Johannisthal, Treptow
Interview

Für strahlend schöne Zähne

Für strahlend schöne Zähne
Keine Angst mehr vor dem Bohrer - Zahnärztin Dr. med. dent. Nathalie Khasin geht in ihrer Treptower Praxis ganz besonders behutsam mit Angstpatienten um. Hier darf moderne Zahnmedizin auf hohem Niveau und in ansprechendem Ambiente erwartet werden. Was ihr dabei besonders wichtig ist, das erklärt uns Dr. Khasin in einem Gespräch.

Frau Dr. Khasin, was erwartet einen, wenn man in die Zahnarztpraxis Sterndamm 9 kommt?

N.K.: „Eine angenehme Atmosphäre, mit schönen Farben gestaltete Praxisräume und freundlich motivierte Mitarbeiter. Unsere Behandlungsräume sind benerdig, behindertengerecht und mit modernster Technik wie intraoraler Kamera und strahlenarmem digitalen Röntgen ausgestattet. Vor der Haustür gibt es Parkmöglichkeiten, und es besteht eine gute Erreichbarkeit. Wir bieten ausgedehnte Sprechzeiten und Termine nach Vereinbarung an. Bei der Terminvergabe bemühen wir uns, für jeden Patienten kurzfristig ein passendes Zeitfenster zu finden und die Wartezeiten kurz zu halten. Hier werden Sie individuell und kompetent behandelt.“

Apropos kompetent… Wie halten Sie sich auf dem neuesten Stand der Wissenschaft?

N.K.: „Mein Team und ich besuchen regelmäßig Fortbildungen, um im Zeitalter der Innovation den Patienten die Möglichkeit zu geben, zwischen betont konservativen oder hochmodernen Verfahren zu wählen. Nur wer von den Besten lernt, kann noch besser werden.“

Sie sind in der Implantation tätig. Was empfehlen Sie Ihren Patienten?

N.K.: „Gut abzuwägen, welche Therapie für seine Situation die richtige ist. Brücke oder Implantat? Herausnehmbarer Zahnersatz oder implantatgetragener Zahnersatz? Selbstverständlich unterstützen wir den/die Patienten/in bei der Therapiefindung und planen anhand von Modellen, Röntgenbildern und Fotos.“

Viele Patienten haben Angst vor dem Zahnarztbesuch. Was ist hierbei entscheidend?

N.K.: „Hier sind Einfühlungsvermögen und Vertrauen wichtig. Wir nehmen uns Zeit beim Erstgespräch, um herauszufinden, warum jemand Angst hat, was sein Anliegen ist und was seine Erwartungen an uns sind. Wir treffen mit dem Patienten Vereinbarungen, ihn schmerzfrei oder schmerzarm zu behandeln. Und wenn er während der Behandlung eine Pause braucht, dann signalisiert er dies. Von uns hören diese Patienten mit Sicherheit keine Vorwürfe, weil sie lange nicht beim Zahnarzt waren. Und schämen braucht sich für seinen Zustand keiner. Im Gegenteil – schließlich hat er den Weg zu uns gefunden. Bei Bedarf verabreichen wir angstlösende Medikamente.“


Quelle: kompakt

Khasin, Nathalie Dr. med. dent., Sterndamm 9, 12487 Berlin

Telefon 0306316690

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag - Freitag | 9:00 - 18:00 Uhr | Samstag | 9.00 - 16.00 Uhr |

Khasin, Nathalie Dr. med. dent.

Weitere Artikel zum Thema Gesundheit

Gesundheit | Yoga

Top 10: Yoga-Trends in Berlin

Normales Yoga war gestern – wie klingt Yoga in Verbindung mit House-Musik, bei 40 Grad […]