Pieces of Berlin

Kiezmenschen: Magdalena aus Wedding

Kiezmenschen: Magdalena aus Wedding
Magdalena sieht Wedding als New York Nummer 2 - und liebt es hier.
Florian Reischauer fotografiert für seinen Blog "Pieces of Berlin" seit über zehn Jahren Menschen aus Berlin in all ihren Facetten – spontan auf der Straße. QIEZ zeigt dir jede Woche eins der Portraits. Dieses Mal Magdalena aus dem Wedding ...

Magdalena ist 36 und Verkäuferin. Als sie noch ganz klein war, haben sich ihre Eltern entschieden Polen zu verlassen und nach Berlin zu ziehen. Grund war die Suche nach einem besseren Leben. Nach Neukölln, Tempelhof und Kreuzberg ist nun der Wedding ihr Zuhause. Sie erklärt: „Neukölln war mir schon zu krass! Hier im Wedding gibt es gelebtes Multikulti, alle sind nett – natürlich gibt es Ausnahmen, so wie überall – Wedding ist genial, gute Mischung, von jedem etwas dabei, so ein New York Nummer 2 halt!“ Ohne berlin geht es nicht für sie und die Magdalena ist sich sehr sicher hier alt zu werden, auch wenn sie Ängste plagen: „Die finanzielle Lage ist schwierig hier, man verdient wenig und wer weiß ob wir noch eine Rente bekommen. Aber egal die Menschen müssen das Beste daraus machen!“

Du willst noch mehr Portraits von Pieces of Berlin sehen? Dann guck mal hier direkt auf dem Blog. Oder du kaufst dir gleich den Bildband für 29 Euro.

Weitere Artikel zum Thema

Wohnen + Leben
Kiezmenschen: Andy aus Marzahn
Florian Reischauer fotografiert für seinen Blog "Pieces of Berlin" seit über zehn Jahren Menschen aus […]
Wohnen + Leben
Kiezmenschen: Chiko aus Neukölln
Florian Reischauer fotografiert für seinen Blog "Pieces of Berlin" seit zehn Jahren Berliner in all […]
Wohnen + Leben | Freizeit + Wellness | Ausflüge + Touren
Mein erstes Mal: Fahrsicherheitstraining
Bei 2,4 Millionen Autounfällen auf deutschen Straßen sterben jedes Jahr 3600 Menschen. Die meisten Unfälle […]