Berliner Persönlichkeiten zeigen ihren Kiez

Verena Wriedts neues Zuhause in Dahlem

Verena Wriedts neues Zuhause in Dahlem
Im Esszimmer. Zur Foto-Galerie
Die Moderatorin (doppio TV, PS - Das Automagazin) ist mit ihrem Mann und Söhnchen Lio in ein größeres Heim gezogen - von Lankwitz nach Dahlem. Uns hat Wriedt einen Einblick in ihre neuen vier Wände gewährt ...

QIEZ: Warum bist du aus Lankwitz weggezogen?

Verena Wriedt: „Da wir nun ein Kind (Anm. d. Red.: Lio, 1 Jahr alt) haben, wollten wir uns vergrößern. Wir haben jetzt ein Zimmer mehr und Lio somit ein traumhaftes Kinderzimmer. Ich hab mich da richtig ausgetobt, auch im Gestalten, sogar mit einer hellblauen Wand. Das ist für mich schon ziemlich verrückt- da ich sonst ja alles in Weiß liebe.“

Wo genau wohnt ihr jetzt und wie lange schon?

V.W.: „Wir sind von Lankwitz nach Dahlem gezogen. Eigentlich sollte die Wohnung schon im März fertig werden, jetzt wurde es doch November. Ich liebe meinen neuen Kiez. Hier ist es beispielsweise ein Traum spazierenzugehen.“

Wie kann ich mir eure neue Wohnung vorstellen?

V.W.: „Die Wohnung ist ganz oben, eine Maisonette-Dachgeschosswohnung mit Terrasse rundum. Sie ist unglaublich hell, das liebe ich daran. Mein Stil ist eher schlicht. Ich habe viele große Bilder von Frantz Wittkamp und auch anderen Malern. Und Plastiken von Annette Wittkamp stehen auch in der Wohnung. Die Wittkamps sind meine Lieblingskünstler. Das Tolle ist, man kann kleinere Bilder und Kunstwerke auch online bestellen, wenn man nicht immer gleich nach Lüdinghausen fahren kann.“

Hast du schon ein paar Lieblingsadressen?

V.W.: „Das Kornfeld, gleich in Dahlem-Dorf, ist ein echt süßes Café. Da sitzt man ganz niedlich drin oder draußen und es gibt sensationelle Croissants und Rosinenschnecken. Da hole ich sonntags gerne alles und dann bring ichs Thomas (Anm. d. Red.: ihr Mann) ans Bett.“

Gibt es vielleicht auch noch besondere Tipps für Familien?

V.W.: „Mein neuer Lieblingsladen ist Villa Rosa, direkt ums Eck bei mir. Er ist nicht teuer und das Essen ist großartig. Hier gibt’s die beste Lasagne in Berlin. Vater und Sohn machen den Laden zusammen und man fühlt sich gleich wie in der Familie aufgenommen. Mein Sohn Lio wird da auch immer so lieb betüddelt. Und im Englers gehe ich gerne frühstücken. Die Atmosphäre da ist schön – und es gibt einen Wickelraum.“


Aktuell moderiert Verena Wriedt u.a. für den neuen Internetsender doppio TV eine Reisesendung mit prominenten Gesichtern.

Foto Galerie

Villa Rosa, Königin-Luise-Str. 11, 14195 Berlin
XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Wohnen + Leben

Ausbildung + Karriere | Service | Wohnen + Leben

Werde freier Redakteur (m/w/d) bei QIEZ!

Dein Berlin. Dein Bezirk. Dein Kiez! Du erzählst gern selbst die Geschichten vor deiner Haustür […]
Wohnen + Leben

Döner essen und dabei Gutes tun

Seit 2012 versucht die Kampagne "One Warm Winter", junge Menschen für Obdachlosigkeit zu sensibilisieren. Gemeinsam […]
Ausbildung + Karriere | Wohnen + Leben

Plan B: Das Betahaus zieht um

Das Betahaus ist groß geworden, die Kinderschuhe zwicken – nächstes Jahr wird die Coworking-Location zehn […]