Jubiläum in Weißensee

Trarbacher Kiez wird 100

Trarbacher Kiez wird 100
Am Wochenende steigt in der Trarbacher Straße das 100-jährige Kiez-Fest.
Anlässlich des hundertjährigen Geburtstages des Trarbacher Kiezes in Weißensee findet am Wochenende vom 4. bis 7. Oktober eine Jubiläumsfeier statt. Dabei erwarten die Besucher unter anderem eine kuriose Lesung und ein flotter Tanzabend.

Der Verein „Weißenseer Heimatfreunde“ organisiert die Veranstaltungen und hofft auf viele Gäste. Joachim Bennewitz, Gründer des Vereins, läutet am 4. Oktober die Feierlichkeiten mit einer Lesung aus seinem Buch „Nur für Erwachsene – Aus den Akten der Weißenseer Sittenpolizei“ ein. Dabei präsentiert der 80-jährige Heimatforscher Bennewitz Kuriositäten aus einhundert Jahren Sittenpolizei. So wurde zum Beispiel das Nacktbaden im Weißen See vor einigen Jahrzehnten streng geahndet. Die Lesung findet in der Trarbacher Klause statt, die, 1912 gegründet, eine lange Tradition besitzt und als Restaurant schnell zum Mittelpunkt des Trarbacher Kiezes wurde.

Der Besitzer der Klause Detlef Marx ist Vorstandsmitglied der „Weißenseer Heimatfreunde“ und zeigt sich gemeinsam mit dem Redakteur der  Zeitung „Wir in Weißensee“ Jürgen Kirschke für die Jubiläumsfeier verantwortlich. Kirschke schätzt am Kiez vor allem die gleichmäßige Bebauung  in der Trarbacher Straße. Die Wohnhäuser wurden von renommierten Bauherren entworfen und sorgen mit ihren roten Dachziegeln für ein stimmungsvolles Straßenbild.

Stimmungsvoll geht es am 5. Oktober weiter. In der Trarbacher Klause findet ein „Ball der Jahrzehnte“ statt. Dabei sind traditionelle Kostümierungen erwünscht, die gepaart mit Musik aus vergangenen Jahrzehnten und einem locker geschwungenen Tanzbein für ausgelassene Atmosphäre sorgen sollten. Preise gibt es unter anderem für das beste Kostüm und den Ballkönig. Am Sonnabend, 6.Oktober, beginnt das Fest mit einem Konzert des „BVG-Orchesters“. Am Nachmittag laden die „Weißenseer Heimatfreunde“ zu einem bunten Kinder- und Familienprogramm ein. Unter anderem steht ein Kinderkarussell bereit und Gäste können eine historische Busfahrt durch den Kiez unternehmen. Des Weiteren bietet die Freiwillige Feuerwehr  Einblicke in Ausrüstung und Beruf. Am Abend ist ein Konzert mit dem Kammerchor „amici musicae“ geplant.  Abgerundet wird das Jubiläumswochenende am Sonntag mit einem Trödelmarkt, bei dem auch ein Buch zum 100. Geburtstag der Trarbacher Straße angeboten wird und allen Kiez-Bewohnern einen guten Überblick über die Geschichte gibt.

Trarbacher Kiez, Trarbacher Straße, 13088 Berlin

 

Weitere Artikel zum Thema:

 

Ja mei, san die Preißen schee! Aber wer hat die meisten Muskeln vom Maßkrugheben!? Und welches ist das fescheste Madl im Dirndl? QIEZ sucht den Berliner Wies’n-König und die Wies’n-Königin und schenkt den Gewinnern ein Profi-Fotoshooting. Werden Sie als QIEZ-Leserreporter aktiv und laden Sie Ihr schönstes Oktoberfest-Foto hoch – oder schicken Sie es an redaktion@qiez.de!

Trarbacher Kiez wird 100, Trarbacher Straße, 13088 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Kultur + Events | Familie
Top 10: Laternenumzüge in Berlin
Am 11. November ist St. Martinstag. Rund um dieses Datum finden von Köpenick bis nach […]