• Mittwoch, 16. Mai 2012

QIEZ-Lieblinge

Das beste Eis von Kreuzberg schlecken

  • Eis-Vitrine
    Die Eissaison ist schon voll im Gange. Foto: dapd - ©Lennart Preiss

Eiszeit in Kreuzberg: Auch wenn sich noch nicht jeder Tag wie Sommer anfühlt, haben alle Eiscafés schon wieder geöffnet. Auch in diesem Jahr werden sie uns wieder mit neuen, ausgefallenen Kreationen und den klassisch guten Sorten verwöhnen. Immer mehr Eisverkäufer stellen ihre Produkte selber her. In der folgenden Liste verraten wir unsere liebsten Kreuzberger Eisdielen.

Vanille & Marille

Der kleine Laden von Vanille & Marille in der Hagelberger Straße, an der Ecke zum Mehringdamm, bietet so wenig Platz, dass man sein Eis auf dem Gehweg vor der Tür essen muss. Doch dafür werden die kalten Kugeln von zwei staatlich geprüften Eismachern hergestellt, die keine künstlichen Zusatzstoffe verwenden, aber dafür immer wieder neue, abwechslungsreiche Sorten kreieren. So bekommt man bei Vanille & Marille in Kreuzberg oder Steglitz exotisch klingende Sorten wie Indische Mango und Caramel Beurre salé ebenso wie ein klassisches Stracciatella-Eis. Auch wenn man im Sommer ein Weilchen in der Schlange steht – die Wartezeit lohnt.
mehr Infos zu Vanille & Marille

Eiscafé Lido

Das Eiscafé Lido ist im Kiez eine kleine Institution. Das liegt nicht nur an den natürlich und gut schmeckenden Kugeln, sondern auch an der freundlichen Bedienung, die hier immer auf den Kunden wartet. Der Laden unweit des U-Bahnhofs Schönleinstraße ist nicht groß und es gibt andere Eisdielen, die mehr Sorten verkaufen, doch geschmacklich überzeugen beim Eiscafé Lido sowohl die Klassiker wie Schoko und Erdbeere als auch die neueren Kreationen.
mehr Infos zum Eiscafé Lido

Die Eismacher

In einer vergleichsweise ruhigen Kreuzberger Straße befindet sich der vergleichsweise kleine Laden der Eismacher. Das Eis wird hier ausschließlich selbst und ohne Zusatz von Farbstoffen oder Geschmacksverstärkern hergestellt. Und die Eismacher sorgen ständig für Abwechslung: Neben den gelungenen Klassikern wie Schoko oder Erdbeere gibt es auch wechselnde exotische Sorten wie das Ube-Fruchteis, das die Betreiber nach eigenen Angaben auf den Philippinen kennenlernten. Inzwischen hat sich die Qualität der Eismacher herumgesprochen, doch noch ist die Wartezeit meist kürzer als bei so manchem Konkurrenten.
mehr Infos zu den Eismachern

Kalter Krieg - Eis und heiße Ware

Das Eiscafé mit dem historischen Namen liegt an der Außengrenze von Kreuzberg, direkt am berühmten Checkpoint Charlie. Dass das Eis in der Nähe dieser Touristenattraktion nicht das günstigste der Stadt ist, versteht sich von selbst. Doch 1,20 Euro pro Kugel sind bei der Qualität durchaus zu verschmerzen. Mindestens genauso attraktiv sind die Waffeln, die der Kalte Krieg anbietet – neben vielen süßen gibt es auch herzhafte Varianten des Gebäcks. Milchshakes und heiße Getränke runden das Angebot ab.
mehr Infos zum Kalten Krieg

Eissalon tanne B

Das nennt man wohl Standortvorteil: An einem stundenlang sonnenüberfluteten Eck des Lausitzer Platzes ein Eiscafé zu eröffnen ist keine schlechte Idee. Tanne B existiert inzwischen schon seit acht Jahren und bei Sonnenschein sind die Plätze vor der Tür tatsächlich immer schnell belegt. Den Erfolg hat das Café jedoch nicht nur der Sonne zu verdanken. Bei tanne B gibt es zahlreiche schmackhafte Eissorten, darunter vegane und laktosefreie – für Abwechslung ist in jedem Fall gesorgt. Wer mittags Lust auf etwas Herzhaftes hat, kann sich an einer Suppe erwärmen. Für den Nachmittag gibt es eine kleine, aber feine Kuchenauswahl. Und auf die zahlreichen jungen Gäste wirkt das bunte Interieur bei tanne B anziehend.
mehr Infos zum Eissalon tanne b

Eis Lanzano

Nicht weit von Tanne B entfernt liegt Eis Lanzano. Es handelt sich um eine original italienische Eisdiele, in der auch mit italienischen Gerätschaften gearbeitet wird. Ob es daran liegt, dass das Eis hier immer frisch und gelungen schmeckt? Bei Lanzano hat man jedenfalls die Auswahl aus über 20 Eissorten von Erdbeere bis Birne. Superexotische Mischungen sind nicht darunter, dafür gibt es zusätzlich noch zwölf verschiedene Eisbecher zum entspannten Genuss vor Ort. Zum kalten Vergnügen kann der Gast in entspannter Atmosphäre noch einen heißen – und original italienischen – Kaffee trinken.
mehr Infos zu Eis Lanzano

Aldemir

Der Wrangelkiez ist ein lebhafter Teil Kreuzbergs, in dem die verschiedensten Menschen leben. Ein Ort, auf den sich alle einigen können, ist das Eiscafé Aldemir in der Falckensteinstraße. Im Sommer stehen hier schon mal längere Schlangen vor dem Laden, auf dem Platz davor mit den Steinpollern wird das Eis verspeist. Die Beliebtheit des Aldemir dürfte nicht nur mit dem Geschmack, sondern auch mit der großen Anzahl der Sorten (unter anderem "Omas Apfelkuchen") und den selbstgebackenen Waffeln zusammenhängen.
mehr Infos zu Aldemir


Adresse

Hagelberger Straße 1
10965 Berlin

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Essen und Trinken"

Neueröffnungen

Neu in Kreuzberg: Vegane Burger von Attila

Neu in Kreuzberg: Vegane Burger von Attila

Nach seiner Vegan Snackbar in Charlottenburg hat der umstrittene Koch … mehr Kreuzberg

Neueröffnungen

Neu in Neukölln: W Pizza

Neu in Neukölln: W Pizza

Ein bisschen ab vom Schuss liegt sie ja, die neue Pizzeria in der … mehr Neukölln

Cafés

Neu in Friedrichshain: Vegane Leckereien im Kaffee Ingwer

Neu in Friedrichshain: Vegane Leckereien im Kaffee Ingwer

Latte Macchiato mit Hafermilch, Mandelfrischkäse und Gebäck ohne Ei: Im … mehr Friedrichshain

TOP-LISTEN

Top 10: Frühstück und Brunch in Berlin

Top 10: Frühstück und Brunch in Berlin

Wir lieben Frühstück: Ob klassisch oder hip, Hauptsache Qualität und … mehr Berlin

Essen und Trinken

Frankreich liegt in Zehlendorf

Frankreich liegt in Zehlendorf

Gerlinde Jänicke ist Moderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf QIEZ … mehr Zehlendorf

Essen und Trinken

Vom Wahn des gesunden Essens – wo führt uns das hin?

Vom Wahn des gesunden Essens – wo führt uns das hin?

Der 22-jährige Foodie-Überflieger Florian Kaminski wird uns in seiner … mehr Berlin

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen