Top-Liste

Top 5: Ideen für den Junggesellinnenabschied

Top 5: Ideen für den Junggesellinnenabschied
Der Junggesellinneabschied soll ein unvergesslicher Tag für die Braut in bester Gesellschaft sein und vor allem Spaß machen.
Die Hochzeit naht und die Braut hat den Kopf voll. Die letzte wilde Party vor der Ehe organisieren darum die Freundinnen und Brautjungfern. In Berlin sind die Möglichkeiten für den "JGA" so unterschiedlich wie die Bräute selbst. Fünf Ideen ...

Der sexy Junggesellinnenabschied

Mal ehrlich: Viele denken, so sexy wie die Erotik-Tänzerin im Fernsehen könnten sie selbst nie sein. Aber mit ein bisschen Übung unter guten Freundinnen klappt es vielleicht. Ob ihr euch mit High Heels beim Poledance oder mit der Federboa beim Burlesque versuchen wollt: Einige Tanzstudios in Berlin helfen bei den ersten sexy Schritten. Zum Beispiel das Schönheitstanz Berlin Studio ab 250 Euro für 10 Personen.

Erotisch wird es außerdem beim Junggesellinnenabschied im Sexshop oder im Unterwäsche-Laden, äh sagen wir lieber: Dessous-Laden. Im Kreuzberger Bergmannkiez wird aus eurem Junggesellinnenabschied eine Toyparty. Für sechs Freundinnen kostet das Event im Öko-Erotikshop Playstixx  200 Euro. Damit bleibt die Leidenschaft auch nach der Hochzeitsnacht erhalten. Wer ganz andere Inspirationen sucht, zieht mit der Mädelstruppe weiter zum Strip ins Men Strip Theater Sixx Paxx .

Wellness für den Junggesellinnenabschied

Viele Bräute freuen sich, wenn sie sich im Hochzeitsstress mal zurücklehnen dürfen. Wo ginge das besser, als mit Freundinnen in einem der tollsten Spas der Stadt? Zu denen zählen unserer Meinung nach das Guerlain Spa oder der Club Olympus. Eine komplette Übersicht findest du in unserer Liste mit Luxus-Spas in Berlin.

Perfekte Kombi: Wenn Erholung und Urlaubs-Feeling sich vereinen. Das gelingt bei einem Ausflug nach Brandenburg. Sportliche aktive Mädels können auf einer gemeinsamen Wanderung vor allem im Frühling oder Winter noch einmal tief Luft holen, bevor es für die Braut ernst wird. Alternativ seid ihr in Thermen und Wellness-Hotels in Brandenburg gut und sehr bequem aufgehoben.

Einen entspannten Junggesellinnenabschied garantiert ohne Männer gibt es beim Besuch im Hamam in Berlin. Im Waschraum könnt ihr gemeinsam auf dem heißen Nabelstein schwitzen und euch abseifen, bevor es mit einem Tee auf die Terrasse oder weiter zur Beauty-Behandlung geht.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Hamam Berlin (@hamamberlin) am Apr 7, 2018 um 5:54 PDT

Entspannung und Abenteuer für Pferdemädchen bieten ein Ausflug auf den Reiterhof oder dieses besondere Event in der Uckermark: eine Tour mit dem Planwagen entlang von Seen und einsamen Pfaden. Eigentlich bucht man Pferd und Wagen für vier Personen und drei Tage ab 560 Euro, ein besonderer Ausflug zum JGA ist aber auch als Tagestrip möglich!

Action und Spiele für den Junggesellinnenabschied

Bis es in den Club oder die Bar geht, können sich Trauzeugin, Brautjungfern und Co. mit Spielen den Tag vertreiben. Ein einstündiges Escape Game oder ein Sprung vom Park Inn Hotel sorgen für Nervenkitzel, beim Lasertag und im Kletterpark wird es sportlich und im Casino könnt ihr Kapital für den Abend erspielen.

Soll die Braut die Sau rauslassen? Dann ab in den Crash Room in Lichtenberg. Ab 99 Euro dürfen dort zwei Personen einen Raum mit dem Baseballschläger und anderen Utensilien komplett zerlegen.

Gesitteter geht es bei einer Stadtrallye durch Berlin zu, selbst wenn du dich entscheidest, eine geführte Tour zur dunklen Seite der Stadt zu machen. Besonders preiswert wird es mit eigenen Ideen für eine Schnitzeljagd oder mit einem Berlin Greeter: Die nehmen euch kostenlos mit auf einen Spaziergang durch ihren Kiez.

Ein kreativer Junggesellinnenabschied

Wer noch die richtigen Accessoires für den Junggesellinnenabschied braucht, kann sie einfach selbst machen! In der Wilmersdorfer Perlenbar lernen Gruppen für 20 Euro pro Person, wie Makramee-Armbänder flechten geht oder können selbst Schmuck basteln. Besonders gemütlich: Der Laden wird für euch abgeschlossen und ein Glas Sekt ist inklusive.

Bei der Party für die musikalische Braut könnt ihr ganz klassisch Karaoke singen gehen. Ein besonderes Geschenk ist es aber, ein Tonstudio zu mieten! Für 119 Euro können fünf Personen einen Song in einem dieser Studios aufnehmen.

Kostüme und T-Shirts für den Junggesellinnenabschied sind nicht jederfraus Sache. Falls ihr aber eine Perücke oder Glitzerschminke sucht, seid ihr in einem dieser Kostümshops oder in Brautmodeläden wie Princess Dreams gut beraten. Ob mit oder ohne Verkleidung: Denkt darüber nach, ob ihr einen Stopp beim Profi-Fotografen einlegt.

Ein von Ellio197 (@ellio197) gepostetes Foto am 27. Sep 2015 um 13:17 Uhr

Leckeres beim Junggesellinnenabschied

Natürlich könnt ihr zum JGA essen gehen in Berlin. Aber ihr könnt auch selbst etwas ganz Besonderes zaubern! Wie wäre es zum Beispiel mit Köstlichkeiten aus Blumen? In Schöneiche gibt es einen tollen Blütenkochkurs und die Mädels von Rolling Tiger verbinden ihre Kurse mit Detox und Ayurveda.

Mit einem Kurs zum Thema Cocktail kommen die Braut und ihre Freundinnen sicher in Stimmung. Zum Beispiel lernst du das Mixen in drei Stunden für um die 70 Euro pro Person im Knutschfleck oder für pauschal 400 Euro bei Unique Berlin Events.

Apropos Alkohol: Das eigene Auto lässt man bei so einem Anlass natürlich stehen. Alternativen zum Selberfahren bieten eine Party-Tram, Limousine oder Kutsche. Toll im Sommer: Mit dem Floß oder Grillboot über die Berliner Gewässer schippern. Für knapp 90 Euro kannst du auch zwei Stunden lang einen Trabi mieten, natürlich bevor ihr euch alkoholischen Getränken widmet. Rasanter geht es auf den Kartbahnen in Berlin zu und ein Rennen in Ehren wird keine Braut verwehren.

Weitere Artikel zum Thema Kultur + Events, Freizeit + Wellness

Familie | Kultur + Events
Familien-Tipps fürs Wochenende
26. bis 28.04.2019 – Nach zwei Wochen Ferien graut dem einen oder anderen sicher schon […]
Familie | Freizeit + Wellness
Top 10: Osterferien-Tipps für Kids
Bald sind Osterferien in Berlin: Damit den Kindern die Zeit beim Warten auf den Osterhasen […]