Tempelhof
Interview

Identica - Karosserie- und Lackexperten

Identica - Karosserie- und Lackexperten
Hans Hoffmann - Inhaber des Karosserie- und Lackbetriebes "Identica"
Seit über 30 Jahren führt Hans Hoffmann eines der traditionsreichsten Unternehmen in Tempelhof. Der Inhaber stellt sich einigen Fragen zu seinem Karosserie- und Lackbetrieb.

Herr Hoffmann, Ihr Unternehmen gehört in Tempelhof zu den „Alteingesessenen“. Wie lange gibt es Sie schon?

H.H.: „Wir, die Karosserie- und Lackexperten Hoffmann, haben unseren Standort bereits seit 30 Jahren und sind ein traditionsreiches und bekanntes Unternehmen in Berlin-Tempelhof. Unsere Firma entwickelte sich über die Jahre von einem reinen Karosseriebetrieb zu dem heutigen Unfall-Instandsetzungs-Experten. Im Laufe der Zeit haben wir den Karosseriebau mit dem Lackierbereich ergänzt, der nach kürzlicher Modernisierung eine der modernsten und ressourcensparendsten Lackieranlagen in Deutschland ist. Wir sind damit in der Lage, Ihnen eine hochwertige Dienstleistung komplett aus einer Hand anzubieten.“

Was verbirgt sich hinter dem Namen „IDENTICA“?

H.H.: „IDENTICA ist ein erfolgreiches Werkstattsystem, dem wir uns als qualifizierter Karosserie- und Lackierbetrieb angeschlossen haben. In einem starken Netzwerk und als Partner des Lackherstellers Spies Hecker legen wir besonderen Wert auf herausragende Reparaturqualität, moderne Werkstattausrüstung und exzellenten Kundenservice. Wir reparieren auf hohem Niveau. Als internationale Marke im Unfallreparaturmarkt steht IDENTICA so für erstklassige Qualität – und ein faires Preis-Leistungs- Verhältnis.“

Sie haben einen guten Ruf in der Branche. Wie gewährleisten Sie die Qualität und den Service?

H.H.: „Durch unsere guten Mitarbeiter, auf die ich besonders stolz bin, sowie durch Schulungen, DEKRA-Zertifizierungen alle 24 Monate, ausschließliche Verwendung von Original-Ersatzteilen und Arbeiten, die sachgemäß nach dem Stand der Technik und mit fachlicher Sorgfalt eines Meisterbetriebes vorgenommen werden.“

Bei Ihnen ist immer viel Betrieb. Der Ablauf ist bestimmt zeitaufwendig. Wie schaffen Sie das?

H.H.: „Nun, einfach ist das sicher nicht. Aber die Liebe zum Beruf und zur Firma sowie die soziale Verantwortung meinen Angestellten gegenüber sind für mich eine große Motivation. Auch durch die Unterstützung meiner gesamten Familie (innerhalb und außerhalb der Firma), unter anderem meines Sohnes André – der in den nächsten Jahren die Firma übernehmen wird –, ist es zu schaffen.“

Hans Hoffmann, Tempelhofer Weg 1, 12099 Berlin

Telefon 030 6259411

Weitere Artikel zum Thema Wohnen + Leben

Kultur + Events | Wohnen + Leben

Top 10: Berliner Nörgelthemen

Berliner jammern gern. Und weil das Wetter und die lieben Nachbarn einfach zu wenig hergeben, […]