Informationsveranstaltung

Was dürfen sich Gewerbetreibende erlauben?

Am 3. April lädt Bezirksstadtrat Dr. Peter Beckers interessierte Händler, Restaurantbetreiber und Kleinunternehmer aus dem Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg zu einer Informationsveranstaltung über Rechte und Pflichen von Gewerbetreibenden ein.

Wie weit dürfen Stühle und Tische vor dem Café auf der Straße stehen? Kann ich Blumenkästen vor mein Restaurant stellen? Und was darf ich in meinem Kiosk am Sonntag verkaufen? Diese und andere Fragen können Gewerbetreibende Anfang April mit dem Bezirksstadtrat für Wirtschaft, Ordnung, Schule und Sport, Dr. Peter Beckers, der Leiterin der Wirtschaftsförderung, dem Leiter des Ordnungsamtes und dem Vorsitzenden des Unternehmervereins im BVV-Saal des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg erörtern.

Im Rahmen der Informationsveranstaltung sollen Fragen geklärt werden, die immer wieder zu Diskussionen zwischen Passanten, Gewerbetreibenden oder Ordnungskräften führen. Vor allem geht es dabei um die Regelungen zur Sondernutzung öffentlichen Straßenlandes, zum Ladenöffnungsgesetz und zu den im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg relevanten Allgemeinverfügungen zum 1. Mai, wie dem Verkaufsverbot für Glasflaschen.

Die Informationsveranstaltung beginnt am 3. April um 10 Uhr. Um eine Anmeldung unter 030 – 90298 22 73 oder unter der Mailadresse wifoe@ba-fk.berlin.de wird gebeten.

Bürgeramt 1, Friedrichshain-Kreuzberg, Yorckstraße 4-11, 10965 Berlin

Telefon 030 90298-0 oder 115

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag von 08:00 bis 15:00 Uhr
Dienstag von 09:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch von 08:00 bis 13:00 Uhr
Donnerstag von 09:00 bis 18:00 Uhr
Freitag nur nach Terminvereinbarung von 08:00 bis 13:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema

Wohnen + Leben | Service
Der Berlkönig darf weiterfahren
Nach noch nicht einmal zwei Jahren Testbetrieb sollte der Berlkönig eigentlich schon im April wieder […]