Lichtenberg
Kunstmeile

Läden werden zu Galerien

Läden werden zu Galerien
Für die Kunstmeile im Weidlingkiez werden noch Teilnehmer gesucht.
Weitlingstraße - Mit bildender Kunst will eine Initiative den Lichtenberger Weitlingkiez verschönern. Vom 3. Mai bis zum 14. Juni soll in Schaufenstern und Geschäften des Viertels eine Kunstmeile entstehen.

Eine Initiative von Anwohnern, Schulen und sozio-kulturellen Einrichtungen aus Lichtenberg macht sich bereits zum 3. Mal für den Weitlingkiez stark und verwandelt mit einer Kunstmeile Läden für sechs Wochen in Galerien. Damit möchte die Vereinigung  zur kulturellen Vielfalt und Attraktivität des Kiezes beigetragen.

Rund um die Weitlingstraße werden daher Gewerbebetriebe und Einrichtungen in ihren Schaufenstern und Räumlichkeiten Werke der Bildenden Kunst präsentieren – eine produktive Synthese: Durch die Bereitstellung von attraktiven Ausstellungsorten für die Künstler profitieren auch die Gewerbetreibenden von der Aktion. So kommt Lichtenberger Kunst mit Lichtenberger Wirtschaft in Verbindung. Bisher haben sich 60 Künstlerinnen und Künstler angemeldet, die an dem Event teilnehmen wollen.

Schon im letzten Jahr beteiligten sich mehr als 40 Läden an dem Kunst-Projekt, rund 70 Künstler waren vertreten. Zu sehen gab es beispielsweise Lichtenberger Motive, wie das historische Rathaus vom professionellen Künstler Vladimir Vladimirov, dessen Bilder später auch im Lichtenberger Rathaus zu sehen waren.

Mittelpunkt der Kunstmeile wird auch in diesem Jahr eine Ausstellungsfläche im Bahnhof Lichtenberg sein, die sich in der oberen Galerie befindet. Etwa ein Dutzend Künstler werden sich hier mit ihren Werken versammeln. Dabei sind es nicht nur ausschließlich professionelle Künstler, die auf der Kunstmeile ihre Werke zeigen, auch Laien sind aufgerufen, sich mit zu beteiligen.

Weitere Informationen und Teilnahmebedingen dazu findest du hier. Auch Ideen, Meinungen, Anmeldungen zur Kunstmeile sind bei den Veranstaltern herzlich willkommen.

Bahnhof Berlin-Lichtenberg, Weitlingstr. 22, 10317 Berlin

Telefon 08001507090

Bahnhof Berlin-Lichtenberg

Der Bahnhof Lichtenberg war zu DDR-Zeiten der wichtigste Fernbahnhof berlins.

Weitere Artikel zum Thema Ausstellungen

Ausstellungen | Kultur + Events | Museen

Kunstwerke anfassen erwünscht!

Edward Munchs "Der Schrei" und Mona Lisas Lächeln sind ohne Frage Kunstwerke – mit dir […]
Ausstellungen

Pop Art 2.0 kostenlos in Mitte

Es lohnt sich derzeit besonders, am quirligen Checkpoint Charlie auch mal links und rechts zu […]
Ausstellungen | Kultur + Events

Museum des Kapitalismus: Was ist Arbeit?

Kapitalismus bringt Wohlstand – zumindest für eine gewisse Schicht. Der Verein für Bildung und Partizipation […]