Hertha-News

So lockt die alte Dame neue Fans ins Stadion

So lockt die alte Dame neue Fans ins Stadion
Hertha Fans machen Stimmung in der Ostkurve
Eines der Highlights der jüngst abgehaltenen Mitgliederversammlung bei Hertha BSC: Der Verein wirbt ab sofort verstärkt um neue Fans und fängt bei den Kleinen an.

Gute Nachrichten für alle jungen Bundesliga-Fans in Berlin!  Hertha BSC  bietet ab nächster Saison freien Eintritt bei 15 Bundesliga Heimspielen für alle Zuschauer unter 14 Jahren. Zwei Spiele (das gegen Bayern und das gegen Dortmund) bleiben von dieser Regelung ausgeschlossen. Warum geht man bei Hertha diesen Schritt? Wir klären auf: Das Olympiastadion ist mit seinen ca. 75.000 Plätzen völlig überdimensioniert für einen Bundesligisten aus dem Mittelfeld der Liga. Zuletzt ging der Zuschauerschnitt im Olympiastadion von rund 47.300 (2017) auf 43.000 (2018) sogar zurück. Vor allem die Stimmung im Stadion, nennen viele bei Hertha als Grund. Das ist logisch, wenn das Stadion nur zur Hälfte gefüllt ist. Deshalb plant man auch, als letzter Bundesligist, ein reines Fußballstadion für den Club zu bauen.

Konkrete Pläne für einen Stadion-Neubau gibt es auch schon. Allerdings wird noch mit dem Senat verhandelt. Da das ein bisschen dauern kann, entschließt man sich, das Beste aus der Situation zu machen und wieder mehr Zuschauer zu gewinnen. Wenn die dann für mehr Stimmung sorgen, sind das für alle Fans gute Nachrichten.

Olympiastadion Berlin, Olympischer Platz 3, 14053 Berlin

Weitere Artikel zum Thema Kultur + Events, Sport

Ausbildung + Karriere | Kultur + Events

Berlin hat eine neue schwimmende Universität

Seit Mai befindet sich im Regenwasserbecken des Tempelhofer Feldes eine neue Universität: die Floating University. […]
Ausbildung + Karriere | Kultur + Events | Service

Das haben wir in einem Monat DSGVO gelernt

Nichts verursacht in der Online-Welt momentan mehr Gänsehaut und Unbehagen, als die Abkürzung DSGVO. Das […]