Charlottenburg, Friedrichshain, Hellersdorf [...]
QIEZ-Lieblinge

Internate in Berlin

Internate in Berlin
Eltern wollen für ihr Kind das bestmögliche Internat finden, um sie rundum optimal zu fördern und gut aufgehoben zu wissen.
Zu starke berufliche Einbindung, Zeitmangel oder einfach der Wunsch, dass das eigene Kind gemeinsam mit Gleichaltrigen aufwachsen kann – es gibt verschiedene Gründe, für seinen Nachwuchs ein Internat in Betracht zu ziehen. Wer auf der Suche nach der passenden Einrichtung ist, will sich auf jeden Fall richtig entschieden, um das Kind bestmöglich zu fördern. Schließlich kostet ein Platz in einer solchen Einrichtung in Deutschland durchschnittlich 1.400 Euro im Monat. In Berliner Internaten gibt es unterschiedliche Schwerpunkte.

Internatsschule Königin-Luise-Stiftung

Die Königin-Luise-Stiftung in Berlin Dahlem umfasst von der Grundschule bis zum Gymnasium alle Schulformen sowie ein Internat. Die im Jahre 1811 gegründete Internatsschule bietet Platz für 60 Schülerinnen und Schüler zwischen acht und 20 Jahren. Ein stets geregelter Tagesablauf gewährleistet die Struktur, die notwendig ist, um in einer solchen Gemeinschaft zu leben. Neben der schulischen Förderung, die selbstverständlich den Schwerpunkt darstellt, haben die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, in ihrer Freizeit an vielen verschiedenen Veranstaltungen teilzunehmen. Zur Förderung der sozialen Leistungen ist die Teilnahme an einer Gemeinschafts-AG Pflicht, wofür man am Ende des Schuljahres ein Zeugnis erhält. Kosten: ab Schuljahr 2011/12 1.690 Euro im Monat. In diesem Preis sind Kosten wie zum Beispiel Schulbücher- und Material, Verpflegung und Benutzung von Sportanlagen inbegriffen. Die Aufnahmegebühr beträgt 100 Euro.      

Schulfarm Insel Scharfenberg

Idylle pur! Die öffentliche Schule mit integriertem Internat Schulfarm Insel Scharfenberg befindet sich auf der gleichnamigen Insel im Tegeler See. Der aus mehreren Häusern bestehende Komplex wurde inmitten der Natur errichtet und beherbergt bis zu  460 Schüler, von denen ca. 70 im Internat leben können. Hinter der Idee einer solchen Schule steckt der Grundgedanke, den Menschen mit der Natur interagieren zu lassen. So gibt es zum Beispiel das „grüne Klassenzimmer“, das heißt die Schüler haben im Sommer draußen naturwissenschaftlichen Unterricht. Dazu kommt ein Bauernhof mit Tierhaltung und Landwirtschaft und auch hier können sich die Schülerinnen und Schüler aktiv beteiligen, was den Umgang mit der Natur weiter fördert. Neben dem Unterricht haben die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, sich sportlich zu beschäftigen – zum Beispiel Rudern oder Kanufahren. Im Internat gibt es 2-Bett- und 4-Bett-Zimmer, Mädchen und Jungen wohnen getrennt voneinander. Der monatliche Beitrag liegt bei 461 Euro.

Werner-Seelenbinder-Schule

Wie bei allen Sportschulen steht auch an der Werner-Seelenbinder-Schule die körperliche Aktivität im Vordergrund. Ziel ist es, eine optimale Verbindung der schulischen Leistungen mit der Sport-Komponente zu schaffen. Und das funktioniert: Die Schülerinnen und Schüler der Werner-Seelenbinder-Schule legen trotz heftiger körperlicher Anstrengungen positive Unterrichtsleistungen an den Tag. Da es an dieser Schule auch Kinder und Jugendliche gibt, die aus entfernteren Bezirken Berlins kommen, haben diese die Möglichkeit, im Schulinternat zu leben. Die Auswahl der Sportler wird vom jeweiligen Fachverband oder vom Landessportbund betrieben, die die Sportler begutachten, bevor über eine Aufnahme entschieden wird. Das leistungsorientierte Training in den Profisportarten Boxen, Bogenschießen, Leichtathletik & Co. findet in nahegelegenen Sportstätten statt. Aufgrund des Ganztagsunterrichts, das heißt von 8 bis 16 Uhr, befindet sich auf dem Gelände eine Mensa und Cafeteria.

Flatow-Oberschule

„Elite fördern in Schule und Sport!“ Unter diesem Motto existiert und arbeitet die Flatow-Oberschule in Berlin Köpenick. Durch das Schaffen einer familiären Atmosphäre und der optimalen Förderung des Sports hat sich die Flatow-Oberschule zu einer der Eliteschulen in Berlin entwickelt. Der Unterricht ist interessant gestaltet und gewährleistet den Schülerinnen und Schülern die Aussicht, neben dem Hochleistungssport einen guten Schulabschluss (MSA, Abitur) zu machen. Für Kinder und Jugendliche, welche außerhalb von Köpenick oder Berlin wohnen und trotzdem diese Schule besuchen, gibt es das „Haus der Athleten“, ein schuleigenes Internat in Berlin-Grünau. Darüber hinaus befinden sich auf dem Schulgelände Sporthallen und -plätze, sowie eine Mensa und Caféteria. Die Auswahl der Schülerinnen und Schüler erfolgt durch die Schule: Dazu ist neben der Bildungsempfehlung (zum Beispiel Gymnasium) und einem gesundheitlichen Gutachten vor allem die Empfehlung durch den Landessportbund ausschlaggebend.

Staatliche Ballettschule Berlin und Schule für Artistik

Das Internat für alle Tanzmäuse! Unterteilt in Fachrichtung Bühnentanz und Artistik haben Schülerinnen und Schüler an der Staatlichen Ballettschule Berlin und Schule für Artistik die Möglichkeit, eine professionelle Tanzausbildung zu erhalten. Die Klassenstufen elf und zwölf bilden die Berufsfachschule und zusammen mit der 13. die gymnasiale Oberstufe. Um die Belastbarkeit der Schülerinnen und Schüler nicht überzustrapazieren, wechselt der Unterricht täglich zwischen praktischen und theoretischen Fächern. Besonderheit: Auch am Samstag ist Unterricht. Man schließt die gymnasiale Oberstufe mit dem Abitur ab und erhält den Berufsschulabschluss als staatlich geprüfte/r Bühnentänzer/in. Seit September 2008 werden alle Internatsschüler/innen der Ballett- und Artistenausbildung (ca. 90 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 13) in der Wohnanlage in der Rhinstr.77 in Friedrichsfelde untergebracht und betreut. Die dortigen räumlichen Voraussetzungen (33 abgeschlossene Wohnungen auf 11 Etagen) sind die Übergangslösung bis zur Fertigstellung des neuen Internatsgebäudes auf dem Gelände der Staatlichen Ballettschule Berlin und Schule für Artistik, das planmäßig bis Februar 2012 fertig gestellt werden sollte.
 

Weitere Artikel zum Thema Ausbildung + Karriere

Ausbildung + Karriere

Die Schule des Lebens in Prenzlberg

Die Event- und Brandagentur muxmäuschenwild präsentiert dir hier regelmäßig eine spannende Adresse, ein tolles Produkt […]