Top-Liste

Top 10: Geile Hochzeitslocations in Berlin und Brandenburg

Top 10: Geile Hochzeitslocations in Berlin und Brandenburg
In Brandenburgs Seen- und Schlösserlandschaft liegen viele romantische Orte für eine Traumhochzeit.
Schöner als in Berlin lässt es sich kaum heiraten - auch weil drumherum das wunderschöne Brandenburg liegt. Hier warten Traumschlösser oder verwunschene Gutshöfe auf dich. Auch einige Geheimtipps in Sachen einzigartige Hochzeitslocation haben wir für dich parat ...

Kulturhaus Insel im Treptower Park (Treptow)

Wenn ein Ort schon „Liebesinsel“ genannt wird, dann muss man dort doch einfach heiraten. Die kleine Insel mitten im Treptower Park ist eine tolle Möglichkeit, um deine Hochzeit mitten in Berlin und doch idyllisch-abgelegen zu feiern. Direkt am Wasser und umgeben von viel Grün hast du ganz viel Platz für dich und deine Hochzeitsgäste. Hier gibt es garantiert etwas für jeden: verschwiegene Bänkchen, einen gemütlichen Biergarten, einen Wintergarten und sogar einen kleinen Club. Optional kannst du natürlich auch nur einzelne Locations auf der Insel buchen.
mehr Infos zum Kulturhaus Insel

Waldparadies Borkheide (ca. 65 Kilometer südwestlich von Berlin-Mitte)

Mitten im Wald heiraten? Das geht im Waldparadies Borkheide: Hier kannst du dich tatsächlich unter den Bäumen trauen lassen. Wem das wettermäßig zu heikel ist, der kann auf die 200 Quadratmeter große Scheune ausweichen. Außerdem gibt es jede Menge Übernachtungsangebote für das Brautpaar und die Gäste. Und am coolsten: Es gibt auch die Möglichkeit, in hanging tents zu übernachten, die werden zwischen den Bäumen aufgespannt. Ideal für eine naturverbundene Hippie-Hochzeit.
mehr Infos zum Waldparadies Borkheide

Schloss Gusow (ca. 80 Kilometer östlich von Berlin-Mitte)

Das 600 Jahre alte Schloss Gusow bietet eine Vielzahl an Attraktionen: ein Museum mit Zinnfiguren und Brandenburgs-preußischer Geschichte, Übernachtungen im altehrwürdigen Schloss und diverse musikalische Veranstaltungen. Natürlich ist so ein belebter, historischer Ort auch ideal zum Heiraten und das Schloss Gusow ein versierter Gastgeber für die Feierlichkeiten mit einem Restaurant, das sich bestens um die Verpflegung der Gäste kümmert. Ideal für Hochzeiten mit geschichtsträchtigem Flair.
mehr Info zum Schloss Gusow

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Fine Cosmetic (@fine_deodorant) am Mär 26, 2016 um 7:56 PDT

Botanischer Garten (Lichterfelde)

Um exotisch zu heiraten, muss man nicht extra nach Bali fliegen. Naturliebhaber und Fernwehgeplagte können sich auch mitten in Berlin in einem Pflanzendschungel das Ja-Wort geben. Der Botanische Garten und das Standesamt Steglitz-Zehlendorf bieten Pärchen eine „grüne“ Trauung in dem Jugendstil-Gewächshaus von 1903 an, das mit seinen beiden Türmchen sogar etwas an eine Kathedrale erinnert. Vogelgezwitscher und Blumenduft sorgen auch in kühleren Monaten für Sommerflair und die Glasdächer schützen vor überraschenden Regengüssen. Hochzeitszeremonien werden hier im Zeitraum von April bis Ende September jeden Freitag angeboten, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist äußerst fair. Feiern und essen kann man danach nebenan im hübschen Restaurant Landhaus des Botanischen Gartens.
mehr Infos zum Botanischen Garten

Restaurant und Festsaal Krokodil (Köpenick)

Das Restaurant und Festsaal Krokodil ist eigentlich eine der ältesten Flussbadeanstalten Berlins. Heute kann man dort nicht mehr baden gehen, dafür aber sehr schön feiern. Direkt am Ufer der Dahme gelegen, ist das Restaurant mit eigenem Steg und Strand der perfekte Spot für romantische Hochzeitsfotos mit Brautkleid, Sonnenuntergang und Urlaubsfeeling. Auf der geräumigen Terrasse lässt es sich gemütlich und mit wundervollem Ausblick die ganze Nacht lang sitzen und beim Buffet mit internationaler Küche ist für alle Geschmäcker etwas dabei. Für Hochzeiten mit vielen Gästen gibt es nebenan einen großen Festsaal. So steht einer wundervollen Hochzeitsfeier nichts mehr im Wege.
mehr Infos zum Restaurant und Festsaal Krokodil

