Robben & Wientjes

Die Robbe ist weg, Gewerbe und Kunst kommen

Die Robbe ist weg, Gewerbe und Kunst kommen
Keine blauen Robben mehr, dafür aber ein sechsstöckiges Gebäude für Start-ups, Unternehmen und Künstler.
Auf dem Grundstück Prinzenstraße 89/90, dem ehemaligen Standort von Robben & Wientjes, soll ein sechsstöckiges Gebäude für Unternehmen und Künstler entstehen. Der Gewerbehof nennt sich The Shelf und soll 2021 fertig sein.

Da kommt einiges auf Kreuzberg zu: Dort, wo man einst für die günstigen blauen „Robben“ Schlange stand, sollen bald Unternehmer, Künstler und Start-ups einziehen. Denn auf dem ehemaligen Gelände des Berliner Autovermietungsunternehmens Robben & Wientjes wird auf 18.000 Quadratmetern ein spiegelverglaster, sechsgeschossiger Gebäudekomplex gebaut, womit der Blockrand entlang der Prinzenstraße und der Ritterstraße geschlossen werden soll.

Nachdem Berlins bekanntester Autoverleih bereits im vergangenen Jahr verkauft wurde und bekannt gab, dass die Firma ihren beliebten Gründungsstandort in Kreuzberg verlassen muss, hatte die Immobilienfirma Pandion AG das Grundstück erworben. Diese will noch im August 2018 mit den Bauarbeiten für den Gewerbehof, der den Namen The Shelf trägt, beginnen. Laut Pandion soll das Gebäude im Sommer 2021 bezugsfähig für Einzelhandel, Gastronomie, Kleingewerbe und Kultur sein.

Bis zum Umbau zieht kurz mal Kunst ein

Bis es mit dem Abriss losgeht, werden die früheren Werkstatthallen von Robben & Wientjes noch als Ausstellungsort für Künstler genutzt. Gerade sind dort Videos der US-amerikanischen Künstlerin Lynn Hershman Leeson zu sehen. Außerdem präsentieren ab diesem Wochenende Absolventen der Kunsthochschule Weißensee ihre Werke aus den Bereichen Bildhauerei und Malerei in der Kreuzberger Hinterhof-Garage.

Mit dem Konzept, leerstehende Gebäude kurz vor dem Abriss temporärer mit Kunst zu befüllen, hat sich die Pandion AG in Berlin bereits einen Namen gemacht. The Haus nannte sich das Projekt, bei dem sich Künstler auf Einladung von Pandion ein leerstehendes Gebäude in Charlottenburg aneigneten. Schon damals kam die Kritik auf, Künstler und Kulturschaffende würden sich für dieses temporäre Projekt instrumentalisieren lassen. Auch bei The Shelf sollte man sich fragen, ob die Kreativität am Ende nicht doch etwas einbüßt, wenn große Immobilienunternehmen Kunst zur Vermarktung nutzen.

Robben und Wientjes, Prinzenstraße 91, 10969 Berlin

Telefon 030 616 770

Webseite öffnen
E-Mail schreiben


Montag bis Freitag von 7:15 bis 19:00 Uhr | Samstag von 7:00 bis 18:00 Uhr | Sonntag von 08:00 bis 09:30 und von 17:00 bis 18:30

Weitere Artikel zum Thema Kultur + Events, Wohnen + Leben

Wohnen + Leben

Wohnen auf sieben Quadratmetern

Gerade steht an der Urania das vielleicht kleinste mobile Dorf der Welt – mit einem […]
Film | Kultur + Events

Kino vorm Balkon

Livemusik und Filme hauchen Hellersdorf wieder Sommerleben ein. Schon zum 24. Mal macht das "Balkonkino" […]