Pieces of Berlin

Kiezmenschen: Jenni aus Oberschöneweide

Kiezmenschen: Jenni aus Oberschöneweide
Getroffen an der Griechischen Allee in Oberschöneweide.
Florian Reischauer fotografiert für seinen Blog "Pieces of Berlin" seit über zehn Jahren Menschen aus Berlin in all ihren Facetten – spontan auf der Straße. QIEZ zeigt dir jede Woche eins der Portraits. Dieses Mal Jenni, die in Oberschöneweide sesshaft geworden ist ...

Jenni ist 34 und gerade in Umschulung: „Berlin bin ich immer treu geblieben! Bin viele Male natürlich umgezogen, meist aber auch nur im Ostteil: Hellersdorf, Köpenick, Treptow und jetzt Oberschöneweide. Hier will ich auch bleiben! Mir fehlt es an nichts. Es ist grün, ruhig, man ist trotzdem anonym und hat alle Optionen offen. Mittlerweile wird es hier aber auch schon wie in Prenzlauer Berg: viele Familien kommen her und natürlich steigen auch die Mieten. Die Mietpreisbremse spürt man nicht und ich denke auch, dass die Politik da nichts daran ändern kann. Wenn du Glück hast, ist dein Vermieter halt nicht so auf Profite aus oder du wohnst in einer Genossenschaft.“

Du willst noch mehr Portraits von Pieces of Berlin sehen? Dann guck mal hier direkt auf dem Blog. Oder du kaufst dir gleich den Bildband für 29 Euro.

Weitere Artikel zum Thema

Wohnen + Leben
Kiezmenschen: Andy aus Marzahn
Florian Reischauer fotografiert für seinen Blog "Pieces of Berlin" seit über zehn Jahren Menschen aus […]
Wohnen + Leben
Kiezmenschen: Chiko aus Neukölln
Florian Reischauer fotografiert für seinen Blog "Pieces of Berlin" seit zehn Jahren Berliner in all […]