Intergenerationelles Projekt WechselWeise

Nachbarn helfen Nachbarn

Nachbarn helfen Nachbarn
Jung hilft Alt, Alt hilft Jung.
Hellersdorf - Ob eine helfende Hand oder ein erfahrener Ratschlag für den Alltag nötig werden: Das Projekt WechselWeise versucht, Brücken zwischen Jung und Alt zu schlagen und bietet sich als Koordinator für nachbarschaftliche Hilfeleistungen an.

Manchmal braucht man einfach Hilfe. Es muss sich ja nicht gerade um einen ambulanten Notfall handeln – manch ein Nachbar sucht für sein Kind vielleicht schlichtweg einen großväterlichen Babysitter. Umgekehrt bewältigt manch ein Senior größere Einkäufe vielleicht nicht mehr ohne (automobile) Unterstützung. Auf Gegenseitigkeit beruht das Prinzip von WechselWeise, einer „sozialen Idee zum Mitmachen“, wie Projektleiter Uwe Ehlert betont. Das Prinzip ist denkbar einfach: Nachbarn helfen Nachbarn.

Unter dem Dach des Klub 74 Nachbarschaftszentrums in Hellersdorf findet nämlich weit mehr statt als reine Pflegedienstleistung. Zwar möchte der Verein WechselWeise auch und vor allem Begleitservices für ältere Menschen anbieten – aber im Endeffekt soll Engagement dort entstehen, wo es gebraucht wird. Das Projekt versteht sich als Koordinator und Anlaufstelle, hier sollen Angebot und Nachfrage gesammelt und aufgezeigt werden. Ob nun der erfahrene Rentner sich anbietet, ein Regal fachmännisch in die Wand zu dübeln oder umgekehrt ein kräftiger Mitzwanziger die Bohrmaschine für den Rentner stemmt, beides findet man über WechselWeise.

Intergenerationell sollen die Hilfen in jedem Fall sein; Alt hilft Jung, Jung hilft Alt. Im Siedlungsgebiet zwischen Kauls-, Bies- und Mahlsdorf kam es dabei schon zu vielen skurrilen Hilferufen, so Ehlert: „Anfang des Jahres hatten wir eine Anfrage aus dem Siedlungsgebiet von einem Herrn, der jemanden suchte, der auf seine Hühner und Küken für etwa zehn Tage aufpasst.“ Warum auch nicht, sicher ist auch das eine lustige Erfahrung und sicher ist ebenfalls die Dankbarkeit des Hilfesuchenden. Wie gesagt: In Hellersdorf hilft man sich gegenseitig – eben wechselweise.

Lesen Sie mehr:

Klub 74 Nachbarschaftszentrum Hellersdorf e.V., Am Baltenring 74, 12619 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Kultur + Events
Utopisches Ödland
Springpfuhl - Im April hat die Sanierung der Alten Börse begonnen, schon jetzt werkeln Künstler […]
Kultur + Events
Berlins Kieze feiern!
Ostseeviertel, Alt-Moabit - 59 Berliner Quartiere feiern am 31. Mai das internationale Fest der Nachbarn. […]