American Style Bakery

Neu in Mitte: Bäckerei und Coffeeshop Black Apron

Neu in Mitte: Bäckerei und Coffeeshop Black Apron
Sind immer als erstes vergriffen: Die leckeren Zimtschnecken von Black Apron.
Wer braucht bitte noch einen Hipster-Coffeeshop in Mitte? Jep, wir verstehen dich! ABER: Das Black Apron gegenüber vom Kaufhaus Jandorf solltest du vor allem dann kennenlernen, wenn du auf amerikanische Kuchen, Brownies & Co. stehst. Die werden hier in der hauseigenen Backstube nämlich selbst gemacht.

Wir haben uns schon länger gefragt, was in dieses neu sanierte riesige Eckhaus wohl unten reinkommt? Voilà: Gerade hat das Black Apron eröffnet. Es ist die zweite Filiale des Cafés, Schrägstrich der American Style Bakery. Die erste ist überraschender Weise in Hildesheim. Was uns gefällt: Es ist von der Atmosphäre zwar genauso wie in vielen anderen Hipster-Cafés – sprich: Betonwände, Rough-Style, Riesenfenster, großer Tresen zum Bestellen – aber hier fällt der große Backstubenbereich in dem rund 250 Quadratmeter großen Café sofort auf. Denn bei Black Apron wird nach amerikanischer Tradition selbst gebacken.

Kuchen und Süßes nach amerikanischem Vorbild

Wer hinter dem Konzept steckt? Özlem Sögüt, die nicht etwa selbst Amerikanerin ist. Vielmehr hat sie Ideen für sämtliche Kuchenrezepte von ihren Reisen nach New York, ihrer Lieblingsstadt, mitgebracht: Deshalb gibt es hier vom Salted Caramel Cheesecake (nur eine der zahlreichen Cheesecake-Varianten) über Fudge Brownies, Cinnamon Rolls bis hin zu Cookies und Cupcakes so ziemlich alle süßen amerikanischen Köstlichkeiten, die wir so kennen. Natürlich ist auch was Veganes und was Glutenfreies dabei. Das Angebot ist echt beachtlich!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Black Apron (@blackapronbakery) am Jul 25, 2019 um 12:46 PDT

Wir haben den Chocolate Creamcheese Loaf, die Chocolate Cheesecake Brownies und einen Iced Latte probiert. Gern hätten wir auch die beliebten Zimtschnecken gekostet, davon gab’s aber leider keine mehr. Preislich bewegt man sich schon sehr auf Mitte-Niveau, gute 7 Euro für ein Stück Kuchen und einen Latte haben wir bezahlt. Geschmacklich hat uns der Brownie mit seiner traumhaft saftigen Konsistenz sehr überzeugt, der Schokoladenkuchen mit der Käsekuchenschicht hätte unserer Ansicht nach durchaus noch mehr von der Yummie-Schicht vertragen können. Aber insbesondere der Kaffee war zum Wiederkommen gut. Das gehört allerdings auch zu Özlems Konzept. Denn er stammt von Codos, ihrem Hamburger Tochteruntehmen, ist 100 % sortenrein und besonders säurearm, weil schonend und langsam geröstet.

Gut zu wissen: Du kannst im Black Apron auch einen individuellen Kuchen American Style für deine Geburtstagsparty, die Hochzeit oder einfach nur für dich selbst bestellen!

Black Apron, Invalidenstraße 1, 10115 Berlin

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag bis Freitag von 08:00 bis 18:00 Uhr
Samstag und Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema

Cafés | Essen + Trinken | Neueröffnungen
Neu in Prenzlauer Berg: Scones im Spro
Es gibt eine Scones-Bäckerei in Berlin? Yes! Seit rund zwei Monaten in Prenzlauer Berg ganz […]
Essen + Trinken
Top 10: Urige Kneipen in Berlin
Ein gepflegtes Bier trinken – der Spruch ist fast in Vergessenheit geraten. Nicht so in […]