Pieces of Berlin

Kiezmenschen: Joseline aus Grunewald

Kiezmenschen: Joseline aus Grunewald
Joseline lebt in Grunewald unter "Shoppingqueens" und "alten Knöppen".
Der Blog "Pieces of Berlin" zeigt Berlin, wie es wirklich ist – mit seinen Menschen in all ihren Facetten. Florian Reischauer hält mit einer Kamera aus den 50er Jahren drauf und fragt nach ihrer Beziehung zur Stadt. Auf QIEZ werden sie zum Kiezmenschen der Woche. Dieses Mal ist das die Joseline.

Joseline ist 66 Jahre alt und Schauspielerin: „Ich bin mit 19 das erste Mal nach Berlin, mit meiner Mutter zum Musical Hair. Sofort war ich in die Stadt verknallt, aber sowas von, da wollte ich sofort bleiben – trotz des miesen Wetters, und meine Mutter war auch nicht sonderlich glücklich darüber. Nun bin ich hier in Grunewald, und viel ist hier nicht los, schon gar nicht um diese Uhrzeit. Die meisten Männer sind arbeiten und die Shoppingqueens, die hier einen alten Knopp geheiratet haben sind beim Sport, Massage, Pediküre oder Friseur, später dann bei Wohltätigkeitsveranstaltungen und lassen sich von der Bild fotografieren.”

 

Du willst noch mehr Portraits von Pieces of Berlin sehen? Dann guck mal hier direkt auf dem Blog. Oder du kaufst dir gleich den Bildband für 29 Euro.

Weitere Artikel zum Thema Wohnen + Leben

Wohnen + Leben

Enteignung gegen Wohnungsnot?

Im April beginnt die Unterschriftensammlung für das Volksbegehren „Deutsche Wohnen und Co. enteignen“. Die Initiative […]
Wohnen + Leben

Wird Berlin zur Zero-Waste-Stadt?

Heute ist internationaler Welt-Recycling-Tag! Grund genug für uns, um uns noch eindringlicher mit dem Thema […]