QIEZ-Blogger: Weddingweiser

Favourites Film Festival zwischen Glaube und Rockmusik

Favourites Film Festival zwischen Glaube und Rockmusik
Teil des Kinoerlebnisses: die Momente gespannter Erwartung, bevor der Film losgeht
Das City Kino im Wedding bereichert seit ein paar Jahren die Berliner Filmkultur - nicht zuletzt dadurch, dass es das sympathische "Favourites Film Festival" ausrichtet. Der Weddingweiser erzählt uns, wie es losgeht...

Kinofans aufgepasst! In dieser Woche findet im City Kino Wedding erneut das Favourites Film Festival statt. Vom 25. bis 29. September laufen wieder aktuelle, internationale Filme, die auf Festivals im In- und Ausland den Publikumspreis gewonnen haben. Der Weddingweiser wird in diesem Jahr als offizieller Medienpartner vom und über das Festival berichten.

Eröffnet wird es am 25. September um 20 Uhr mit einem Film des israelischen Regie-Duos Joseph Madmony und Boaz Yehonatan Yacov. Geula/ Redemption erzählt die berührende Geschichte eines alleinerziehenden Vaters, der für seine schwer kranke Tochter neue Lebenswege beschreiten muss. „Ein kraftvoller und zugleich sanfter Film, der sich allzu einfachen Antworten verweigert und durch das sensible Schauspiel und die einnehmende Musik bewegt“, kommentieren die beiden Festivalleiterinnen Anna Jurzik und Paula Syniawa.

Filmstill mit vier dunkelhaarigen Männern, zwei mit Bart, die auf einem Bananen-Sitzmöbel sitzen, neben ihnen ein Kind mit Mütze und Luftballon.

"Geula / Redemption" von Joseph Madmony und Boaz Yehonatan Yacov läuft als Eröffnungsfilm des Festivals.

Regisseur im Gespräch

Regisseur Joseph Madmony wird zur Berlin-Premiere seines Films anreisen, um im Anschluss die Fragen des Publikums zu beantworten. Der Film erhielt international zahlreiche Preise, unter anderem den Publikumspreis auf dem Jerusalem Film Festival, und wurde sowohl für das Schauspiel als auch die Musik ausgezeichnet. In Deutschland hat er keinen regulären Kinostart.

Darum geht es im Eröffnungsfilm: Menachem war einst ein gefeierter Rockstar, ließ aber vor 15 Jahren alles hinter sich und wandte sich voll und ganz dem jüdisch-orthodoxen Glauben zu. Um die Behandlungskosten seiner schwer kranken Tochter tragen zu können, trommelt er seine alte Band wieder zusammen. Obwohl alle inzwischen ganz unterschiedliche Leben führen, sind sie bereit, Menachem zu helfen und gemeinsam auf orthodoxen Hochzeiten zu spielen. Für Menachem ist die Wiederbegegnung mit seiner Vergangenheit nur schwer in Einklang mit seiner religiösen Lebensweise zu bringen und er hadert zunehmend damit, beide Welten zu vereinen. So beginnt eine mitreißende und widersprüchliche musikalische Reise zwischen Klezmer und Rock’n’Roll, die den Zuschauer in die komplexe Realität orthodoxen jüdischen Glaubens einlädt und zugleich eine tief bewegende Vater-Tochter-Geschichte erzählt.

Geula / Redemption läuft als Eröffnungsfilm des 9. Favourites Film Festival am Mittwoch, den 25. September, 20 Uhr im City Kino Wedding. Das komplette Filmprogramm des Festivals findest du auf dessen Webseite.

Dieser Artikel erschien zuerst auf www.weddingweiser.de.


Quelle: Weddingweiser

City Kino Wedding, Müllerstraße 74, 13349 Berlin

Telefon 0152 5 9687921

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Öffnet ca. 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn

Weitere Artikel zum Thema