Charlotte Roches zweiter Streich

Kinopremiere der "Schoßgebete"

Kinopremiere der "Schoßgebete"
Autorin nebst Hauptdarstellerin: Charlotte Roche (r.) und Lavina Wilson, die die Elizabeth spielt.
Karl-Marx-Allee - Nach dem Erfolgstitel "Feuchtgebiete" kommt mit "Schoßgebete" der zweite Roman von Charlotte Roche auf die Leinwand. In den Hauptrollen: Lavinia Wilson und Jürgen Vogel. Regie führte Sönke Wortmann, das Drehbuch stammt von Oliver Berben. Und nicht nur sie alle waren bei der Premiere im Kino International vor Ort ... Klick' dich durch unsere Bilderstrecke!

Darum geht’s:

Elizabeth Kiehl (Lavinia Wilson) hat mehr Spleens als andere Frauen Schuhe. Seit einem schweren Unfall in der Familie liegt die junge Frau immer auf der Lauer, ist immer kontrolliert, immer aufs Schlimmste gefasst. Elizabeths Rachegedanken, Verfolgungswahn, Schuldgefühle, ihre Angst vor Fahrstühlen, Zügen oder dem Einsturz ihres Hauses sind Themen der Sitzungen bei Frau Drescher (Juliane Köhler) – und natürlich der Sex mit ihrem Mann Georg (Jürgen Vogel). Therapie gehört genauso zu ihrem Alltag wie Kindererziehung, Biokost und gemeinsame Bordellbesuche mit Georg.

Ihr entschlossener Spagat zwischen all den verschiedenen Ansprüchen ist nicht leicht, aber zum Glück ist Elizabeth mit reichlich Witz und einer großen Portion Selbstironie gesegnet…

Offizieller Kinostart: 18. September. Weitere Infos zum Film gibt’s hier.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Kino International, Karl-Marx-Allee 33, 10178 Berlin

Weitere Artikel zum Thema

Kultur + Events
Entspannter Sonntag auf dem Dach
Schönhauser Allee – Gitarrenklänge, Ruhrpott-Rap und dann dieser Blick: Das dritte Auf den Dächern Festival […]
Kultur + Events
New Music Award geht nach Berlin
Die Sängerin Larissa Sirah Herden alias Lary wurde von den neun Jugendradio-Programmen der ARD zum […]