eSport-Akademie

Hertha sichtet Talente am Joystick

Hertha sichtet Talente am Joystick
E-Sports erfreut sich gerade bei Jugendlichen zunehmender Beliebtheit.
Beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC kann man nun auch Karriere machen, wenn man zwei linke Füße hat. Als erster Bundesligist haben die Berliner eine eSports Akademie gegründet. Akademie für was? Wir klären auf.

ESports, das bedeutet professionelles Zocken an der Spielkonsole. Hertha BSC möchte dabei auch mitmischen. Was wie ein verspäteter Aprilscherz klingt, ist alles andere als das. Es ist ein logischer Schritt für einen innovativen Bundesligisten. Clubs wie der VfL Wolfsburg oder RB Leipzig haben längst eigene eSports Teams. Vorreiter ist Hertha aber mit der Gründung einer Akademie und der eigenen Ausbildung von eSportlern. Laut Paul Keuter, Mitglied der Geschäftsleitung bei Hertha BSC, will man den „einzigartigen Hertha-Weg“ auch beim eSport gehen. Man will professionell den Nachwuchs fördern und ausbilden.

ESports hat in den letzten Jahren einen Boom erlebt. In den USA ist man wieder einmal einen Schritt voraus. Viele Profisportclubs der Football- und der Basketballliga sind bereits eingestiegen und pumpen hohe Summen in den virtuellen Sport. Dort wird bei Turnieren um Preisgelder im Millionenbereich gespielt. Auch in Deutschland sind die Umsätze beachtlich. Mit 50 Millionen Euro setzte man in etwa so viel um wie die DEL oder die Basketballliga, 2020 sollen es schon 150 Millionen Euro sein.

Ist das wirklich Sport?

Professionelle eSportler trainieren bis zu fünf Stunden am Tag. Auch hier gibt es Trainer, Manager, Ernährungspläne und ein Fitnessprogramm nebst Physiotherapeuten, um Verletzungen wie einem Karpaltunnelsyndrom vorzubeugen.

Die Scouting-Tour für Herthas neue Talente läuft ab dem 7. April. Auf der Homepage von Hertha BSC kann man sich übrigens noch für die Akademie anmelden, die Teilnehmer müssen zwischen zwölf und 18 Jahren alt sein. Die vielversprechendsten Spieler bekommen ein Angebot für die Akademie, wo eine Ausbildung zum eSport-Profi auf sie wartet.

 

Hertha BSC Fanshop, Europaplatz 1, 10557 Berlin

Telefon 01805 189200

Webseite öffnen


Montag bis Sonntag von 8 Uhr bis 22 Uhr

Weitere Artikel zum Thema Sport, Freizeit + Wellness

Freizeit + Wellness | Sport

Mein erstes Mal: Bouldern

Wir testen kreative, trendy oder noch unbekannte Sportarten in Berlin für dich. Diese Woche haben […]
Familie | Freizeit + Wellness

Top 10: Tipps für die Winterferien

In diesen Ferien kommt in Berlin garantiert keine Langeweile auf! Ob die Schulkids sich für […]
Freizeit + Wellness | Kultur + Events

Top 10: Tipps für den Winter in Berlin

Die Durchschnittstemperatur im Winter liegt in Berlin bei etwa null Grad. Glücklicherweise hält die Stadt […]
Freizeit + Wellness | Sport

Mein erstes Mal: Aerial Yoga machen

Kreative, trendy oder noch gänzlich unbekannte Sportarten einfach mal ausprobieren - das ist die Grundlage […]