• Mittwoch, 24. April 2013
  • von Eve-Catherine Trieba

Initiative Leiser-Bergmannkiez.de

Leider laut!

  • Verkehrsplanung Bergmannstraße
    Verkehrs-Alltag in der Bergmannstraße. Foto: Der Tagesspiegel - ©Kitty Kleist-Heinrich

Seit einigen Monaten setzt sich die Initiative leiser-bergmannkiez.de für eine Reduzierung des Verkehrslärms und eine bessere Vernetzung der Anwohner im Viertel ein.

Gegründet wurde die Initiative, deren Aktivitäten derzeit von acht Personen betreut werden, nach einer Reihe von öffentlichen Versammlungen, die ab Ende 2012 im Wasserturm in der Fidicinstraße abgehalten wurden. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe stellte unter anderem Autor Ulf C. Behrendt seine "Untersuchung zur Lärmbelastung in der Friesenstraße in Berlin-Kreuzberg" vor. Wichtigstes Ergebnis der mit einem Schalldruckmessgerät durchgeführten Studie, die auf weite Teile des Bergmannkiezes übertragen werden kann: Die Richtwerte für Kern-, Dorf- und Mischgebiete von 60 Dezibel (dB) am Tag und 45 dB in der Nacht wurden zum Teil "drastisch" übertroffen. Am Tag lag die Lärmbelastung selten unter dem Richtwert für Industriegebiete.

Viele Ideen für einen ruhigeren Kiez

Behrendts Schlussfolgerungen: Die Fahrbahn in der Friesenstraße sollte asphaltiert, die Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h besser durchgesetzt und der Durchgangsverkehr abgeleitet werden. Auch Dipl.-Ing. Rafael Steiner rät in seinem, im Auftrag des Mieterladens Chamissoplatz erstellten, Verkehrskonzept für den Bergmannkiez zur Sperrung der Zossener Straße auf Höhe der Markthalle. Im Rahmen des Online-Dialogs "Berlin wird leiser" landete der Voschlag in der Kategorie Verkehrslärm auf Platz 1.

Viele Ansatzpunkte für die Mitstreiter der Initiative leiser-bergmannkiez.de. In den kommenden Wochen wollen sich die Anwohner nicht nur an den Workshops zu dem vom Senat angestrebten Lärmaktionsplan für Berlin aktiv beteiligen, sondern auch die Planungen für die Fußverkehrsstrategie in der Bergmannstraße begleiten. In den sogenannten "Begegnungszonen" sollen dabei alle Verkehrsteilnehmer gleichrangig behandelt werden. Auch weitere Lärmmessungen und das Einbringen von Vorschlägen in die Bezirksverordnetenversammlung gehören zu den geplanten Aktionen der Initiative leiser-bergmannkiez.de.

Am 24. April ist darüber hinaus eine große Demonstration gegen Verkehrslärm im Bergmannkiez geplant. Dabei soll mit Plakaten und Informationsmaterial auf die Sorgen der Anwohner hingewiesen werden. Unterstützer sind herzlich willkommen. Los geht's um 18 Uhr vor der Markthalle. Weitere Infos unter leiser-bergmannkiez.de.

 

Lesen Sie mehr:

Hohe Beteiligung am Online-Dialog

Viele Ideen für ein leiseres Berlin

Berlin

Marheineke Markthalle

Marheinekeplatz
10961 Berlin

Zum Eintrag

Entdecke deinen Kiez mit unserer Karte! aufklappen

 
Quelle: QIEZ
Möchten Sie einen Beitrag schreiben oder eine Bewertung vornehmen?
Weitere Artikel zum Thema "Wohnen & Leben"

Wohnen & Leben

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Darum ist der Teutekiez am schönsten

Oderberger Straße, Kastanienallee und Weinbergspark kennt doch eigentlich … mehr Mitte, Prenzlauer Berg

Grünes Berlin

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Diese Insel ist noch lange nicht out!

Die Pfaueninsel hat Besucher verloren. Viele Besucher. Wir konnten uns … mehr Zehlendorf

Wohnen & Leben

Geniale Arbeitserfahrungen im Ausland

Geniale Arbeitserfahrungen im Ausland

Jeden Tag werden zwei Start-ups in Berlin gegründet. Damit du die … mehr Berlin

TOP-LISTEN

Urban Gardening in Berlin

Urban Gardening in Berlin

Mit den ersten Sonnenstrahlen startet endlich die Gartensaison. Auch wer … mehr Berlin

Wohnen & Leben

Sex-Boxen und Dixis statt Sperrbezirk: ein Anfang?

Sex-Boxen und Dixis statt Sperrbezirk: ein Anfang?

Der Senat will keinen Sperrbezirk, der Bezirksbürgermeister Stephan von … mehr Schöneberg

Wohnen & Leben

Darum ist es in der Rosenthaler Vorstadt am schönsten

Darum ist es in der Rosenthaler Vorstadt am schönsten

Wenn wir von unserem Lieblingskiez erzählen, der den historischen Namen … mehr Mitte

Artikel versenden

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. name@xyz.de).
Mehrere Empfänger werden durch Kommata getrennt.

* Pflichtfelder

Hast Du bereits ein QIEZ-Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

ODER
Falls Sie sich mit Ihrem Facebook-Konto auf Qiez.de registriert haben, klicken Sie auf den nebenstehenden Button, um sich mit Ihrem Facebook-Konto anzumelden.

Passwort zurücksetzen