Eventkalender

Diese Konzerte 2019 solltest du nicht verpassen

Diese Konzerte 2019 solltest du nicht verpassen
Muse-Frontmann Matt Bellamy weiß, wie er ganze Hallen für sich einnehmen kann. Wir freuen uns schon auf das Konzert im September!
Hochkaräter wie Lauryn Hill, Muse und Lizzo haben sich bereits angekündigt: Wir wissen, für welche Events in Berlin du dir schnell Tickets sichern solltest und halten dich auf dem Laufenden, damit du keinen deiner Lieblingskünstler verpasst.

Konzerte im Sommer

Tash Sultana

Mit dem selbst gemachten Musikvideo zu dem Song Jungle bekam Tash Sultana quasi über Nacht weltweite Aufmerksamkeit, kurze Zeit später entwickelte sich ein wahrer Hype um den australischen Newcomer. Tash versteht sich selbst als non-binär und ihre Musik als nicht genre-basiert. Vielmehr lässt sich der Sound irgendwo zwischen Electronic Indie, Rock, Folk und Soul verorten. Nach mehreren Festivals und einer ausverkauften Tour kommt Tash Sultana am 27. Juli 2019 in die Zitadelle Spandau.
Hier bekommst du Karten

Lauryn Hill

The Queen herself, Ms. Lauryn Hill, kommt für zwei exklusive Konzerte nach Deutschland. Die Soul-Diva und ehemalige Frontfrau von den Fugees veröffentlichte vor 20 Jahren ihr erstes und einziges Soloalbum The Miseducation of Lauryn Hill, das bis heute zu den wichtigsten Alben des Soul, Pop und Hip Hop zählt. Umso gebührender feiern wir Lauryn und ihr Meisterwerk am 29. August 2019 im Tempodrom.
Hier bekommst du Karten

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein von @ms_laurynhill geteilter Beitrag am Apr 15, 2018 um 5:39 PDT

Konzerte im Herbst

Muse

Was die britische Band Muse live alles zu bieten hat, durften wir schon bei Festivals wie Rock am Ring erleben. Nun haben wir die Chance, das gigantische Spektakel erneut zu erleben: Mit ihrem neusten Album Simulation Theory, das im November erschien, geht die Band auf Welttournee und spielt am 10. September 2019 eines ihrer begehrten Konzerte in der Mercedes-Benz Arena.
Hier bekommst du Karten

Iggy Azalea

Diesen Herbst startet mit Listen Up! eine neue Konzertreihe, die weibliche Popstars nach Europa bringt. Der erste bestätigte Act ist die australische Rapperin Iggy Azalea, die am 21. September 2019 in der Mercedes-Benz Arena spielen wird. Iggy Azalea hat vor allem durch ihren Song Fancymit der britischen Sängerin Charli XCX weltweite Bekanntheit erlangt und war bereits vier Mal für den Grammy nominiert. Welche Künstlerinnen außerdem bei den Listen Up!-Konzerten auftreten werden, wird demnächst bekannt gegeben.
Hier bekommst du Karten

Mike Singer

Kreischalarm! Mike Singer ist einer der größten Teeniestars Deutschlands. Seine beiden Alben schossen hierzulande direkt mal auf Platz 1 der Charts. Bekannt wurde der 19-Jährige durch die Castingshow The Voice Kids, in der er im Team von Lena Meyer-Landrut landete. Er schied zwar aus, machte aber im Internet weiter. Wer den jungen Popstar nicht nur via Social Media, sondern live auf der Bühne erleben will, hat jetzt die Chance. Mike Singer spielt am 13. Oktober 2019 im Huxley’s.
Hier bekommst du Karten

