Wilmersdorf
Interview

Lecker, frisch - und gesund!

Lecker, frisch - und gesund!
Sultan Kahraman in ihrem Backshop an der Uhlandstraße.
Uhlandstraße - Hausgemachte Backwaren und ausgewählte Kaffeespezialitäten zu einem günstigen Preis: Seit 2006 ist der Backshop von Sultan Kahraman ein gefragter Treffpunkt im Kiez. Belegte Brötchen gehören ebenso zum Angebot des kleinen Cafés, wie Quarkschalen für die Mittagspause oder leckere Torten. Inhaberin Sultan Kahraman über ihre Wilmersdorfer Bäckerei.

Das sieht aber alles lecker aus bei Ihnen, Frau Kahraman! Kommen Ihre Kunden eher für einen guten Kaffee vorbei oder wegen des Essens?

S.K.: „Beides ist natürlich ein Grund für einen Zwischenstopp bei uns! Morgens um sieben ergänzt man den Cappuccino vielleicht am liebsten mit einem Schokobrötchen, mittags gibt es einen gesunden Snack, Quark zum Beispiel oder Kisir mit Vollkorngebäck dazu und einen Espresso hinterher.“

Sie bieten also die Rundum-Versorgung für unterwegs?

S.K.: „Genau: Lecker, frisch und gesund soll es sein für meine Gäste. Remoulade kommt bei mir nicht auf’s Brötchen! Im Übrigen ist „unterwegs“ keine zwingende Voraussetzung – wir haben auch gemütliche Sitzplätze im Café, Kaffee- und Brötchenduft inklusive.“

Kommen Ihre Kunden vor allem aus dem Kiez hier an der Uhlandstraße?

S.K.: „Auch, aber nicht nur. Wir haben auch Kunden aus Köpenick und Reinickendorf, die regelmäßig hier anhalten. Die Mitarbeiter der zahlreichen Büros der Umgebung sind ebenfalls dankbar für die Verpflegung bei uns – schnell, gut und günstig kommt an. Es sind auch Arztpraxen in der Nähe, unter deren Patienten wir inzwischen Stammgäste haben.“

Seit wann gibt es denn Ihren Kahraman Backshop hier zwischen Güntzel- und Fechnerstraße?

S.K.: „Seit 2006. Und das Geschäft ist so gut angenommen worden, dass ich plane, demnächst einen weiteren Shop zu eröffnen!“

Stimmt es, dass man Ihnen hier mit versteckter Kamera einen Streich spielen wollte?

S.K.: „Das stimmt. Ein Fernsehteam wollte uns hereinlegen. Lockvögel haben provokant gefragt, ob sie kurz vor Ladenschluss die nicht verkaufte Ware billiger haben können, sie würden auch warten.“

Und was haben Sie gesagt?

S.K.: „Wir haben erklärt, wie es bei uns läuft: Was wir nicht verkaufen, geht an die Auenkirche an der nahen Wilhelmsaue und damit an Bedürftige. Somit haben wir uns auf den Streich gar nicht erst eingelassen. Gesendet wurde es trotzdem.“

Man kann bei Ihnen auch Verpflegung für größere Gruppen bestellen, nicht wahr?

S.K.: „Das ist kein Problem, wir bereiten gerne etwas Schmackhaftes vor, das Sie dann bei uns im Backshop abholen können. Dieses Angebot wird gerne genutzt. Aber die meisten Kunden schätzen die gemütliche Atmosphäre bei uns und kommen auch deshalb am liebsten persönlich vorbei. Wer Zeit hat, bleibt auf einen Kaffee, einen Snack und einen Plausch – und genau so soll es sein bei einem Backshop im Kiez!“

Kahraman Backshop, Uhlandstraße 83, 10717 Berlin

Telefon 030 86208620


Montag bis Freitag 07:00 bis 19:00 Uhr, Samstag 08:00 bis 15:00 Uhr

Weitere Artikel zum Thema Food

Food | Shopping + Mode

Top 5: Spargelstände in Berlin

Es ist angestochen! Nach dem späten Frühlingsbeginn geben die Bauern nun Vollgas, damit das leckere […]