01. Oktober

QIEZ-Tipp des Tages: "The Vacancy - 33 Rooms, 33 Artists"

QIEZ-Tipp des Tages: "The Vacancy - 33 Rooms, 33 Artists"
Der Schriftzug kommt vom Haus, die Bilder vom Künstlerkollektiv. Zusammen ergibt das eine spannende neue Ausstellung.
Leerstehende Räume für temporäre Konzepte wie Pop-up Stores zu nutzen, das kennen wir in Berlin schon. Eine ganze Baustelle zur Galerie zu machen ist allerdings neu. Doch genau das passiert gerade in der Friedrichstraße. Dort stellen 33 junge Künstler ihre Werke aus. Wir empfehlen: "The Vacancy - 33 Rooms, 33 Artists".

Abgeschlagene Holzdielen, marode Wände und viel Platz, um sich auzutoben: Das schreit ja förmlich nach einem Kunstprojekt. Oder aber nach dem Bau eines neuen Hotels. In der Friedrichstraße greifen die beiden berlintypischen Konzepte ineinander. Das ehemalige Hotel Adler befindet sich gerade im Umbau. Statt Handwerkern dürfen drei Oktoberwochen lang aber Kunstinteressierte in die leerstehenden Räume strömen. Denn in 33 Zimmern werden noch bis zum 19. Oktober 33 junge Kunstschaffende ihre Arbeiten zeigen. Und die reichen von Gemälden über Skulpturen bis zu raumfüllenden Installationen und Performances.

Auf 1.400 Quadratmetern und fünf Etagen setzen sich die internationalen Künstler und Künstlerinnen auf ihre ganz eigene Weise mit der besonderen Location auseinander. Manche Ausstellungsstücke sind sogar explizit auf ihre Übergangs-Heimat abgestimmt! Und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt, denn im Erdgeschoss sorgen die Macher des Parker Bowles und des Prince Charles für Drinks und Snacks.

Die Ausstellung „The Vacancy – 33 Rooms, 33 Artists“ ist ab heute und noch bis zum 19. Oktober in der Friedrichstraße 124 zu sehen. Sie ist Dienstag bis Freitag von 13 bis 20 Uhr, am Samstag von 11 bis 20 Uhr geöffnet. der Eintritt ist frei.

QIEZ-Tipp des Tages: "The Vacancy - 33 Rooms, 33 Artists", Friedrichstraße 124, 10117 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Theater | Tiere
Höhenflüge in der Wunderkammer
Spandauer Vorstadt - Licht aus, Manege frei und der Mund klappt auf! Im Chamäleon-Theater beeindruckt […]
Familie
Zwischen Klebstoff, Barbies und Musik
Fehrbelliner Platz - Flüchtlingshilfe kann vielfältig aussehen: Neben Geld- und Sachspenden machen vor allem Einsätze […]
Essen + Trinken | Kultur + Events
Willkommen in der Futterstadt
In diesen Tagen wird Berlin zum zweiten Mal zum Treffpunkt der Foodszene: Die Berlin Food […]
Kultur + Events
Food, Film, Fashion
Nachdem am Wochenende die Alternative Fashion Week unter dem Motto "Love Fashion. Support Refugees" junge […]