Dave

Die steile Karriere von Dave lässt sich in Kürze so beschreiben: Vom 16-jährigen Hobby-Musiker zum wahrscheinlich wichtigsten UK-Rapper. Der heute 21-Jährige rappt über Liebe und Selbstfindung, aber auch über Gewalt, Drogen und andere sozialen Ungerechtigkeiten. Dazu kommen smoothe Beats, ein bisschen Grime und Afrobeats. Wie sich das live anhört, kannst du dir am 18. Oktober 2019 anhören, wenn Dave auf der Bühne des Lidos ordentlich Gas geben wird.
Hier bekommst du Karten 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von SANTAN (@santandave) am Mai 7, 2018 um 1:48 PDT

Enno Bunger

Enno Bunger ist der Schmuse-Singer-Songwriter der Stunde. Dabei hat der 32-Jährige gerade schon sein viertes Studioalbum fertiggestellt. Es trägt den Namen Was berührt, das bleibt und soll den Soundtrack für ein besseres Leben bieten. Neben Piano-Pop-Balladen und tanzbaren Indie-Songs, versucht sich Enno Bunger auf der Platte sogar am Rappen. Wie das live klingen mag, zeigt er uns auf seiner ausgiebigen Deutschland-Tour, bei der Enno Bunger am 19. Oktober 2019 im Festsaal Kreuzberg Halt machen wird.
Hier bekommst du Karten

Lauv

Mit seiner Single I Like Me Better hat Lauv seinen internationalen Durchbruch gefeiert und mehrfach Platin eingesackt. Der Shooting-Star aus San Francisco arbeitet derzeit schon an seinem zweiten Album, mit dem er in diesem Jahr auch bei uns in Berlin vorbeischauen wird: Am 25. Oktober 2019 heizt Lauv dem Publikum im Tempodrom ein und hat als Special Guest die 21-jährige Singer/Songwriterin Chelsea Cutler an seiner Seite.
Hier bekommst du Karten

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Lauv (@lauvsongs) am Aug 8, 2018 um 1:48 PDT

Prinz Pi

Nach seiner „Nichts War Umsonst“-Tour geht Friedrich Kautz, besser bekannt als Prinz Pi, auch 2019 auf Tour. Ob harte Beats oder tiefe Gefühle, Straßen-Rap oder Lyrik, ganze 14 Alben machten den Künstler aus Kreuzberg zu dem, was er heute ist. Ganz nach dem Motto „Für immer und immer“ lässt Prinz Pi, der „Rebell ohne Grund“,  am 26. Oktober 2019 die Berliner Columbiahalle beben.
Hier bekommst du Karten

Sarah Connor

Als 19-Jährige wurde Sarah Connor ein Star, verkaufte über sieben Millionen Platten und gewann auch im Ausland einige Preise. Nach einer längeren Musikpause beschließt die Sängerin aus Delmenhorst ihr erstes deutschsprachiges Album „Muttersprache“ aufzunehmen – ein Riesen-Überraschungserfolg. Das zweite Album auf Deutsch ist bereits in Planung, mit dem es dann auch auf Tour gehen soll: Am 26. Oktober 2019 spielt Sarah Connor in der Mercedes-Benz Arena.
Hier bekommst du Karten

Fettes Brot

Doktor Renz, König Boris und Björn Beton sind Urgesteine des deutschen Hip Hops und Songs wie „Nordisch by Nature“ oder „Schwule Mädchen“ haben im Rap-Kosmos quasi historische Bedeutung. Auch mit um die 40 beweisen die drei, dass sie ihre Liebe für geniale Wortspiele nicht verloren haben und laden mit ihrem neusten Werk „Lovestory“ im Rollkoffer am 6. November 2019 in die Columbiahalle ein.
Hier bekommst du Karten

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von FETTES BROT (@fettesbrotband) am Feb 24, 2019 um 3:38 PST

Emeli Sandé

Hits wie Next To Me oder Read All About It machten sie weltweit bekannt. Im September wird Emeli Sandé nun ihr drittes Album Real Life veröffentlichen und schon kurze Zeit später geht’s auf große Europa-Tour: am 6. November 2019 spielt die aus Schottland stammende Soul- und R’n’B-Sängerin in der Verti Music Hall, wo sie uns zeigen wird, wie es sich anhört, wenn Power auf Soul trifft.
Hier bekommst du Karten

