Reinickendorf, Tegel
Unternehmensprofil

Ihre Sorgen möchten wir haben!

Ihre Sorgen möchten wir haben!
Die Rechts- und Fachanwälte von Kretschmar und Erwes sind versiert in Arbeits- und Mietrecht. Hier zwei typische Kundenfragen.

Arbeitsrecht: Kündigung! Was nun?

Der Erhalt einer Kündigung löst vielerlei Ängste und auch Fragen aus! Scheuen Sie sich daher nicht, einen Fachanwalt für Arbeitsrecht aufzusuchen, der Ihnen in dieser Situation hilft. Bedenken bezüglich der Wirksamkeit einer Kündigung können so umfassend geprüft werden. Eine Kündigung muss schriftlich erfolgen. Eine fristlose Kündigung setzt schwerwiegende Pflichtverstöße voraus. Ferner sind die gesetzlichen Kündigungsfristen einzuhalten, und die Kündigung muss sozial gerechtfertigt (personen-, verhaltens- oder betriebsbedingt) sein. Wichtig! Innerhalb von drei Wochen muss Klage beim Arbeitsgericht erhoben werden.

Mietrecht: Darf die Kaltmiete erhöht werden?

Eine Mieterhöhung ist bei frei finanziertem Wohnraum nur wirksam, wenn ein gesetzlich vorgeschriebenes Verfahren eingehalten wird. So muss der Vermieter i. d. R. unter Bezugnahme auf den Mietspiegel die Ortsüblichkeit der erhöhten Miete begründen. Auch darf die Miete zzt. innerhalb von drei Jahren höchstens um 15 % steigen. Aus langjähriger Berufserfahrung wissen wir, dass viele ausgesprochenen Mieterhöhungen unwirksam sind. Sie sollten nicht vorschnell einer Mieterhöhung zustimmen, sondern diese vielmehr durch einen Fachanwalt für Mietrecht prüfen lassen. Hierzu haben sie nach Erhalt des schriftlichen Mieterhöhungsverlangens mindestens zwei Monate Zeit.


Quelle: kompakt

Kretschmar & Erwes, Berliner Str. 92, 13507 Berlin

Kretschmar & Erwes

Screenshot der Website www.kanzlei-tegel.de

Weitere Artikel zum Thema Service

Service

Sozial verpackt mit nbw

Die nbw ist einer der größten Werkstätten für Menschen mit Behinderung und bietet Tätigkeiten aus […]
Service

Kammerflimmern bei IHK-Wahl

Alle fünf Jahre werden bei der IHK-Wahl wichtige Interessenvertreter der Wirtschaft gewählt. So auch in […]