meist viel Geschichte in sich, wecken dein Entdecker-Gen und sind natürlich tolle Ausflugsziele […]