• Dienstag, 28. Februar 2012

Interview

Im Team für Ihr Recht

  • Anwältinnen Klette und Ollmann
    Die Anwältinnen Klette und Ollmann in ihrer Bürogemeinschaft in Kreuzberg Foto: kompakt - ©privat

In der lebendigen Bergmannstraße haben sich die beiden Rechtsanwältinnen und Dozentinnen Andrea Klette und Änne Ollmann zu einer Bürogemeinschaft zusammengetan. So ergänzen sich ihre Fachgebiete optimal und sie haben nebenher Zeit für soziales Engagement.

Frau Ollmann, Frau Klette, Sie sind Rechtsanwältinnen mit jahrelanger Berufserfahrung, versierte Spezialistinnen für ihre jeweiligen Fachgebiete. Seit 2008 arbeiten Sie in einer gemeinsamen Kanzlei an der Kreuzberger Bergmannstraße. Wer hat mehr von der Bürogemeinschaft, Sie oder Ihre Klienten?

Ä.O.: "Wie es sein soll bei erfolgreichen Projekten, profitieren alle davon. Wir Anwältinnen stehen in engem kollegialen Austausch. Unsere Fachgebiete  ergänzen sich so, dass wir ein sehr großes Spektrum an Themen kompetent abdecken können. Und wo sich die Arbeitsfelder überschneiden, können wir
einander verstärken und unterstützen."
A.K.: "Man beauftragt natürlich nicht automatisch zwei Anwältinnen, wenn man zu uns kommt. Aber unseren Klienten kommt die optimale Erreichbarkeit einer Bürogemeinschaft zu Gute, und dass ein Team vielfältigere und flexiblere Lösungsmöglichkeiten entwickeln und anbieten kann als ein einzelner."

Eine Ihrer Gemeinsamkeiten ist der Schwerpunkt Familienrecht, nicht wahr?

Ä.O.: "Ja, bei Problemen mit dem Ehe- oder Lebenspartner oder bei Streit über Umgang mit Ihrem Kind sind Sie bei uns auf jeden Fall richtig. Daneben konzentrieren wir uns auf das allgemeine Zivilrecht. Rechtanwältin Klette arbeitet im Bereich des Miet-, Arbeits und Sozial- und Verkehrsrechts. Auf meinem Tisch landen Themen rund um Strafrecht, Betreuungsrecht und Fragen zu Patientenverfügungen. Im Übrigen raten wir immer, bei Problemen rechtzeitig anwaltliche Unterstützung zu suchen, denn vieles lässt sich noch vor einer gerichtlichen Auseinandersetzung klären."

Worum geht es denn beispielsweise im Strafrecht?

Ä.O.: "Bei uns werden vor allem Opfer von Straftaten beraten und vertreten. Sie erhalten Informationen zu Rechten als Zeugen und zu den Themen Nebenklage, Erhalt von Schmerzensgeld und vielem mehr. Es gibt eine enge Zusammenarbeit mit Opferschutzorganisationen."

Den Standort Bergmannstraße haben Sie bewusst gewählt; ein lebendiger, vielfältiger Kiez. Wie wichtig Ihnen nachbarschaftliches und menschliches Miteinander ist, zeigt auch Ihr soziales Engagement...

A.K.: "Ich bin im Quartiersmanagement, im Berliner Mieterverein, im Bezirksamt Mitte als Rechtsberaterin und in der Jugendberatung tätig. Rechtsanwältin Ollmann ist ausgebildete Mediatorin und arbeitet eng mit der Prozessbegleitung „Ahgata“ und z.B. mit „Wildwasser“ und „Lara“ zusammen. Außerdem sind wir beide als Dozentinnen tätig."

Adresse

Bergmannstraße 103
10961 Berlin

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: kompakt
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Wohnen & Leben"

Wohnen & Leben

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Oderberger Straße, Kastanienallee und Weinbergspark kennt doch eigentlich … mehr Mitte, Prenzlauer Berg

Grünes Berlin

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Die Pfaueninsel hat Besucher verloren. Viele Besucher. Wir konnten uns … mehr Zehlendorf

Wohnen & Leben

Geniale Arbeitserfahrungen im Ausland

Geniale Arbeitserfahrungen im Ausland

Jeden Tag werden zwei Start-ups in Berlin gegründet. Damit du die … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Urban Gardening in Berlin

Urban Gardening in Berlin

Mit den ersten Sonnenstrahlen startet endlich die Gartensaison. Auch wer … mehr Berlin

Wohnen & Leben

Sex-Boxen und Dixis statt Sperrbezirk: ein Anfang?

Sex-Boxen und Dixis statt Sperrbezirk: ein Anfang?

Der Senat will keinen Sperrbezirk, der Bezirksbürgermeister Stephan von … mehr Schöneberg

Wohnen & Leben

Darum ist es in der Rosenthaler Vorstadt am schönsten

Darum ist es in der Rosenthaler Vorstadt am schönsten

Wenn wir von unserem Lieblingskiez erzählen, der den historischen Namen … mehr Mitte

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen