Unternehmensprofil Wohltorf Immobilien

Zugang zu Wohneigentum vereinfachen statt erschweren

Mann mit blauem Anzug unf Krawatte steht vor zwei Mikrofonen und spricht
Immobilienmakler Dirk Wohltorf ist auch Vizepräsident des Verbandes IVD.
Immobilienmakler Dirk Wohltorf hat sich mit seinem Unternehmen auf Wohnimmobilien im Bezirk Reinickendorf spezialisiert. Er plädiert dafür, den Erwerb von Wohneigentum stärker zu fördern.

Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Köln hat eine Studie zur Eigentumsbildung veröffentlicht. Demnach stagniert die Eigentumsquote bei etwa 45%. Bei einigen Altersgruppen nimmt die Quote sogar ab.

Dazu Dirk Wohltorf, Reinickendorfer Immobilienmakler und Vizepräsident des Immobilienverbandes IVD: „Die Politik muss das Wohneigentum stärker fördern. Die eigenen vier Wände sind die beste Altersvorsorge, das Baukindergeld sollte über 2021 hinaus fortgeführt werden, das im Koalitionsvertrag angekündigte KfW-Bürgschaftsprogramm, das die Eigenkapitalforderung der Banken deutlich absenken würde, muss kommen. Ebenso muss die Grunderwerbsteuer gesenkt und Freibeträge für Erstkäufer eingeführt werden. Auch dass die Politik über Umwandlungsverbote von Miet- zu Eigentumswohnungen nachdenkt, ist falsch. Wenn Mieter ihre eigene Wohnung kaufen könnten, wäre dies die beste Altersvorsorge.“


Wohltorf Immobilien, Ludolfingerplatz 1A, 13465 Berlin

Telefon 0304321100
Fax 03040107519

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Mo.-Fr.,

Weitere Artikel zum Thema

Wohnen + Leben | Service
Der Berlkönig darf weiterfahren
Im Februar kam die Nachricht, dass der Berlkönig nach noch nicht einmal zwei Jahren Testbetrieb […]