Neues Möbelcenter

Neu in Neukölln: Fancy Möbelstadt im Möbelcenter ERTMEN

Neu in Neukölln: Fancy Möbelstadt im Möbelcenter ERTMEN
Eine gemütliche und zugleich stylische Einrichtung bekommst du im Möbelcenter ERTMEN.
Was passt besser nach Neukölln als ein Möbelcenter mit stylischer deutsch-orientalischer Ausrichtung und Wurzeln? In der neuen Möbelstadt ERTMEN findest du Inspiration in beiden Welten: Orientalische Muster in modernem Design und cleane Schnitte mit frischen Akzenten für besonderes Wohnflair. Am Wochenende ist die Eröffnung – mit vielen Rabatten.

Das ERTMEN ist eigentlich kein Möbelhaus, sondern eine Möbelstadt! Statt nur eine einzige Marke anzubieten, setzt das rund 6.000 Quadratmeter große Center auf ein anderes Konzept: Unter einem Dach werden ähnlich wie in Shopping-Malls verschiedene Hersteller gebündelt, so entsteht eine wahrer Einrichtungs-Mikrokosmos.

Sortiert ist das Möbelcenter auf zwei Stockwerken nach verschiedenen Wohnwelten, nicht nur einzelne Möbelstücke und Deko, sondern auch komplette Raumausstattungen können hier gekauft werden. Das Einkaufsambiente soll natürlich so wohnlich sein wie das Interieur-Design. Dafür steht ein großer Baum in der Eingangshalle, Pflastersteine führen zu den einzelnen Shops, auf Vintage-Bänken gibt es Erholungsmöglichkeiten und Vintage-Straßenlaternen sorgen für ein gemütliches Licht.

Die Eröffnung des Möbelcenters in der Grenzallee 34 findet nach einjährigem Umbau am kommenden Wochenende, dem 20. und 21. Oktober statt. Ab Samstag um 13 Uhr eröffnet das Möbel-Mekka feierlich seine Tore. Im Anschluss warten auf die Gäste ein buntes Kinderprogramm, Gewinnspiele und sogar ein leckeres, kostenloses Catering.

Am Sonntag wird dann der Radiosender Radio Teddy vor Ort sein und mit seiner Live-Sendung ordentlich Stimmung machen – inklusive vielen Mitmachspielen und spannenden Aktionen für Kinder, während die Eltern shoppen dürfen. Denn natürlich können die Besucher am Eröffnungswochenende auch schon das Möbel-Center erkunden und dabei fleißig Rabatte absahnen – am Samstag erhalten die ersten 500 Kunden zusätzlich ein Designer-Kissen geschenkt. Das komplette Eröffnungswochenende schenkt ERTMEN allen Kunden die Mehrwertsteuer.

Ein Möbelcenter mit persönlicher Geschichte

Der Name des Möbelcenter ERTMEN geht übrigens auf eine alte Familiengeschichte zurück: ERTMEN stammt von dem türkischen „öğretmen“ ab und bedeutet Lehrer. Da der Großvater des Geschäftsführers in den 1930er Jahren in seinem Dorf in der Türkei eine Schule baute, an der er selber tätig war, ist Ertmen der Spitzname der Familie. Dieser wird von Generation zu Generation weitergegeben. Um die Verdienste seines Großvaters zu ehren, wird das neue Möbelcenter nun nach diesem Spitznamen benannt.


Stefan Manteuffel - Recycling & Abrissarbeiten, Späthstr. 19, 12359 Berlin

Telefon 0307847646
Fax 03078799116

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag, von 07:00 bis 16:30 Uhr
Dienstag, von 07:00 bis 16:30 Uhr
Mittwoch, von 07:00 bis 16:30 Uhr
Donnerstag, von 07:00 bis 16:30 Uhr
Freitag, von 07:00 bis 14:00 Uhr

Immobilien | Wohnen + Leben

Top 10: Schöner Wohnen am Stadtrand

Wohngebiete am Berliner Stadtrand sind stark im Kommen. In Eberswalde in Brandenburg darfst du sogar […]
Essen + Trinken | Familie | Food | Kultur + Events | Shopping + Mode

Top 10: Wildfleisch kaufen in Berlin

Es ist eine besondere Spezialität und liegt nicht bei jedem Supermarkt in der Theke: Wildfleisch […]
Essen + Trinken | Wohnen + Leben

Das QIEZ-Poesiealbum #3: Tim Raue

QIEZ hat ein eigenes Poesiealbum. Mit freien Seiten für unsere Lieblings-Berliner und Menschen, die die […]