Wohnheim in Gesundbrunnen

Berlins Studis bekommen 400 neue Apartments

Berlins Studis bekommen 400 neue Apartments
Campus Viva Berlin bietet ab September 2016 neue Ein-Raum-Wohnungen für Studierende in Berlin an.
Gesundbrunnen - Dachterrasse, Fitnessstudio, Tiefgarage: Dinge, die man nicht unbedingt mit einem klassischen Studentenwohnheim verbindet. Doch das alles soll das neue Wohnheim bieten, das bis 2016  in Gesundbrunnen neben dem Sportplatz Wedding entsteht und sich zu einer echten Wohnalternative für Berlins Studenten entwickeln soll.

Das Studentenwerk Berlin kann derzeit nur etwa jedem 16. Studenten einen der außerordentlich gefragten 9.500 Wohnheimplätze anbieten. Weil dadurch die Wartezeiten für Wohnungen entsprechend hoch sind, müssen sich Studis auf dem immer teureren Berliner Wohnungsmarkt umschauen. Bald sorgt ein neues Studentenwohnheim wenigstens für ein bisschen Enspannung in der Geldbörse vieler Studierender. Für über 40 Millionen Euro baut das Unternehmen Campus Viva einen Wohnkomplex in der Jülicher Straße, also nur wenige Minuten vom Gesundbrunnen-Center und dem Einkaufsbahnhof entfernt.

Auf sechs Etagen plant man hier rund 400 möblierte Ein-Zimmer-Apartments. Die Wohnräume sollen auf einer Fläche von 20 bis 26 Quadratmeter mit einem Bad (Dusche, WC, Spiegel) sowie einer Einbauküche (Kühl/Gefrierkombination, Mikrowellenofen, Ceran-Kochfelder) ausgestattet sein. Garderobe, Kleiderschrank, Bett und ein Arbeitsplatz mit Schreibtisch und Drehstuhl runden die Inneneinrichtung ab. Natürlich solle es dabei noch genügend Platz geben, um sich sein neues Heim so individuell wie möglich einzurichten, sagt Gundolf Ritt, Niederlassungsleiter von Campus Viva Berlin. Zudem werde es 17 behindertengerechte Wohnungen geben, da auch körperlich eingeschränkte Studenten natürlich ein genauso komfortables Leben im Haus führen sollen wie jeder andere Bewohner auch.

Voranmeldung für Wohnungen bereits möglich

Ebenfalls zur Anlage gehören eine große Dach- und Gartenterrasse, eine hochwertig ausgestattete große Küche für gemeinsame Kochabende, ein Kicker- und Fitnessraum sowie ein hauseigener Concierge. Dieser kümmert sich um die 400 Postfächer, ist erster Ansprechpartner für Gäste und passt darauf auf, dass das Chaos im Wohnkomplex im Rahmen bleibt. Und das alles ab einer Kaltmiete von 370 Euro im Monat. Wer sich schon jetzt ein Apartment in der Wohnanlage reservieren möchte, kann sich auf die Liste setzen lassen. Dabei sollten alle wohnungssuchenden Studis jedoch noch etwas Geduld mitbringen, denn der Einzug ist voraussichtlich erst zum Wintersemester 2016 möglich.

Das Studentenwohnheim CAMPUS VIVA BERLIN entsteht in der Jülicher Straße 16-17 in Gesundbrunnen. Für 1-Zimmer-Apartments zwischen 19 und 26 Quadratmeter kann man sich bereits unter info@campusviva.de auf eine „Vormerk-Liste“ setzen lassen. Voraussichtlich im Frühjahr 2016 beginnt dann die konkrete Zuteilung der Wohneinheiten.

Berlins Studis bekommen 400 neue Apartments, Jülicher Straße 16, 13357 Berlin
XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Wohnen + Leben, Ausbildung + Karriere

Wohnen + Leben

Döner essen und dabei Gutes tun

Seit 2012 versucht die Kampagne "One Warm Winter", junge Menschen für Obdachlosigkeit zu sensibilisieren. Gemeinsam […]
Ausbildung + Karriere | Wohnen + Leben

Plan B: Das Betahaus zieht um

Das Betahaus ist groß geworden, die Kinderschuhe zwicken – nächstes Jahr wird die Coworking-Location zehn […]