Mühle Tornow (ca. 70 Kilometer nördlich von Berlin-Mitte)

Rustikal und trotzdem romantisch kann man in einer Mühle heiraten: Die in Tornow ist aber keine gewöhnliche, einzeln stehende Mühle mit Mehlsäcken und Wasserrad. Sie ist vielmehr Namensgeber für eine Event-Location mit einem Ensemble aus Restaurant, Pension und einem liebevoll angelegten Sommergarten. Gefeiert wird in der Schmiede auf dem Grundstück, einem Veranstaltungsraum mit Holzscheiten vor der Tür, Backsteinwänden und rustikalem Schick. Die schöne Lage am Tornower Fließ und ein historisches Ambiente sind der Rahmen für deine verMEHLung an der Mühle.
mehr Infos zur Mühle Tornow

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Mühle Tornow (@muehletornow) am Dez 11, 2018 um 3:46 PST

Schloss Diedersdorf (ca. 27 Kilometer südlich von Berlin-Mitte)

Wer von einer Schlosshochzeit geträumt hat, ist in Brandenburg richtig. Hier gibt es gefühlt in jedem Ort ein Schloss, dank der preußischen Geschichte. Eines davon ist das Schloss Diedersdorf. Idyllisch gelegen, schön hergerichtet, wird hier sehr viel Wert auf regionale Küche gelegt. Auch die Kinder kommen hier nicht zu kurz und können Toben und im Spiel-Schloss tolle Stunden verbringen. Außerdem gibt es eine königliche Schloss-Bäckerei und eine Schloss-Brennerei. Eine Hochzeit für Schlemmer und Genießer.
mehr Infos zum Schloss Diedersdorf

Insl in Kyritz (ca. 100 Kilometer nordwestlich von Berlin-Mitte)

Hier nerven dich garantiert keine unerwünschten Gäste: Für alle, die auf der Suche nach einem feiertauglichen Ort am Wasser sind, ist die Insl die Location. Ganz romantisch kannst du mit der Fähre auf die wunderschöne Insel übersetzen und dort abgeschieden von der Großstadthektik im Naturparadies heiraten. Da es dort mehrere schöne Badestellen gibt, können sich die Gäste nebst Brautpaar vor und nach der Hochzeit eine kurze Abkühlung gönnen: Perfekt also für alle Wasser-Romantiker.
mehr Infos zur INSL in Kyritz

Schloss & Gut Liebenberg (ca. 63 Kilometer nördlich von Berlin-Mitte)

Ein Geheimtipp für Romantiker ist das Schloss und Gut Liebenberg. Mitten im Grünen ist das Schloss der perfekte Ort für Hochzeiten, der alle Sinne beglückt. Das große Anwesen wirkt sehr royal und ist so gut erhalten, als ob gerade eben noch eine adlige Familie hier gewohnt hätte. Für das kulinarische Wohl sorgt die regionale Küche: frisch, gesund und kreativ. Der Küchenchef setzt auf Natürliches aus der Heimat. Fisch und Fleisch, Kräuter, Obst und Gemüse – die Speisekarte bestimmt die Jahreszeit. Großer Pluspunkt: Hier können auch kirchliche Hochzeiten in der hübschen Felssteinkirche oder standesamtliche Trauungen am Teehaus im Schlosspark oder im Pavillon am See stattfinden.
mehr Infos zum Schloss und Gut Liebenberg

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Isabel Stier (@stierisabel) am Okt 16, 2018 um 9:47 PDT

Gut Suckow (ca. 95 Kilometer nördlich von Berlin-Mitte)

Wer träumt nicht von einer Hochzeit am Wasser? Blauer Himmel, sattes Grün, knorrige alte Bäumen im Abendlicht und der See mit spiegelglatter Oberfläche bilden zusammen eine romantische Kulisse. Der ausgedehnte Park des Gut Suckow reicht bis an den See und verfügt über einen privaten Badestrand, Liegewiese und ein Japanisches Badehaus. Nach einer passenden Fotolocation für bunte Hochzeitserinnerungen muss man hier ganz sicher nicht lange suchen – überall gibt es ausgedehnte Blumenwiesen in der schönen Uckermark.
mehr Infos zu Gut Suckow

Weitere Artikel zum Thema Wohnen + Leben

Freizeit + Wellness | Wohnen + Leben
So schick wird der neue Wannsee-Hafen
Die Schiffsanlegestelle Wannsee ist ein stark frequentierter touristischer Hotspot. Durch eine Umgestaltung des Hafengebiets soll […]
Service | Wohnen + Leben
Top 10: Wie du anderen helfen kannst
Wer sich ehrenamtlich engagieren will, braucht dafür nicht viel Geld. Auch Zeit und Liebe helfen […]