Top-Liste

Top 5: Leckere Hot Dogs in Berlin

Top 5: Leckere Hot Dogs in Berlin
Das einstige Aschenputtel unter den Fast Foods putzt sich heraus: Hot Dogs sind unser neuer Lieblingsimbiss.
Es kann so viel mehr sein als ein fades Brötchen mit grauer Wurst. Das Hot Dog ist schließlich nicht zu Unrecht ein Klassiker unter den Fast Food-Happen und erlebt in Berlin gerade eine echte Renaissance.

Der Hot Dog Laden (Schöneberg)

In der Goltzstraße werden klassisch-delikate Hot Dogs über eine winzige Theke hinaus auf die Straße gereicht. Cheese Hot Dog (Remoulade, Ketchup, Senf, grüne Gurken, Reibekäse, Käsesauce und Tomaten, 2,80 Euro) oder Französischer Hot Dog (Remoulade, Baguettebrot, süßer Senf oder Dijon,-Senfsoße, 2,50 Euro) gehören für viele Kiezbewohner einfach dazu. Schließlich existiert Der Hot Dog Laden bereits seit 1992 und hat so manche Food-Welle unbeschadet überstanden. Gut zu wissen: Hier kommt Neuland-Fleisch aufs Brot.
mehr Infos zum Hot Dog Laden

Hot Doggern (Friedrichshain)

Hier geht es um die Wurst: In dem neu eröffneten Hot Dog Laden in der Sonntagstraße, der ursprünglich als Burgerladen geplant war, wird an dem perfekten Hot Dog getüftelt – obwohl wir nicht wissen, was man an den leckeren Hot Dogs noch verbessern könnte. Die sympathischen jungen Besitzer betreiben ihr Restaurant mit Leidenschaft und achten darauf, nur regionale und genfreie Zutaten zu verwenden und Essensreste sowie Plastik zu vermeiden. Alles was geht wird am liebsten gleich selbst gemacht: zum Beispiel der Brötchenteig, das Ketchup und die Mayonnaise. Unser Favorit ist der erfrischende Mexican Dog (5,90 Euro) mit Guacamole und Tacos, dazu leckere Pommes.
mehr zu Hot Doggern Berlin

Angry Chicken (Kreuzberg)

Ein weiteres Hot Dog aus Berlin hat inzwischen Berühmtheit erlangt, auch wenn es nicht in einem klassischen Hot Dog Laden heimisch ist: das Potato Hot Dog vom Angry Chicken. Das in einer Ummantelung aus Teig und Pommes-Stückchen frittierte Würstchen soll geschmacklich ein Kracher sein. Nicht zuletzt wegen der fruchtigen Soße, die zusammen mit der Wurst am Stiel für 4 Euro daherkommt. Eine vegetarische Alternative gibt es hier allerdings nicht.
mehr Infos zu Angry Chicken

OiShii Hot Dog (Prenzlauer Berg)

An der Schönhauser Allee wird das erste Japanese Style Hot Dog der Hauptstadt serviert. Und was bedeutet das genau? Ganz einfach: Wurst und Brötchen kombiniert man im OiShii (bedeutet übrigens „schmackhaft“) mit typisch japanischen Zutaten wie Shiso-Salat, Teriyaki-Sauce, Seetang oder Masago. Bestseller ist Dog Zilla mit japanischer Bolognese, flambiertem Käse und frischem Schnittlauch (5,50 Euro). Wer möchte, bekommt alternativ Rinderbratwurst oder Veganwurst ins Brot. Als Beilage winken Sweet Potato Fries.

mehr Infos zu OiShii Hot Dog

Ein Beitrag geteilt von DAVIS DANG (@ddang23) am 11. Jun 2016 um 13:40 Uhr

Hot Dog Soup (Friedrichshain)

Auch schon über sieben Jahre lang gibt es diesen kleinen Imbiss in der Grünberger Straße. Neben Suppen und anderen Kleinigkeiten freut sich der Kiez über die soliden Hot Dogs, erhältlich mit Neuland-Würstchen oder in der vegetarischen Variante. Auch hier geht es sehr bodenständig zu: Einzig das Hot Dog Hawaii (Ananas, süße Chilisauce und Röstzwiebeln) sowie die Chili-Varianten sorgen für die kleine Portion Exotic Flavour. Wer schnell, lecker und günstig essen möchte, fährt mit den angebotenen Hot Dogs aber goldrichtig.
mehr Infos zu Hot Dog Soup

Hot Doggern, Sonntagstraße 30, 10245 Berlin

Telefon 030 60600367

Webseite öffnen


Dienstag bis Donnerstag von 12:00 bis 21:30 Uhr | Freitag und Samstag von 12:00 bis 22:00 Uhr | Sonntag 14:00 bis 21:00 Uhr | Montags geschlossen

Weitere Artikel zum Thema Essen + Trinken, Fastfood

Essen + Trinken | Fastfood

Top 10: Nachts essen in Berlin

Tapas um eins, Döner um drei und um sechs Uhr morgens erstmal eine Pizza? Essen […]
Essen + Trinken | Lunch | Restaurants

Koreanisch schlemmen im YamYam

YamYam, die Zweite! Den leckeren Koreaner gibt es jetzt nicht nur in Mitte sondern auch […]
Bars | Essen + Trinken | Neueröffnungen | Sehenswürdigkeiten

Coole Drinks in einer Bar ganz aus Eis

Gerlinde Jänicke ist Morgenmoderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf QIEZ verrät sie jede […]