Für Tierfreunde

Cafés, in denen du mit Katzen schmusen kannst

Cafés, in denen du mit Katzen schmusen kannst
Mieeeez, miezmiezmiez! Du liebst Katzen? Dann ab ins Katzencafé.
In Taiwan und Japan gehören sie längst zum guten Ton. Auch in Berlin gibt es mittlerweile Cafés, in denen die Besucher mit Katzen kuscheln dürfen. Wo du jetzt kalten Hund und süße Schmusetieger gleichzeitig haben kannst...

Pee Pees (Neukölln)

Dieses Café ist ein echter Vorreiter, schließlich bewirtet es schon seit 2013 Katzenliebhaber mit Kaffee, hausgemachtem Kuchen und herzhaftem Frühstück. Dazu streichen den Besuchern zwischen rosa Deko und Katzengeschirr die beiden ehemaligen Not-Kater Pelle und Caruso um die Beine. Die zwei sind inzwischen echte Profis und wickeln die Gäste schnell um die samtweiche Tatze. Trotzdem haben natürlich auch die Katzen ein Recht auf Ruhe und Rückzug. Deshalb gibt es eine kleine Hausordnung: Füttern, mit Blitz fotografieren oder beim Schlafen stören ist nicht erlaubt. Das gilt übrigens auch in den anderen Berliner Katzencafés. Wer miezige Accessoires mag, kann hier sogar Beutel und Klamotten kaufen, die Inhaberin Andrea Kollmorgen selbst näht.
mehr Infos zum Pee Pees

Ein Beitrag geteilt von Sophie (@yestortyy) am Mai 12, 2018 um 10:05 PDT

BaristaCats (Lichtenberg)

Kratzbäume, Kuschelkissen und ein schöner Garten sorgen hier für das Wohl von insgesamt sechs Café-Katzen. In dem im August 2015 eröffneten Laden kommen die Gäste voll auf ihre Kosten. Neben leckerem Süßkram wie Apfelstrudel und Waffeln gibt es auch Kleinigkeiten wie Reibekuchen. Außerdem noch knusprige Pizza und Bruschetta aus dem Ofen. Dazu eine Trinkschokolade und ein schnurrendes Kätzchen auf dem Schoß – so gehen ein paar Stunden wie im Flug vorüber. Besitzerin Hanna Franz bringt mit dem Café ihre Liebe zu Katzen, die Leidenschaft fürs Backen und eigene Erfahrungen in der Gastronomie unter einen Hut. Dass Hanna als studierte Webdesignerin ein Auge für schöne Dinge hat, merkt man der stilvollen Inneneinrichtung an.
mehr Infos zum BaristaCats

Zur Mieze (Charlottenburg)

Das jüngste Berliner Katzencafé gehört der 32-jährigen Dr. Caroline Braune. Die hat nicht nur erfolgreich in Biologie promoviert, sondern kann auch hervorragend Klavier spielen. Und liebt Katzen. Am 1. November 2015 eröffnete Caroline ihr Katzen-Musik-Café im oberen Teil der Wilmersdorfer Straße. Neben Bio-Schokolade und vielen Teespezialitäten hält sie auf der günstigen Karte auch kleine Snacks bereit. Dazu gibt es regelmäßig Klavierkonzerte und natürlich viele Schmuseeinheiten mit fünf Tierschutzkatzen aus der Ukraine.
mehr Infos zum Café Zur Mieze

 

BaristaCats Katzencafé, Malchower Weg 68, 13053 Berlin

Telefon 0176 79835639

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Täglich von 13:00 bis 19:00

BaristaCats Katzencafé

Weitere Artikel zum Thema Cafés, Tiere

Cafés | Essen + Trinken

Top 10: Eis in Prenzlauer Berg

Sie schaffen es, uns im Handumdrehen ein breites Lächeln auf die Lippen zu zaubern! Wir […]