Mavi Phoenix

Mit elf Jahren begann Mavi Phoenix zu rappen, singen und zu produzieren und hat seitdem ihren ganz eigenen Sound entwickelt. Die aus dem malerischen Linz stammende Popmusikerin war 2016 mit der österreichischen Band Bilderbuch auf Tour, wodurch sie auch bei uns einige Fans gewinnen konnte. Mavi Phoenix beglückt uns am 14. November 2019 mit ihrem Lo-Fi-, Trap- und Electro-Sound im Lido.
Hier bekommst du Karten

Lizzo

Spätestens seit ihrem funky Song Juice sollten alle Lizzo auf dem Schirm haben. Denn die Künstlerin aus Detroit hat nicht nur eine mächtige Stimme und großes musikalisches Talent, Lizzo ist auch eine Kämpferin für die Rechte von Frauen und von People of Color. Im Juli begeisterte die großartige Sängerin bereits ihre Berliner Fans. Wer die Show verpasst hat, bekommt am 14. November 2019 noch einmaldie Gelegenheit, Lizzos R’n’B-Pop-Rap-Gospel-Feuerwerk live in der Columbiahalle zu erleben.
Hier bekommst du Karten

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Lizzo (@lizzobeeating) am Jun 29, 2019 um 7:35 PDT

Sido

Sido läutet mit seiner Weihnachtsshow in diesem Jahr nicht nur das Weihnachtsfest ein, der Rapper geht auch auf große Deutschland-Tour. Nachdem er sein zweites Best-Of-Album „Kronjuwelen“ veröffentlichte, ist für Sido nun die Zeit gekommen, seine Fans mit neuen Songs und älteren Klassikern auf ein unterhaltsames Abenteuer mitzunehmen. Die energiegeladene Show kannst du am 15. November 2019 in der Max-Schmeling-Halle live erleben.
Hier bekommst du Karten 

Konzerte im Winter

Teesy

Er singt und rappt irgendwo zwischen Balladen und R’n’B-Tracks, wurde von Cro gefeatured und ist ab November wieder auf seiner Tones-Tour unterwegsAm 18. Dezember 2019 sorgt der Berliner Rapper Teesy im Columbia-Theater für Gänsehautmomente und erzählt mit seinen souligen Songs Geschichten aus seiner Heimat Berlin-Kaulsdorf.
Hier bekommst du Karten

Audio88 & Yassin

Halleluja! Deutschraps Seelenretter Audio88 & Yassin laden zum dritten Mal zur Normalen Weihnachtsmesse ein, um uns kurz vor Heiligabend die Weihnachtsgeschichte neu zu erzählen. Am 19. Dezember 2019 im Festsaal Kreuzberg wird es wie in den vergangenen Jahren viel Lametta, hochwertige Geschenke und mit etwas Glück ein historisches Blockflöten-Solo von Yassin geben. Unterstützt werden sie von hochkarätigen Gästen der hiesigen Musik-Szene.
Hier bekommst du Karten

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Audio88 & Yassin (@audio88yassin) am Dez 21, 2018 um 4:47 PST

Tim Bendzko

Wer Tim Bendzko schon einmal live erlebt hat, der weiß: Dieser Sänger gehört auf die Bühne – und zwar am liebsten auf die ganz kleinen. Daher startete Tim Bendzko vor vier Jahren seine Wohnzimmerkonzert-Reihe, die in jedem Jahr komplett ausverkauft war. Zum fünfjährigen Jubiläum dieses Formats spielt der Berliner Musiker am 27. und 28. Dezember 2019 ein Spezial-Wohnzimmerkonzert im Theater am Potsdamer Platz. Freu dich auf bekannte Hits, neue Songs und einige Überraschungen.
Hier bekommst du Karten 

Weitere Artikel zum Thema

Kultur + Events | Theater
Top 5: Musicals und Shows in Berlin
Noch haben wir keinen Broadway, aber tolle Musicals finden trotzdem den Weg nach Berlin. Wenn […]