Kolumne Gerlindes Geheimtipps

Gans und gar erholt…

Gans und gar erholt…
Lecker: Gans to go vom Lichterfelder Restaurant Maria und Josef. Zur Foto-Galerie
Lichterfelde - Gerlinde Jänicke ist eine der bekanntesten Radiomoderatorinnen der Stadt. In ihrer Kolumne auf QIEZ.de verrät sie euch jede Woche exklusiv ihre liebsten Orte, besondere Events und noch jede Menge mehr. Diese Woche geht's um Lichterfelder Gänse auf dem heimischen Esstisch und viel Erholung.

Wenn ein gestresstes Stadtmädchen wie ich Urlaub braucht, und zwar wirkliche Erholung, dann wird es sich einen ruhigen Ort suchen, an dem es zu sich finden kann, an dem es viel frische Luft bekommt und an dem es das, was es sonst nie tut, so intensiv tun kann, bis es ihr aus den Ohren rauskommt. NICHTS.

Ferienhaus in Dänemark. (c)Gerlinde Jänicke
Dieses süße Nichtstun genieße ich seit ein paar Jahren immer im Herbst mit meinem Freund in Dänemark. Er fährt seit Kindestagen an die Westküste, und mit Markus habe ich dieses Land übergeholfen bekommen. Ich fand Dänemark immer doof, zumindest das Bild, das ich davon hatte. Familien, die alle den gleichen Pullover tragen und einen Golden Retriever hinter sich herzerren und aussehen, als würden sie Werbung für eine Versicherung machen. Und ganz viele Menschen über 75.

Mittlerweile freue ich mich jedes Jahr auf dieses schöne Land. Ich liebe den weiten Blick und seine Dreifarbigkeit. Blau, grün, gelb. Himmel, Dünen, Sand. Und das Meer. Aus unserem Ferienhaus in Vejers höre ich es gerade rauschen. Ich poste wie eine Besessene Fotos von der pilcheresquen Villa in den Dünen, vom Meer, vom Hund am Meer, vom Hund im Bett, von meinem Rinderfilet, meinem Popcorn und dem Kaminfeuer. Was zur Folge hat, dass meine Inbox voll mit einer Frage ist:

„Wo zur Hölle ist das, ich will da auch hin…!“

Hier ist das Geheimnis, ich lüfte es, kommt alle her, sollte mein Lieblingsferienhaus plötzlich bis 2020 ausgebucht sein, werde ich sehr weinen und es auf Euch schieben.

Traumhafter Blick. (c)Gerlinde Jänicke
Die schönsten Ferienhäuser gibt es bei den „Hyggeligen Dänen„. Jedes der Häuser, in denen ich bis jetzt geurlaubt habe, war wunderschön. Perfekt. Gemütlich. Sauber. Jedes in einem anderen Stil. Und Vejers ist ein so hübscher, kleiner Ort am Meer. Ich freue mich jetzt schon auf ein Wiedersehen! Auf meinen „mild morgen juice“ und Eis in der „Dropskogeri“. Auf Hotdogs mit roter Wurst vor Allem!

Bevor ich fuhr, habe ich noch einen Service getestet, auf dem quasi mein Name stand. Die „Gans to go“ vom Lichterfelder Restaurant Maria und Josef. Ich liebe große Abendessen bei mir zu Hause, und eigentlich koche ich ganz gut und auch sehr gerne, aber einen Braten habe ich bis jetzt noch nicht hinbekommen. Und mehr als zwei Beilagen schaffe ich auch nicht, für fünf Personen zu zaubern. Und ich wollte zum Abschied doch so gerne festlich mit Freunden feiern.

Ich habe schon die ein oder andere Mitnehmgans getestet und war niemals so zufrieden damit, dass ich sie erwähnt oder empfohlen hätte. Aber die hier war wirklich gut. Ich habe eine große Thermokiste bekommen mit allem drin und fertig. Das Essen stand eine knappe Stunde später auf dem Tisch und war noch warm genug, ich musste nichts nochmal heiß machen. Nach einem kurzen Youtube – Tutorial „Wie tranchiere ich eine Gans“ ging es los. So ein knuspriger Vogel! Ich bin kein großer Grünkohl – Fan, aber ich habe tatsächlich eine große Portion gegessen. Und Rotkohl. Und Kartoffelknödel. Vier große und ein kleiner Mensch sind davon ausreichend satt geworden für einen Gesamtpreis von 99 Euro. Kannste nicht meckern. Würde ich sofort wieder bestellen!

Mensch, ich freue mich auf den Winter zu Hause. Gänsebraten mit Freunden und Rotwein, heiße Schokolade, Hotelbars mit Kamin und Apfelglüh, dicke Socken über kalten Füßen – der Winter ist das schönste Klischee der Welt…zumindest meins. Und jetzt höre ich noch ein bisschen dem Meer zu. Es sagt…“Du, atme tief ein, schalte mal den Laptop aus, schließe die Augen und lass Dir eine Geschichte erzählen…“

Klick.

Foto Galerie


Quelle: QIEZ / externe Quelle

Maria & Josef Bayerisches Restaurant & Biergarten, Hans-Sachs-Str. 5, 12205 Berlin

Telefon 030 75633102

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Täglich ab 12:00 Uhr

Maria & Josef Bayerisches Restaurant & Biergarten

XMAS Newsletter

Weitere Artikel zum Thema Food, Freizeit + Wellness

Freizeit + Wellness | Sport

Diese Surfhalle schlägt bald hohe Wellen

Gegen den Surf-Blues: Diese sieben Berliner und Berlinerinnen bauen die erste Indoor-Surfhalle der Hauptstadt. Ab […]
Freizeit + Wellness | Kultur + Events | Liebe

Top 10: Events für Singles in Berlin

So groß die Zahl der einsamen Herzen ist, so vielfältig sind in Berlin die Möglichkeiten […]
Freizeit + Wellness | Kultur + Events

EU verschenkt 12.000 Interrail-Tickets

Nächsten Sommer kannst du die Vielfalt Europas kennenlernen – und zwar umsonst! Die EU vergibt […]