Interview

Trainieren fast wie zu Hause

Silvana Höhne, Inhaberin des Fitnessstudios Mrs Sporty.
Silvana Höhne, Inhaberin des Fitnessstudios Mrs Sporty.
Inhaberin Silvana Höhne spircht im Interview über alltägliche Fitness und Sportlichkeit auch im Alter.

Frau Höhne, vor Kurzem sind Sie mit „Mrs. Sporty“ in die neuen Räumlichkeiten in der Max-Steinke-Straße gezogen, wie kam es dazu?

S.H.: „Im August 2009 haben wir unseren Sportclub in der Berliner Allee eröffnet, sind also nun schon seit vier Jahren in Weißensee. Der Umzug in die ruhigere Lage in einer Nebenstraße unweit vom alten Standort hat als angenehmen Nebeneffekt, dass wir in den neuen Räumen mehr Platz zur Verfügung haben.“

Was ist das Besondere an „Mrs. Sporty“?

S.H.: „Wir sind ein Fitnessclub für Frauen, die trotz knapp bemessener Freizeit zwischen Kindern, Haushalt, Job und Partnerschaft etwas für sich, für ihre Gesundheit, ihre Fitness und oder einfach für ihr Wohlbefinden tun wollen. Unser Zirkeltraining- Programm dauert nur knapp 30 Minuten und ist dabei dennoch überaus effektiv.“

Welche Zielgruppe sprechen Sie mit Ihrem Angebot an?

S.H.: „Bei uns trainieren Frauen jeden Alters. Im Vordergrund stehen dabei gar nicht zwingend Gewichtsabnahme oder Traumfigur, sondern eher, sich „fit für den Alltag“ zu machen. Wir holen jedes neue Mitglied auf seinem persönlichen sportlichen Niveau ab und helfen durch eine ausgewogene Mischung aus Kraft- und Ausdauerelementen im Training dabei, die Fitness zu steigern. Ganz egal, ob es nur darum geht, dem Alltagsstress entgegenzuwirken, oder ob bereits gesundheitliche Probleme wie beispielsweise Rückenschmerzen, Diabetes, Bluthochdruck oder Knieprobleme die Lebensqualität im Alltag beeinträchtigen – bei uns kann man in familiärer Atmosphäre mit persönlicher Betreuung und ohne Konkurrenzdruck sein persönliches Wohlbefinden steigern.“

Familiäre Atmosphäre und Fitnesstraining, passt das denn zusammen?

S.H.: „Für uns als Trainer ist natürlich das Hauptziel, unsere Mitglieder beim Erreichen ihrer Ziele im sportlichen Bereich zu unterstützen, aber das Zwischenmenschliche muss dabei deshalb nicht außen vor bleiben. Natürlich bilden sich auch Freundschaften unter den Mitgliedern, und es gibt Grillabende oder die eine oder andere Babyparty. Für mich ist das ein angenehmer Gegenpol
zu den Fitnessstudios, in denen ich früher selbst trainiert habe, da hatte ich oft eher das Gefühl, auf einem Schönheitswettbewerb zu sein.“

Das wird offensichtlich von den Mitgliedern auch sehr geschätzt.

S.H.: „Bei der Wahl zum Franchisenehmer des Jahres sind mein Team und ich in diesem Jahr auf den vierten Platz gewählt worden, ich habe mich sehr über dieses kleine ‚Dankeschön‘ von meinen Mitgliedern gefreut.“


Quelle: kompakt

Mrs. Sporty Inh. Silvana Höhne, Berliner Allee 20, 13088 Berlin-Weißensee

Telefon 030 98606187
Fax 030 91205918

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag und Mitttwoch von 09:00 bis 13:00 und von 16:00 bis 20:00 Uhr
Dienstag, Donnerstag und Freitag von 09:00 bis 13:00 und von 16:00 bis 19:00 Uhr
Samstag von 09:00 bis 12:00 Uhr

Silvana Höhne, Inhaberin des Fitnessstudios Mrs Sporty.

Silvana Höhne, Inhaberin des Fitnessstudios Mrs Sporty.

Weitere Artikel zum Thema

Sport | Freizeit + Wellness
Top 10: Bowlingbahnen in Berlin
Bowlen geht immer. Ob Mitte, Friedrichshain, Schöneberg, Lichtenberg, Reinickendorf, Neukölln oder Charlottenburg: QIEZ hat die […]
Freizeit + Wellness | Sport
Top 5: Langlaufstrecken in Berlin
Hach, Schnee in Berlin! Wir genießen einfach nur. Neben dem Schlittenfahren lockt es uns nun […]
Freizeit + Wellness | Sport | Bars
Top 5: Ping Pong-Bars in Berlin
Ob als Trinkspiel, als Zeitvertreib oder einfach nur, um neue Leute zu treffen, bringt Tischtennis […]
Sport | Freizeit + Wellness
Top 5: Snooker und Billard in Berlin
Früher war Billard ein klassischer Kneipensport und wurde häufig in Hinterzimmern gespielt. Zum kleinen Kern […]
Freizeit + Wellness | Sport
Top 10: Eisbahnen in Berlin
Ob du leidenschaftlich gern Pirouetten drehst oder gerade so um die Kurve laufen kannst: Jetzt […]