• Mittwoch, 29. Juli 2015
  • von Eve-Catherine Trieba

Pilotprojekt am Teufelssee

BSR goes Forst

  • Teufelssee Köpenick Mülleimer
    Ein ungewohnter Anblick: Mitten im Forstrevier rund um den Köpenicker Teufelssee leuchten jetzt orangefarbene BSR-Abfalleimer. Foto: externe Quelle - ©Berliner Stadtreinigung BSR

Wendenschloss - Normalerweise ist die BSR ausschließlich für die Reinigung von Straßen und Plätzen in Berlin zuständig. Zum Leidwesen vieler Park- und Waldbesucher, die sich oft mit weniger zuverlässigen Angeboten und entsprechend vermüllten Flächen zufrieden geben müssen. Doch nun expandiert die Stadtreinigung endlich ins Grüne.

Anfang des Monats hat die BSR in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Forstamt die Müllentsorgung im Köpenicker Forstrevier Teufelssee übernommen. Gerade hier gibt es viel zu tun, schließlich ist das Gebiet rund um das Gewässer südliche des Großen Müggelsees dank mehrerer Badestrände, Naturlehrpfad, Waldspielplatz und Parkplatz stark frequentiert. Und entsprechend vermüllt. Deshalb hat das Forstamt nun die BSR um Hilfe gebeten und Reinigungsschwerpunkte, Abfallaufkommen sowie gewünschte Reinigungshäufigkeit festgelegt. Nun darf man sich zurücklehnen und abwarten, was die fleißigen Helfer von der BRS in Sachen Waldreinigung so alles zustande bringen.

Folgende Punkte stehen auf der Agenda: mindestens einmal wöchentliche Reinigung der Badestrände (im Sommer bis zu drei Mal täglich), flexibler Arbeitseinsatz der zwei freiwilligen BSR-Teams, die künftig für das Gebiet zuständig sind, sowie der Einsatz von Reinigungsfahrzeugen und im Bedarfsfall weiterer Technik, etwa von Ladekranfahrzeugen. Außerdem wurden bereits 50 Papierkörbe im Waldgebiet, an Spielplätzen, Schutzhütten und Wegen angebracht. In den ersten Wochen seit Start des Pilotprojektes konnten so bereits 56 Kubikmeter (das entspricht 56.000 Liter) Abfall und Sperrmüll eingesammelt werden.

Die BSR freut sich übrigens über ihr neues Tätigkeitsfeld: "Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BSR machen auf Berlins Straßen und Plätzen einen guten Job. Was da funktioniert, können wir uns auch in anderen Bereichen vorstellen", so BSR-Chefin Tanja Wielgoß. Bei dem Pilotprojekt möchte man auch für künftige Aufgaben lernen. "Wichtig ist für uns, Erfahrungen zu sammeln, denn der Badestrand hier im Revier ist etwas anderes als der Ku‘damm. Mit der Erfahrung aus dem Piloten wissen wir dann auch, wie viel das Sauberhalten kostet. Nach einem Jahr haben wir alle Jahreszeiten, Witterungsverhältnisse und Auswirkungen auf die Müllentwicklung vor Ort gesehen. So bekommen wir auch für diese Arbeitsprozesse das notwendige Know-How."

Müggelturm

Straße zum Müggelturm
12559 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Wohnen & Leben"

Wohnen & Leben

Die Robbe verlässt Kreuzberg und Prenzlberg

Die Robbe verlässt Kreuzberg und Prenzlberg

Nachdem Berlins bekanntester Autoverleih Robben & Wientjes im vergangenen … mehr Prenzlauer Berg, Kreuzberg

Wohnen & Leben

#GirlCrush: Mascha ist verknallt – in eine Freundin! Unsere Singlekolumne #45

#GirlCrush: Mascha ist verknallt – in eine Freundin! Unsere Singlekolumne #45

Mascha verknallt sich ja gerne hin und wieder mal. Diesmal hat sie aber … mehr Berlin

Durch den Kiez

Franziska Giffey und die vielen Gesichter von Neukölln

Franziska Giffey und die vielen Gesichter von Neukölln

Schon längst ist sie nicht mehr nur das Gesicht von Neukölln: In diesen … mehr Neukölln

Bildung

Die Schule des Lebens in Prenzlberg

Die Schule des Lebens in Prenzlberg

Die Event- und Brandagentur muxmäuschenwild präsentiert dir hier … mehr Prenzlauer Berg

Wohnen & Leben

GreenAdapt sagt dem Klimawandel den Kampf an

GreenAdapt sagt dem Klimawandel den Kampf an

Jeden Tag werden zwei Start-ups in Berlin gegründet. Damit du die … mehr Berlin

Schulen

Weiterführende Schulen in Charlottenburg -

Weiterführende Schulen in Charlottenburg -

Bei der Wahl der weiterführenden Schule für ihr Kind haben Eltern die … mehr Charlottenburg

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen