• Mittwoch, 19. September 2012
  • von Eve-Catherine Trieba

Kultureinrichtung "Maske & Mantel"

Theater im Hinterhof

  • Hinterhof-Theater
    In der Remise der Waldemarstraße 39 in Kreuzberg ist ab Mittwoch Shakespeares "Macbeth" zu Gast. Foto: externe Quelle - ©Waltraud Boll

In einem Kreuzberger Hinterhof feiert am Mittwoch die Macbeth-Inszenierung der Kulturwerkstatt "Maske & Mantel" Premiere. Seit zwei Jahren setzt sich die Einrichtung in der Waldemarstraße vor allem für die kreative Förderung von Kindern aus dem Kiez ein. Mit dem neuen Theaterprojekt wendet man sich nun auch an das erwachsene Publikum.  

Seit zwei Jahren spricht die Kultureinrichtung "Maske & Mantel" mit Theaterkursen, Workshops und Theater-Aufführungen die Kinder und Jugendlichen im Kreuzberger Kiez an. In der "Traumwerkstatt für Theater, Schreiben und Stadtkultur" können eigene Stücke auf die Bühne gebracht und kreative Projekte entwickelt werden. Doch von besonderer Bedeutung ist für die Projektleiterin Waltraud Boll die Reflexion der eigenen Lebenswirklichkeit: "Gemeinsam mit den Kindern im Bezirk wollen wir den unterschwelligen Gegebenheiten im Kiez nachspüren und unbewusste Zustände bewusst machen."

In diesem Zusammenhang spielen die sogenannten "StadtkulturWerkstätten" eine besondere Rolle. In kindgerechten Projekten werden die Erfahrungen der Vergangenheit erkundet und Betrachtungen über ihre Bedeutung für die Gegenwart angestellt. Im Herbst startet das neue Projekt "Der Sprung ins Unbekannte". Darin können sich Jugendliche mit der Wahrnehmung der Berliner Mauer auseinandersetzen.

Welche Schatten wirft die Mauer?

Bis zur Wende verlief die innerdeutsche Grenze in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Räumen der heutigen Kultureinrichtung "Maske & Mantel". In der kommenden Werkstatt sollen deshalb die unterschiedlichen Blickwinkel auf die Mauer im Zentrum stehen. "Wie wurde die Mauer auf der jeweiligen Seite wahrgenommen? Warum flohen die einen, warum blieben die anderen? Diesen und mehr Fragen versuchen die Jugendlichen aus dem Bezirk auf den Grund zu gehen", so die seit elf Jahren in Kreuzberg lebende Theaterregisseurin Boll. Auch Zeitzeugen sollen im Rahmen der kommenden "StadtkulturWerkstatt" zu Wort kommen.

Noch bevor der neue Workshop des Vereins "Maske & Mantel" in den kommenden Wochen startet, feiert ein anderes Projekt in der Waldemarstraße 39 Premiere. Mit einer klassischen Macbeth-Inszenierung möchte man auch die erwachsenen Kreuzberger zur kreativen Auseinandersetzung mit ihrem Kiez einladen. "In diesem Bezirk sind alle Bestandteile einer wahren Tragödie vorhanden: Flucht, Eifersucht, Mord - alles da", so Boll. "Gerade deshalb regen gerade Shakespeares Texte in so starker Weise zur Diskussion über den eigenen Kiez an."

Klassisches Theater - in seiner experimentellsten Form

Fünf Schauspielschüler der theaterpädagogischen Fachhochschule Ottersberg bei Bremen werden die 15 zentralen Figuren des englischen Dramas verkörpern. Doch nicht nur diese schauspielerische Leistung dürfte den Abend zu einem besonderen Erlebnis machen. "Der Vorstellungsraum ist eigentlich kein Theater", berichtet Boll, deren Kultureinrichtung "Maske und Mantel" im Künstlerhaus Bethanien erste Gehversuche unternahm. "Durch die winzige Bühne und den nur 40 Gäste fassenden Zuschauerraum wird die Vorstellung zu einer intimen und dynamischen Angelegenheit."

Wer die Macbeth-Inszenierung von "Maske & Mantel" live verfolgen möchte, ist vom 20. bis zum 23. September und vom 26. bis zum 30. September jeweils um 19 Uhr herzlich in die  Waldemarstraße 39 eingeladen. Premiere feiert das Stück am 19. September um 19 Uhr. Für alle Vorstellungen wird um eine Vorbestellung gebeten. Alle kleinen Gäste dürfen sich ab Oktober wieder auf das Puppentheater freuen.

Maske & Mantel, Waldemarstraße 39, 10999 Kreuzberg

Kreativwerkstatt Maske & Mantel

Waldemarstraße 39
10999 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Kultur & Events"

Kultur

Kunstwerke anfassen erwünscht!

Kunstwerke anfassen erwünscht!

Edward Munchs "Der Schrei" und Mona Lisas Lächeln sind ohne Frage … mehr Neukölln

Events

Unsere Event-Highlights diese Woche – nur für dich

Unsere Event-Highlights diese Woche – nur für dich

Kurz und knackig geht's rein in diese Arbeitswoche. Mit wenig Arbeit und … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Festivals in Berlin und Brandenburg

Top 10: Festivals in Berlin und Brandenburg

Für ein Wochenende nur deine liebste Musik live, gute Laune und tolle … mehr Brandenburg, Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Berliner Nörgelthemen

Top 10: Berliner Nörgelthemen

Berliner jammern gern. Und weil das Wetter und die lieben Nachbarn … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Top 10: Open-Air-Tanzflächen in Berlin

Top 10: Open-Air-Tanzflächen in Berlin

Wo lässt sich das gute Wetter besser genießen als auf den Tanzflächen der … mehr Berlin

Theater und Varieté

Gerlinde bei den Wühlmäusen

Gerlinde bei den Wühlmäusen

Gerlinde Jänicke ist Morgenmoderatorin bei 94,3 rs2. In ihrer Kolumne auf … mehr Charlottenburg

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen